Zum Inhalt springen
AstridV

Über die Nebelbrücke (Einhornzauber) 7 - Seelendieb

Empfohlene Beiträge

Der siebte Band meiner Einhornserie erscheint im Januar als Kindle-EBook und kann jetzt vorbestellt werden.

 

Sonja und Melanie sind aus Parva zurückgekehrt. Die Prophezeiung wurde erfüllt, alle Abenteuer erlebt - oder doch nicht? Das Leben geht weiter, zu Hause und in der magischen Welt Araun, und Sonjas Fähigkeit zum Seelentausch hat die Aufmerksamkeit eines gefährlichen Jägers geweckt. Und plötzlich greift die Magie in unsere Welt über und kommt Sonjas Familie viel zu nahe...

 

 

Die Reihe heißt nicht mehr "Einhornzauber", weil der Verlag diesen Titel mittlerweile für irgendwelches anderes Zeug verwendet.

 

Amazon-Link (Link ungültig) (Link ungültig)

Meine Homepage

 

Rabenzeit 1 gibt's als E-book und gedruckt bei Amazon. :)

Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Glückwunsch! *Blumen*

 

Meine Tochter ist inzwischen leider viel zu groß, aber sie hat die Reihe früher sehr gemocht. :)

 

Leider kann man kleinen Mädchen schlecht ebooks schenken... Gibt es auch gedruckte Bücher?

 

Liebe Grüße

Beate

Man gräbt keine goldenen Halsbänder aus dem Boden. (John Vorhaus "Handwerk Humor")

Link zu diesem Kommentar

Ich mache mich hier ja mittlerweile sehr rar, weil mir zum Thema Schreiben nicht mehr viel einfällt (ich mache es halt irgendwie), aber das Thema Einhornzauber/Nebelbrücke möchte ich hier wenigstens noch zum Abschluss bringen.

Einige von euch erinnern sich vielleicht an die sechs Bücher, die zwischen 2006 und 2008 oder so bei Kosmos erschienen sind. Nach dem offiziellen Abschluss der Serie und der Rückgabe der Rechte habe ich gemerkt, dass es doch noch einige offene Fragen gab, und so habe ich die sechs Bände im Selfpublishing neu herausgebracht, "einfach" weitergeschrieben und noch eine Trilogie angehängt. Der letzte Band ist 2020 erschienen, und damit war der Einhornzauber nun auch wirklich beendet.

Da Kosmos damals meinen Titel "Einhornzauber" für sich als Marke eingetragen hat, habe ich die gesamte Reihe in "Über die Nebelbrücke" umbenannt. Mittlerweile sind Kosmos' Rechte an der Marke erloschen, aber weil ich das nicht rechtzeitig mitgekriegt habe, hat sich eine andere Verlegerin den Titel geschnappt. Für mich bleibt es also bei "Über die Nebelbrücke".

Die einzelnen Bände heißen:

Das schwarze Einhorn

Die weißen Schwestern

Die zerbrochene Stadt

Das Volk im Kristall

Die Vögel des Feuers

Die Insel der Nebelkönige

Seelendieb

Das Geheimnis von Chiarron

Die Königin der Falken

Und mein Fazit: Ich bin froh, dass ich diese drei Bücher noch angehängt habe, und ich mag die Geschichte, aber als als Selfpublisher bin ich eine Niete. Alle paar Wochen verkauft sich mal eins der Bücher, aber von "Erfolg" oder "begeisterter Leserschaft" kann ich wirklich nicht reden. Bei Umsonstaktionen werden sie tausendfach heruntergeladen (und auch hemmungslos auf Klauportalen verhökert), aber in den letzten fünf Jahren hab ich mit all meinen SP-Büchern nicht mal genug Geld verdient, um auch nur einen Monat über die Runden zu kommen. Keine Ahnung, wie andere Leute das mit der Werbung machen; ich kann es jedenfalls nicht. Ich werde jetzt alle neun Bände nochmal als Sammelband herausbringen (aber nur als E-Book), aber davon verspreche ich mir auch nichts mehr. Und danach werde ich einfach weiter zugucken, wie die Serie im Nirwana verschwindet, und schreibe etwas anderes.

alleCoverneu_h.jpg

Meine Homepage

 

Rabenzeit 1 gibt's als E-book und gedruckt bei Amazon. :)

Link zu diesem Kommentar

Das ist schade, ich fand den Anfang der Serie damals toll. :(

Das Sammel-eBook hol ich mir. Sag hier gern Bescheid, wenn man es kaufen kann!

"tausendfach heruntergeladen" klingt ja eigentlich nicht, als wollte es keiner lesen. Vielleicht startet es doch noch mal durch?

Liebe Grüße
Beate

Man gräbt keine goldenen Halsbänder aus dem Boden. (John Vorhaus "Handwerk Humor")

Link zu diesem Kommentar

Ich hab beschlossen, nicht auf den Sammelband zu warten und die einzelnen eBooks zu kaufen, die ich noch nicht hatte. :) Bin gerade beim 8. Band. :s13

Liebe Grüße
Beate

Man gräbt keine goldenen Halsbänder aus dem Boden. (John Vorhaus "Handwerk Humor")

Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb AstridV:

Ach, du bist das! :)

 

Echt so wenig Verkäufe? :(

Man gräbt keine goldenen Halsbänder aus dem Boden. (John Vorhaus "Handwerk Humor")

Link zu diesem Kommentar

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...