Zum Inhalt springen
(ChristineB)

Leben auf Sparflamme

Empfohlene Beiträge

Mein Sorgenkind ist da!

 

Sorgenkind deshalb, weil ich mich vorab viel zu wenig mit meinen Hauptpersonen beschäftigt hatte und das im Lauf des Schreibens immer wieder nachholen musste. Das hat unheimlich viel Zeit und reichlich Nerven gekostet und wird mir - Hans Peter sei Dank - hoffentlich so nicht mehr passieren. Aber dank meiner gestrengen und überaus geduldigen Lektorin haben die Figuren schließlich doch noch alle ihren typischen Charakter bekommen.

 

Amazon hat das (wunderschöne) Cover zwar noch nicht eingestellt, aber hier

 

(Link ungültig)

 

findet ihr es und eine Leseprobe gibt es hier:

 

(Link ungültig)

 

Vorbestellbar ist "Leben auf Sparflamme" allerdings schon bei Amazon und zwar hier:

 

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=3522301471&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=3522301471

 

Mit Herzklopfen,

Christine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Viel Erfolg, liebe Christine!

 

Ich wünsche Dir, dass sich dein "Sorgenkind" zu einem Renner entwickelt!

 

 

Herzlichst

Helene

Helene Luise Köppel LESEN hält wach - garantiert! Aktuelle Romane: "Töchter des Teufels" (6 Katharerromane), Neu: "Knotenstricker" (Thriller)

                                         

                                 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz herzlichen Glueckwunsch, Christine.

Wie erfreulich, dass sich ein mutiger Autor und ein mutiger Verlag eines solchen Themas - zweifellos ein Sorgenkind fuer sich - annehmen.

Ebenso wie Helene wuensche ich Dir und Deinem Buch viel, viel Erfolg.

 

Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Christine,

 

wie sagt man doch so schön - Sorgenkinder werden oft die schönsten Kinder. Und an den schwer errungenen Dingen (und Büchern), freut man sich anschließend oft viel mehr als an den leicht zugeflogenen.

 

Viel Erfolg wünscht dir

Luise

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christine!

Ich kenne das mit den Sorgenkindern! Um so schöner, wenn sie einem dann ans Herz wachsen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem interessanten Thema.

Viel Erfolg!

Herzlichst

Deana  :s13

"Deana Zinßmeister ist in der obersten Riege deutscher Historienroman-Autorinnen angekommen (Alex Dengler, führender Buchkritiker)&&Homepage: www.deanazinssmeister.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Christine,

 

die Leseprobe deines ehemaligen Sorgenkindes hat mich begeistert. Das muss ich zu Ende lesen. Deshalb hab ich's bei Amazon bestellen wollen. Dort geht aber zur Zeit nur eine Vorbestellung. Ich versuchs trotzdem mal.

 

Ganz, ganz viel Erfolg,

Editha

 

P.S.: Bei deinem ersten Link komme ich allerdings zu einem Buch von Bettina Obrecht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz, ganz herzlichen Dank für eure lieben Wünsche! Und ja, dass aus einem Sorgenkind etwas ganz Prächtiges werden kann, sehe ich an unserem Sohn, der sich von einem Frühchen zu einem kraftstrotzenden, kerngesunden jungen Mann gemausert hat ;).

 

Liebe Editha, unter Bettina Obrecht findest du "Leben auf Sparflamme" und das mit der Vorbestellung bei Amazon funktioniert normalerweise gut - das Buch soll wohl am 15.1. im Handel sein ...

 

Viele Grüße von

Christine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Christine,

 

ich hab ja schon gratuliert, aber ich tu es gleich noch mal. Denn wenn jemand so viel Kraft und Mühe in ein Buch investiert, wie du es getan hast, dann sind alle Glückwünsche - und natürlich riesiger Erfolg - verdient!

 

Liebe Grüße

Brigitte

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christine,

 

auch von mir zum geliebten "Sorgenkind" ganz herzliche Glückwünsche! Auf dass es sich im Buchhandel noch prächtig entwickeln möge!

 

LG,

eva v.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eva, hallo Angelika,

 

auch euch vielen Dank für die guten Wünsche! Wenn da nix wird aus dem Kindchen ...

 

LG

Christine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was für eine vielversprechende und spannende Geschichte.

 

Liebe Christine,

 

Autoren, die mit Herzklopfen ihre Bücher vorstellen, sind mir sehr sympathisch. :)

Und ja, auch ein wirklich schönes Cover. Das liegt nicht nur an dieser hübschen Dame, sondern an ihrer Aura. Der will man einfach nur die Hand reichen, um ihr aufzuhelfen. Und ich glaube, deine Geschichte wird vielen aufhelfen!

