Zum Inhalt springen
(MartinaC)

Ausländersteuer

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Kollegen,

 

kennt ihr das hier? (Link ungültig)

 

Das ist mir noch nie untergekommen, auch nicht als Autor, als ich im Ausland lebte. Aber Unwissenheit schützt ja bekanntlich vor Strafe nicht.

 

Ein ganz schöner Verwaltungsaufwand für Verlage!

Kurz um was es geht: Autoren, die im Ausland leben, müssen in Deutschland trotzdem Einkommensteuer zahlen. Der Verlag muss diese einbehalten und abführen. In seinem Land muss der Autor dann nicht mehr versteuern (Doppelbesteuerungsabkommen).

 

Also wundert euch nicht, wenn ihr nicht in Deutschland lebt, wenn der Verlag diese Steuer abzieht ...

 

LG

Joy

Link zu diesem Kommentar

Ja, das ist so. Steuerberater nennen den entsprechenden Paragrafen des Einkommenssteuergesetzes (§52b, glaube ich) den "Rolling Stones-Paragrafen", weil er anlässlich einer Deutschlandtournee der Stones eingeführt wurde, an der der damalige Finanzminister (Waigel?) mitverdienen wollte.

Link zu diesem Kommentar

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...