Zum Inhalt springen
AstridV

Dieses Jahr nichts von der VG-Wort?

Empfohlene Beiträge

Hallo Astrid,

 

vermutlich ist es einfach noch nicht so weit. Letztes Jahr habe ich die Schecksumme auch erst Anfang Juli verbucht.

 

LG,

eva v.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, ich bin dieses Jahr endlich mal dabei. Die letzten drei Jahre nämlich trotz diverser Veröffentlichungen nicht. Anscheinend hat die VG Wort ihre Erhebungen immer genau dort gemacht, wo meine Bücher nicht standen. Dabei weiß ich genau, dass sie in unzähligen Biibliotheken verfügbar sind und auch ausgeliehen werden. Ich hab ja schon etliche Lesungen in Bibliotheken gemacht und mich erkundigt. :)

Aber im Herbst ist ja die nächste Sonderausschüttung. Da muss ich dann wohl so oder so dran teilnehmen.

 

Liebe Grüße

Petra

Petra Schier / Mila Roth: Zwei Namen, eine Autorin - Lesefutter für (fast) jeden Geschmack

 

www.petra-schier.de +++++++ www.mila-roth.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Litera Mechana.

(Link ungültig)

 

LG Berta

Berta Berger: Die Prinzessin, die von der Liebe nichts wissen wollte, Kunigund kugelrund&&Valentina Berger: Der Augenschneider, Das Liliengrab, Der Menschennäher&&Tamina Berger: Frostengel, Engelsträne, Elfengift

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hole das Thema nochmal nach oben - hat schon jemand etwas von der VG Wort gehört? Ich müsste dieses Jahr auch mal dabei sein (vorher gabs Probleme, die ich aber letztes Jahr geklärt habe) - deshalb habe ich keine Einschätzung, wann die Mitteilungen eintrudeln.

 

Liebe Grüße

Birgit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Birgit,

 

schön, hier von Dir zu lesen ;D

 

Ich habe auch noch nichts von der VG Wort gehört - bin allerdings zum ersten Mal dabei und habe keine Ahnung, wie die Zeitabläufe sind. "Angekündigt" hatten Sie mir Ende Juli.

 

LIebe Grüße,

Jenni

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Peinliche Frage, aber aehhh ... wie viele Jahre/Titel dauert es denn ungefaehr, bis man dabei ist?

 

Herzlich im Voraus dankt

Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Scheck ist heute angekommen.

Darin enthalten 2,14 EUR für "Kleine Senderechte" aus dem Jahr 2007 - was auch immer das gewesen sein mag. Immerhin gibt's ein Eis dafür.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@charlie: Das hat eigentlich nichts mit Titeln zu tun - bei mir war es eigene Doofheit, dass ich nicht mal nachgehakt habe die ganzen Jahre. Angeblich hatte ich zwar mein Pseudonym aber nicht meinen richtigen Namen angegeben, so dass eine Zuordnung nicht möglich war. (Ich bin mir zwar eigentlich sicher, dass ich beide Namen angegeben hatte, aber nachzuvollziehen ist es nicht mehr). Na ja, auf jeden Fall war ich im letzten Jahr auch in der Werbung der EKZ, und soweit ich das von den Internetlisten vieler Bibliotheken ersehen konnte, war mein aktueller Titel eigentlich ständig ausgeliehen, so dass ich mir schlecht vorstellen kann, dass ich dieses Mal (nachdem jetzt auch alles geklärt ist) nicht dabei sein sollte. Außerdem gibts da ja auch noch meine vier alten Titel, die auch noch überall in den Bibliotheken erhältlich sind.

Na ja, vielleicht noch ein paar Tage abwarten, aber ich denke du solltest eigentlich auch dabei sein, Charlie.

 

Liebe Grüße

Birgit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Charlie,

 

hast du denn einen Wahrnehmungsvertrag mit der VG Wort? Du hättest doch eigentlich schon für deine Übersetzungen Geld bekommen müssen.

 

Ab wann Geld hereinkommt, hängt wohl davon ab, wie schnell es die Bücher in die Büchereien schaffen, denn nach den Ausleihzahlen (einer Stichprobe) werden die Tantiemen ja berechnet.

 

Herzliche Grüße

 

Barbara

deren Scheck heute gekommen ist

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja mal gespannt, ob ich dieses Jahr einen Scheck bekomme. Bisher nicht. Falls nicht, werde ich da auch mal nachhaken, denn meine Bücher sind definitiv in den Bibliotheken vorhanden und werden auch ausgeliehen. Das weiß ich von Bibliothekaren, dort, wo ich schonmal Lesungen gemacht habe.

 

Fürs kleine Senderecht habe ich Anfang Juni auch was um die 30 Euro bekommen, für eine Sache, die auch 2007 gelaufen ist. Aber das hat ja nix mit der Bibliothekstantieme zu tun ...

