Zum Inhalt springen
Sysai

Die Wanderhure

Empfohlene Beiträge

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ich weiß nicht, ob es den anderen "unveröffentlichten ähnlich geht:

 

Dein Erfolg hat auch mir einen Schub gegeben!

 

500 000!

 

Und...

 

und...

 

Demut vor so viel Erfolg

 

Wann kommen die Filmrechte?

 

Das Haus? In Wein- oder Bierfranken?

Link zum Beitrag

Mir ist jetzt etwas (stark untertrieben) die Kinnlade heruntergefallen.

 

Insgesamt weit über eine Million verkaufter Bücher!

 

Iny, ich zieh meinen Hut vor dir und deinem Mann.

 

Ich gönne euch den Erfolg von Herzen und freue mich, dass du hier in diesem Forum weilst. :)

 

Grüße

Quidam

Link zum Beitrag

Hallo Sysai und Gheron,

 

auch von mir - mal wieder - ein herzlicher Glückwunsch. Ganz toll, und macht weiter so!  :)

 

Gute Besserung weiterhin an Iny.

 

 

Viele Grüße,

 

Michelle

Link zum Beitrag

Liebe Sysai!

 

Lang schon wollte ich dir dafür danken, dass du mir nicht nur einige wirklich spannende Lesestunden geschenkt hast, sondern auch noch so ein Gefühl des anspornenden Stolzes ins Herz pflanzt. Wie schon mal hier erwähnt gibt es einem "Unveröffentlicheten" eine tolle Motivation, nicht die Flinte ins Korn zu werfen, auch wenns nicht gleich klappt.

Ich kann mich inzwischen nur noch all den bewundernden Kommentaren anschließen und mich mit dir freuen, dass deine Bücher so verdient guten Anklang finden.

Und ganz besonders begeistert es mich, dass es noch eine weitere Fortsetzung um Marie, Michel und all die anderen geben wird. Da bin ich doch gleich die erste, die die Verkaufszahlen in die Höhe treiben wird :-)

 

Alles Gute weiterhin und herzlichen Dank für so viel Lesevergnügen!

Alles Liebe

Gabi

Schachzüge, Störfaktor, Grenzenlos nah, Infinity/ alle bei Thienemann, &&http://www.gabriele-gfrerer.at&&http://teamor61.blogspot.com/

Link zum Beitrag

Hallo Sysai,

 

ich hab gerade erfahren, dass ihr im Feburar mit der Wanderhure in Legendum zu Gast seid *freu* und dort mit den Lesern diskutiert.

 

Ich nehme mir fest vor mitzumachen, obwohl für mich im Moment der Tag 25 Stunden haben müsste, wenn ich alles das täte, was ich tun will  :)

 

LG Fran

Link zum Beitrag
Tja, wie läßt sich das noch steigern?

 

 

Danke für die Blumen!

 

 

Steigern wird es sich nicht mehr. Gheron und ich schreiben einfach weiter und warten nebenbei auf die Realisierung der vier Auslandslizenzen, die bisher noch für das Buch abgeschlossen wurden: Tschechien, Frankreich, Russland und Brasilien

 

Gruß Sysai

Link zum Beitrag

Hallo sysai,

unbedingt verraten, wenn es in Frankreich erscheint, das will ich leibhaftig im Laden sehen und auch schauen, ob ich es neben der Käsetheke bekomme, wo die Renner platziert sind!

Schöne Grüße,

Petra

Link zum Beitrag
unbedingt verraten' date=' wenn es in Frankreich erscheint, das will ich leibhaftig im Laden sehen und auch schauen, ob ich es neben der Käsetheke bekomme, wo die Renner platziert sind![/quote']

 

 

Liebe Petra,

 

das werde ich! Da Gheron und ich im nächsten Frühjahr wieder in den Südwesten der Republik fahren, um im Markgräflerland alte Freunde zu besuchen, werden wir zum Carrefour nach Mulhouse hinüberfahren und schauen, ob es dort im Supermarkt angeboten wird. Bis dorthin müsste das Buch im Handel sein. Der Geschäftsführer des französischen Verlages, den wir auf der Buchmesse getroffen haben, hoffte sehr, das Buch würde dort zu finden sein, denn das brächte den von ihm erhofften Umsatz.

 

 

Liebe Grüße

 

Sysai

Link zum Beitrag

Das hier habe ich gerade in einem netten Buchhändlerinnenblog (Link ungültig) (Link ungültig) gefunden:

 

-----------------------------

 

Dienstag, 06.06.2006

Schweinkram!