 

Viel Erfolg wünscht

Quiddy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Autoren' date=' die mit Herzklopfen ihre Bücher vorstellen, sind mir sehr sympathisch. :)[/quote']

 

Lieber Quiddy,

 

auch wenn die Begeisterung nicht mehr so überschäumend ist wie beim ersten Buch, das mit dem Herzklopfen funktioniert nach wie vor - zum Glück!

 

Christine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Autoren' date=' die mit Herzklopfen ihre Bücher vorstellen, sind mir sehr sympathisch. :)[/quote']

 

Lieber Quiddy,

 

auch wenn die Begeisterung nicht mehr so überschäumend ist wie beim ersten Buch, das mit dem Herzklopfen funktioniert nach wie vor - zum Glück!

 

Christine

 

PS: 400,- Euro für den Alphasmart wäre übertrieben gewesen, aber das Teil ist wirklich klasse ;)!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weia, habe gerade die Leseprobe gelesen. Heftig! Das geht richtig unter die Haut und ich würde sofort weiterlesen, hätte ich es hier liegen. Sollte man dringend manchen Politikern schenken, die meinen, von 300 Euro könnte eine Familie leben. Werde es bestellen, lesen und meinen Neffen vermachen.

Liebe Grüße, Susanne

 

"Books! The best weapons in the world!" (The Doctor)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Christine,

 

großes Kompliment zu Deinem Buch! Als Betroffene hab ich mir so was schon lange gewünscht. Es ist wirklich an der Zeit!

 

Eine Zeitlang hab ich mit dem Gedanken gespielt, selbst was zu schreiben, aber dazu habe ich zu wenig Distanz.

 

Nach dem zu urteilen, was ich von Deinem Text gelesen habe, ist es eher noch untertrieben.

 

Ich wünsche Deinem Buch die Beachtung, die es verdient und ganz viel Erfolg!

 

Herzliche Grüße

Ellen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Christine,

 

als Verlagskollege auch die besten Wünsche von mir. Habe schon im Thienemann-Katalog die Präsentation deines Buches bewundert. Die Aufmachung ist toll und ich bin sicher, dein Buch wird viele begeisterte - und anschließend auch nachdenkliche - Leser und Leserinnen finden!

 

Herzliche Grüße

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen guten Morgen euch allen!

 

Da geht einem ja richtig das Herz auf, wenn man den PC einschaltet und gleich auf so viele gute Wünsche stößt!

 

@ Ellen: Ich bin - auch als Nichtbetroffene - ganz deiner Meinung: Die Geschichte hätte noch viel härter werden können. Weil es aber bereits ein beeindruckendes Buch ("Die Ameisensiedlung" von Mirijam Günter) von der ganz dunklen Seite gibt, wollte ich mich davon ein wenig absetzen ;).

 

Ein inspirierten Schreibtag wünscht

Christine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christine,

 

auch diese Leseprobe ist absolut KLASSE!

 

Ich gehöre definitiv zu Deiner Zielgruppe, bloß leider kann ich mir neue Bücher zur Zeit nicht so wirklich leisten :-(

 

Vielleicht doch, wenn ich den Salat weglasse *grübel*

 

Das ist eine echte Alternative!

 

Danke, dass Du dieses Buch geschrieben hast!

 

Liebe Grüße

Ilona

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ihr Lieben,

 

ich sitze nach meiner ersten "richtigen" Lesereise - eine Woche (ohne Internet) auf Achse - ganz allein hier am PC und sehe meine Post durch. Und was finde ich da? Eine Mail meiner Lektorin, dass es eine Nachauflage von "Leben auf Sparflamme" geben wird! Und es ist keiner da, dem ich um den Hals fallen kann!!!!

 

Jetzt müsst ihr einfach dran glauben:

 

JIPPPPIIIIIIHHHHHHHH!!!!!!!!

 

So etwas hätte ich nie für möglich gehalten!!!! Und dann schon nach so kurzer Zeit! Ich fass es einfach nicht! Gibt's hier irgendwo einen Anker, der mich am Boden hält?!?!?!

 

Der einzige Wermutstropfen: Ich bin zu spät dran, um Korrekturwünsche anzubringen. Das hätte ich bis heute tun müssen. Aber damit werde ich leben können ;),

 

Christine

 

Ach ja, ich möchte an dieser Stelle - weil ich den entsprechenden Thread nicht mehr finde - sagen, wie sehr mir die Vorschläge zum Thema "Lesen mit Erkältung" geholfen haben. Ohne diese Tipps hätte ich die Woche wahrscheinlich nicht überstanden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz herzlichen Glueckwunsch.

Ein beeindruckender Erfolg fuer Dein ungewoehnliches Buch und Dich.

 

Ich wuensche Dir, dass es so weiter geht. Und dass Du Dich bald ohne Erkaeltung uneingeschraenkt an dieser schoenen Nachricht freuen kannst.

 

Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...