 

Liebe, abwartende Grüße

Petra Schier

Petra Schier / Mila Roth: Zwei Namen, eine Autorin - Lesefutter für (fast) jeden Geschmack

 

www.petra-schier.de +++++++ www.mila-roth.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Post ist bei mir für heute durch, und ich hatte auch nichts von der VG-Wort. Na ja, ich werde mich auch dahinter klemmen, wenn bis Ende der Woche nix dabei ist. Ich weiß auch definitiv, dass ich sehr gut in den Bibliotheken des Landes vertreten bin, und die Werbung in der EKZ hat nochmal einiges dazu beigetragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja mal gespannt' date=' ob ich dieses Jahr einen Scheck bekomme. Bisher nicht.[/quote']

 

So geht's mir auch. Hier im Forum bekam ich mal die Auskunft, dass es ca. 4 Jahre dauern würde, bis es klappt mit den Bibliothekstantiemen. Und dass man es im Herbst anmelden müsste. Ehrlich gesagt, so ganz durchgestiegen bin ich bei dem Verteilungsplan nie. Eine Freundin bekam sofort Geld für eine Anthologie, ich habe bis heute keinen Cent gesehen für Bücher und Anthologie. :

 

 

LG

Christa

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt schon, dieses Jahr im Herbst wird es eine Sonderausschüttung geben für alle, die in den vergangenen drei Jahren nix gekriegt haben. Und da werde ich mich definitiv anmelden. :s23

 

Liebe Grüße

Petra

Petra Schier / Mila Roth: Zwei Namen, eine Autorin - Lesefutter für (fast) jeden Geschmack

 

www.petra-schier.de +++++++ www.mila-roth.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier (Link ungültig) (Link ungültig) wird erklärt, was man melden muss und was nicht.

 

Romane muss man nicht melden.

Kinderbücher auch nicht.

Sachbücher dagegen schon.

Beiträge in Zeitungen, Zeitschriften, im Radio, im Fernsehen auch.

 

Und Pseudonyme muss man unbedingt melden, dafür gibt's online auch ein eigenes Formular.

 

Ich wünsche uns allen fette Schecks -

 

Barbara

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hast du denn einen Wahrnehmungsvertrag mit der VG Wort? Du hättest doch eigentlich schon für deine Übersetzungen Geld bekommen müssen.

 

 

Das hab ich leider verschwitzt ... habe aber einen Wahrnehmungsvertrag im Dezember 2007 abgeschlossen und sechs Titel, die viel fuer Bibliotheken gekauft wurden (ob die sich auch einer leiht, ist natuerlich ne ganz andere Frage) - sowie noch mindestens fuenfzehn "lebende" Uebersetzungen.

 

Aber wenn's vier Jahre dauert, muss ich wohl noch ein bisschen warten ...

 

Vielen Dank fuer Deine Hilfe!

 

Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es kann trotzdem nicht schaden mal nachzuhaken, ob die Titel bekannt sind.

Ich hatte ein ziemliches Hin und Her, weil zwei meiner Knaur-Titel dort wohl nicht gelistet oder nicht bekannt waren (so wie ich verstanden habe, gab es da wohl jahrgangsspezifische Probleme, die nicht nur meine Titel betrafen) und auch mit den Weltbild-Lizenzen mussten erstmal ein paar Dinge geklärt werden, weil die Hauptrechte bereits wieder bei mir lagen und die Nebenrechte wieder aufgegriffen wurden. Das ging sogar durch eine interne Konferenz bis man wusste, wie man damit umgeht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Scheck kam auch heute.

Ich habe ausschließlich Fachbücher und -beiträge in Zeitungen gemeldet (wissenschaftliche Meldung). Dafür gab es bereits im ersten Jahr nach der Meldung Geld (auch nicht wenig). Also 2007 habe ich ein Buch herausgegeben und geschrieben und 2008 dafür einen Scheck bekommen.

2008 habe ich viele Beiträge für Bücher und Zeitungen geschrieben und etwa die gleiche Summe erhalten.

Wie es sich genau berechnet weiß ich nicht - es steht darüber nur Hauptausschüttung (sind das die Bibliothekstantiemen?).

 

Viele Grüße,

Yvonne

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mein Scheck war schon gestern in der Post. :s17

 

Ich habe schon letztes Jahr einen bekommen, nachdem ich im Herbst 2007 ein Buch rausgebracht hatte. Man muss also nicht unbedingt vier Jahre warten.

 

Viele Grüße

 

Tereza

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich habe schon letztes Jahr einen bekommen, nachdem ich im Herbst 2007 ein Buch rausgebracht hatte. Man muss also nicht unbedingt vier Jahre warten.

 

Das ist auf jeden Fall schon einmal gut zu wissen, Tereza. Vier Jahre warten will ich nämlich nicht - ich hab jetzt schon genügend Jahre gewartet und weiß, dass vor allem meine aktuellen Bücher überdurchschnittlich gut in Bibliotheken vertreten sind. :)

 

Liebe Grüße

Birgit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...