Zum Inhalt springen
Uschi

Hexenschwester

Empfohlene Beiträge

Liebe Uschi,

 

zwar ist es schon eine Weile her, dass ich dir bei deiner Lesung zu "Hexenschwester" in Oberursel lauschen durfte, doch besser spät als nie ...

 

Ich bin noch nicht ganz durch mit dem Buch. Zum Glück, dann habe ich noch was davon.  ;)

Doch kann ich bereits von ganzem Herzen mein Lob aussprechen. Ich bin große Liebhaberin von historischen Romanen und hoffe, ihr (die Gilde der historischen Autoren) hört niemals damit auf, solche Werke zu produzieren.

 

Bei "Hexenschwester" wurde mir zum ersten mal wirklich bewusst, warum ich als Leserin, so ein verklärtes Faible für das Mittelalter habe.

Ja, ich weiß, 1624 war bereits das Zeitalter der Renaissance. Ich kann mir nicht helfen, Hexenverfolgung assoziiere ich mit dem dunklen Mittelalter.

 

Die Geschichte um die Zwillingsschwestern Lena und Clara ist derart anschaulich erzählt, dass es einem wahrlich graut, bei der Vorstellung in dieser Zeit als Frau gelebt zu haben. Meine Güte ...

Trotzdem übt diese Epoche eine ungemeinen Reiz auf uns aus, und Gott sei Dank, können wir aus unserer Perspektive einen Blick zurück werfen. Schließlich sind wir ja in Sicherheit, im 21.Jahrhundert unter der warmen Bettdecke.

 

Die Art wie die Menschen "reden", finde ich sehr authentisch. Erinnerte mich stellenweise an den Moseldialekt in dem sich mein Mann bis heute mit seiner Mutter unterhält. Dein Schreibstil ist bewundernswert, wie du ohne große Erklärungen die Dinge auf den Punkt bringst und man sie als Leser dennoch versteht.

Ich werde versuchen, daraus zu lernen.

 

Ich danke allen Autoren von historischen Romanen. An dieser Stelle natürlich dir, Uschi für ein wunderbares Leseerlebnis.

 

Herzliche Grüße

Silvia

Die Trevelyan Schwestern - Jetzt geht es um Liebe

Link zum Beitrag

Liebe Silvia,

 

wenn ich so etwas lese, kann ich immer gar nichts sagen, sondern muss mich erstmal zurückziehen und mich ganz still in mich hinein freuen.

Ich liebe meine Bücher und an gesundem Selbstbewusstsein mangelt es mir auch nicht. Aber dass auch die Leser (Autorenkollegen gar!) sie mögen - daran werd ich mich nie gewöhnen. Hoffentlich.  :)

Dann hoffe ich, dass Dir mein Lenchen auch im letzten Teil des Buches noch eine angenehme Begleiterin sein wird!

 

Liebe Grüße

Uschi

Link zum Beitrag
wenn ich so etwas lese, kann ich immer gar nichts sagen, sondern muss mich erstmal zurückziehen und mich ganz still in mich hinein freuen.

Ich liebe meine Bücher und an gesundem Selbstbewusstsein mangelt es mir auch nicht. Aber dass auch die Leser (Autorenkollegen gar!) sie mögen - daran werd ich mich nie gewöhnen. Hoffentlich.

 

Liebe Uschi,

 

das kann ich gut verstehen, mein Lob kommt von Herzen und darf gerne in stiller Freude angenommen werden. Das du deine Bücher liebst, finde ich, so offen ausgesprochen, klasse. Mir geht es ebenso und ich mache keinen Hehl daraus.  

Ich danke dir auf jeden Fall, für das tolle Leseerlebnis.

 

Dann hoffe ich, dass Dir mein Lenchen auch im letzten Teil des Buches noch eine angenehme Begleiterin sein wird!

 

Das tut sie! Die neusten Wendungen in der Geschichte, haben mich letzte Nacht wirklich verblüfft. Ich wollte gar nicht aufhören zu lesen, aber es war schon 3 Uhr *hüstel*. Aber heute werde ich es beenden.

 

Herzliche Grüße

Silvia

Die Trevelyan Schwestern - Jetzt geht es um Liebe

Link zum Beitrag

Heute gelesen: Schweinfurter Stadtkultur-Zeitschrift 1. April 2010 (aber kein Aprilscherz!  ;))

 

:s13 Die Hitliste der meistausgeliehenen Bücher in der Stadtbücherei:

 

Platz 9: Katerina Timm: Hexenschwester - Historisches

 

 

Ich gratuliere herzlich!

 

Helene

Helene Luise Köppel LESEN hält wach - garantiert! Aktuelle Romane: "Töchter des Teufels" (6 Katharerromane), Neu: "Knotenstricker" (Thriller)

                                         

                                 

Link zum Beitrag

Toll!

Und ich wette, die meisten Ausleiher wollen das Buch danach besitzen.

 

Weiter so, Lene!

 

Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Neue Autoren werden gerne mal in der Bib "angetestet". Aber ich wette , ich bin nicht die einzige, die bei Gefallen sofort losrennt, um das Buch auch zu besitzen.