 

Vergangene Tage beobachtete ich zwei ältere Damen, die sich ein Buch hin- und herschoben. Es ging eine ganze Weile so, bis sich eine der älteren Damen einen Ruck gab und mit dem Buch "Die Wanderhure" an die Kasse kam.

 

Dame: "So, dann zahl ich datt halt, wenn du dich nich' traust!"

Freundin: "Neee, das kannst'e doch nich' machen!"

Dame: "Und ob ich datt kann. Siehst'e ja wohl. Wenn'e dich nicht traust."

Ich: "Wieso haben Sie sich denn nicht getraut? Ich beiß' doch nicht."

Freundin: "Nee, Sie mit Sicherheit nicht. Aber watt Sie jetzt wohl von uns denken...."

Ich: "Was sollte ich denn von Ihnen denken?"

Freundin: "Na wegen dem Buch da. Ist bestimmt so'n Schweinkram, so wie datt heißt."

Ich: "Ich kann Sie beruhigen. Das Buch ist kein Schweinkram."

Dame: "Sach' ich doch. Datt klingt nur so."

Ich: "Das ist ein historischer Roman."

Dame: "Siehste" Dann kannst'e sogar angeben, wenne das gelesen hast."

 

Lesen bildet also nicht nur, nein, ein Buch kann auch ein Statussymbol sein.

 

----------------------------------

 

;D

 

Nett sind auch die Kommentare dazu (unter dem Artikel). Nur einer ist leider nicht positiv.

 

Gruß

 

Astrid

Meine Homepage

 

Rabenzeit 1 gibt's als E-book und gedruckt bei Amazon. :)

Link zum Beitrag

Aus dem gleichen Blog (Link ungültig) (Link ungültig) kommt auch das hier:

 

 

Titelverdreher en masse...

 

...wurden uns heute geboten. An manchen Tagen scheint sowas gehäuft aufzutreten:

 

Kundin: "Ich such' das Buch "Die Cannelloni". Das soll der Nachfolger von "Die Wanderhure" sein."

Ich: "Sie meinen vielleicht "Die Kastellanin" (Nudeln führen wir nämlich nicht.)

 

Also langweilig war's heute nicht.

 

;D

Link zum Beitrag

Hi,

 

es gibt mal wieder eine erfreuliche Nachricht. Gestern trudelten bei uns die Belegexemplare der russischen Ausgabe der Wanderhure ein. Es ist ein eigenartiges Gefühl zu wissen, dass dieser Roman jetzt auch in Wladiwostok am anderen Ende der Welt zu haben ist.

 

Sysai

Link zum Beitrag

Hallo Sysai,

 

herzlichen Glückwunsch zur weit entfernten Auslandsausgabe! Ich erinnere mich noch an den witzigen Anblick, als ich meine erste russische Übersetzung in Händen hielt. Schöne Vorstellung, dass sich vielleicht in ein paar tausend Kilometern Entfernung die Leute damit amüsieren!

 

LG,

eva v.

Link zum Beitrag

Sag mal,

wie wäre es mit einer Lesung in Baden-Baden? Im russischen Original? Da ergibt dein Titel nämlich gleich einen ganz besonders frivolen Beigeschmack. Es gibt in der Kurhaus-Tiefgarage immer so schrille Damen, die wir "Russennüttchen" nennen. Die wandern auch ziemlich... :s06

 

Ich drück die Daumen für den Abverkauf und verlange jetzt endlich bald mal die polnische Version!

 

Schöne Grüße,

Petra

Link zum Beitrag

Ihr Lieben,

ich hole den Tread noch einmal hoch, weil ich Infos in einem anderen Forum gegeben habe, die ich auch hier hineinstellen möchte.

 

Inzwischen ist 'Die Wanderhure' nicht nur im Tb über 1.100.000 mal verkauft worden, sondern das Projekt Verfilmung schreitet voran.

 

Zumindest gibt es schon ein Drehbuch für 120 min. Fernsehfilm und einen Produzenten (Andreas Bareiss von TV60).

Das ist schon einmal ein Anfang.

Ob mehr daraus wird, werden wir spätestens 2010 erfahren.

 

Herzliche Grüße

Sysai

(Die lange Zeit nicht über die Film-Verträge reden durfte. ist ja alles soooo geheim)

Link zum Beitrag

Der Wahnsinn.

Ich gratuliere herzlich und wuensch' Euch, dass es jetzt in Riesenschritten vorangeht mit dem Film.

 

Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...