Zum Inhalt springen
(AnjaT)

Der Judas des Leonardo - Leo Perutz

Empfohlene Beiträge

Ich hatte das inhaltlich verstanden und nicht in den Bezug zum "Erzähler" gesetzt. So als würde das ganze Buch eine Schuldzuweisung betreiben ... wenn ich Bücher dabei erwische, werde ich nämlich ernstlich böse!

 

Was du mit dem "unzuverlässigen" Erzähler meintest, war mir deshalb im Zusammenhang nicht klar. Da reden wir also schlicht aneinander vorbei :)

 

Nichts für ungut

 

Anja

Link zum Beitrag

Habe jetzt auch "Der Marques de Bolibar" gelesen, das kannte ich noch nicht. Ein Roman aus den napoleonischen Kriegen, klingt wie ein Abenteuerroman, ist auch einer, aber auch viel mehr.

 

Einmal das - nur angedeutete - phantastische Element des ewigen Juden, dann die ungeheuer gekonnte Komposition, die den Ereignissen, die zuerst völlig willkürlich scheinen, wie aus einem Kolportageroman, dann doch noch einen Sinn und eine Logik geben.

 

(Link ungültig)

 

Hans Peter

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...