Liebe Grüße, Susanne

 

"Books! The best weapons in the world!" (The Doctor)

Link zum Beitrag
Heute gelesen: Schweinfurter Stadtkultur-Zeitschrift 1. April 2010 (aber kein Aprilscherz!  ;))

 

:s13 Die Hitliste der meistausgeliehenen Bücher in der Stadtbücherei:

 

Platz 9: Katerina Timm: Hexenschwester - Historisches

 

 

Ich gratuliere herzlich!

Dankeschön!  :) Diese erfreuliche Tatsache wird hier (Link ungültig) (Link ungültig) doch glatt unterschlagen! Dabei hatte ich mich im Januar dort bereits bis auf Platz 10 vorgekämpft!

 

Toll!

Und ich wette, die meisten Ausleiher wollen das Buch danach besitzen.

 

Neue Autoren werden gerne mal in der Bib "angetestet". Aber ich wette ' date=' ich bin nicht die einzige, die bei Gefallen sofort losrennt, um das Buch auch zu besitzen. [/quote']

Das ist auch immer so meine zarte Hoffnung. Oder dass die Menschen beschließen, es sei zumindest was, das man auch mal verschenken könnte. Schon die Kosakenbraut war netterweise in vielen Büchereien vertreten, und jetzt auch die Hexenschwester.

 

Liebe Grüße

Uschi

Link zum Beitrag

Ja, Uschi, dein Lenchen hat bis zum Schluss gehalten, was das Buch versprach. Ach, es war zum Seufzen schön, ich hätte mich an ihrer Stelle nicht entscheiden können. :D

 

Letztlich hat mich dein Buch dazu veranlasst, mein Bücherregal umzugestalten. "Hexenschwester" steht nun in Sichthöhe bei meinen Lieblingsbüchern. Sehr dekorativ.

 

Ein wundervolles Buch, danke.

 

Herzlichst

Silvia

Die Trevelyan Schwestern - Jetzt geht es um Liebe

Link zum Beitrag

Ich hab mir gerade verwundert die Äuglein gerieben.

Ich hätte nicht damit gerechnet, dass die Taschenbuchausgabe der Hexenschwester (kurz: Taschenschwester) schon ausgeliefert ist.

Aber Amazon meldet sie als lieferbar!

Eine nette Belohnung dafür, dass ich im Oberabgabestress mit dem Drittling bin.

 

Liebe Grüße

Uschi

 

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=3548610072&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=3548610072

Link zum Beitrag

Auf jeden Fall ist uns die Hexenschwester auch als Taschenbuch hochwillkommen!

 

Herzlichst

jueb

"Dem von zwei Künstlern geschaffenen Werk wohnt ein Prinzip der Täuschung und Simulation inne."&&&&Projekt MD&&"Erdbeeren & Bananen"

Link zum Beitrag
Ich hoffe' date=' du hast für deinen Drittling auch schon den richtigen Taschentitel bereit ...[/quote']

Rein theoretisch schon - aber nur, wenn ich davon ausgehe, dass mein Titelvorschlag nicht geändert wird.  ;)

 

Liebe Grüße und alles Gute fürs Durchhalten - bald ist es geschafft ...

Zumal ich gerade erfahren habe, dass das tatsächlich ernst gemeint ist mit dem Abgabetermin. Montag muss das Dingens auf dem Lektorinnenschreibtisch liegen ... http://smilies.montsegur.de/33.gif

 

Liebe Grüße

Uschi

Link zum Beitrag

Liebe Uschi,

Da isse ja! Hätte ich die Hexenschwester nicht schon als Hardcover an jeden verschenkt, den ich mir denken konnte, würde ich jetzt ja zugreifen ... Herzlichen Glückwunsch und viele Leser!

 

Und ich hab auch nur durch deinen "Alarm" gemerkt, dass meine zweite Neuerscheinung im Frühjahr ausgeliefert ist - ähem. Die Belege sind hier auch noch nicht eingetroffen.

 

Liebe Grüße

Juliane

Link zum Beitrag

Das freut mich so, Uschi!

Als Taschenbuch-Protagonistin soll Lenchen noch einmal unzaehlige Leserherzen gewinnen - noch viel mehr als als Hardcover, viel, viel mehr!

Wer Lenchen noch nicht kennt - bitte lasst sie euch nicht entgehen. Sie ist unwiderstehlich.

Und das Voelkchen, das sie mitbringt, natuerlich auch.

 

Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Liebe Uschi, ich muss diesen Threat noch einmal hervor kramen, denn deine Zwillinge haben mir gerade ein wunderschönes Wochenende in einer vollkommen anderen Welt beschert. Ich war bei meiner Nachbarin und habe mir ein wenig Lesestoff ausgeliehen und sie hatte auch die "Hexenschwester". Der Name kam mir bekannt vor und als ich das Foto sah, wusste ich, dass wir uns von Singen kennen. Ganz großes Kompliment, ich habe voll Spannung und ohne jegliche Durststrecke dein Epos in anderthalb Tagen durchgelesen. Und nachdem ich mir bis kurz vor Schluss den Kopf über die Bedeutung des Prologs zerbrochen habe, wurde auch dieses Rätsel noch aufgelöst. Ganz große Klasse, wie du das gemacht hast!

 

Vielen Dank für den Lesegenuss und noch viele solche schöne Bücher.

 

Bis in Oberursel dann!

 

Liebe Grüße von Cornelia

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...