Zum Inhalt springen
Christine Spindler

Love on Board - Liebe an Bord

Empfohlene Beiträge

Liebe Christine,

 

auch an dieser Stelle noch mal verspätet alles Gute für den neues Buch.

 

Ich bewundere deine Gelassenheit, wie du mit dem Affront des Verlages umgehst.

 

Ganz liebe Grüße,

Editha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Christine Spindler

Liebe Editha,

 

danke für die Glückwünsche.

 

Dass ich gelassen reagiere, liegt an dem Lebensmotto meines Vaters, das ich wohl teilweise verinnerlicht habe: "Nicht ärgern, nur wundern." Trotzdem werde ich der Lektorin natürlich sagen, dass ihre Eigenmächtigkeit unprofessionell und respektlos war.

 

Ein Galerist darf ja auch nicht in einem Bild herumpinseln, damit es zu dem Rahmen passt, den er dafür ausgesucht hat http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/k022.gif

 

Sonnige Grüße

Christine

Hört mal rein in meinen Podcast: https://anchor.fm/tinazang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Christine,

 

ich habe dein Buch jetzt gelesen. Besonders gut haben mir die 'Physiker-Szenen' gefallen. So ähnlich können Mathematiker auch abheben.

Was die brünette Titelheldin angeht: Ich habe zwar nicht die Stelle gefunden, in der Angie als brünett bezeichnet wird. Aber sollte dies der Fall sein, passt es jedenfalls nicht dazu, dass Clara sich wundert, warum Angie nicht brünett ist. (S.100: 'That's when I suddenly remembered why I had expected you to be a brunette.')

 

Liebe Grüße,

 

Inken

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Christine Spindler

Hallo Inken,

 

mein Mann ist Physiker, und sowas von typisch ;)

 

Es ist ziemlich am Anfang vom Buch, da wird erwähnt, dass Angie "silky blond hair" hat, und daraus hat die Lektorin "silky black hair" gemacht. Inzwischen hat sie sich für diesen Eingriff entschuldigt. Der Kontrast zu Cassie ist damit nicht mehr so stark.

 

Sonnige Grüße

Christine

Hört mal rein in meinen Podcast: https://anchor.fm/tinazang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bettina Wüst

Liebe Christine

 

Sehr spät aber sehr herzlich gratuliere ich Dir zum nächsten Lernschmöker. Erstaunlich, welches Veröffentlichungstempo Du vorlegst!

 

Have a good flight!

wünscht

Bettina

" Winterschwestern" (AT)
Figuren- und Storypsychologie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Christine Spindler

Danke, Bettina und Ellen,

 

über mein Veröffentlichungstempo staune ich selbst am meisten. Manchmal stehe ich vor meinem Regal mit den selbstgeschriebenen Büchern und wundere und freue mich zugleich. Es dürfen gern noch ein paar mehr werden ;)

 

Sonnige Grüße

Christine

Hört mal rein in meinen Podcast: https://anchor.fm/tinazang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

(writingwoman)

Hallo Christine,

 

hab es grad erst gelesen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Wolltest du nicht weniger... *ggg*

Wieviele Langenscheidtis hast du denn inzwischen geschrieben / veröffentlicht?

 

Lieben Gruß

Petra

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Christine Spindler

Liebe Petra,

 

mit dem Buch, das im Oktober dazukommt, sind es 11, davon allerdings 2 mit Co-Autor, die darf man so gesehen nur halb zählen ;)

 

Ja, es stimmt, ich wollte eigentlich kürzertreten. Aber dieses Jahr wird es damit auch nichts. Ich glaube, Schreiben macht süchtig.

 

Sonnige Grüße

Christine

Hört mal rein in meinen Podcast: https://anchor.fm/tinazang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

(writingwoman)

mit dem Buch, das im Oktober dazukommt, sind es 11, davon allerdings 2 mit Co-Autor, die darf man so gesehen nur halb zählen ;)

 

 

Wow, nicht übel! Da hab ich noch zu tun... Mein Stand bei Langenscheidt ist: 2 veröffentlicht, 2 kommen im Herbst raus, 4 in verschiedenen Planungs- / Schreibstadien ;-)

 

Ja, es stimmt, ich wollte eigentlich kürzertreten. Aber dieses Jahr wird es damit auch nichts. Ich glaube, Schreiben macht süchtig.

 

Hihi, den Verdacht hatte ich inzwischen auch schon ;D

 

Liebe Grüße von Petra

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde ja bleich vor Bewunderung.

(Schreibe bescheiden mein zweites Langenscheidt-Buechel ...)

 

Ihr seid spitze!

 

Ganz viel Erfolg Eurem Langenscheidt-Geschwader wuenscht

Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Christine,

 

ich habs gelesen und bin begeistert. Das ist mit Abstand das Beste, was ich von dir kenne. Durch die leichte Überhöhung bekommt dein Buch so viel Witz, lugt Ironie aus jedem neuen Absatz, dass es eine wahre Freude war, dein Buch lesen zu dürfen.  :D

 

Nur zum Schluss hat die Liebesgeschichte Oberwasser bekommen. Aber ich sehe ein, schließlich muss jedes Buch mal zu Ende gehen.  ;)

 

Weiter so,

Editha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Christine Spindler

Liebe Editha,

 

danke, dein Lob bedeutet mir sehr viel.

 

Ja, dieses Buch ging auch für mich viel zu schnell zu Ende. Wenn ich nicht eine Seitenvorgabe hätte einhalten müssen, wäre es bestimmt ein paar Kapitel länger geworden.

 

Sonnige Grüße

Christine

Hört mal rein in meinen Podcast: https://anchor.fm/tinazang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...