Zum Inhalt springen
(ChristophL)

Der Gesandte des Papstes

Empfohlene Beiträge

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

 

morgen ist es so weit: Mein erster Roman DER GESANDTE DES PAPSTES erscheint.

 

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=3442203260&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=3442203260

 

Kurzinhalt: Das heilige Land. Eine geheime Mission. Eine unsterbliche Liebe.

 

Oberlothringen, im Jahre 1303. Der junge Ritter Raoul von Bazerat führt ein sorgloses, ausschweifendes Leben, bis er erfährt, dass er todkrank ist. Er entschließt sich zu einer Pilgerfahrt nach Rom, wo er um Vergebung für seine Sünden bitten will. Dort angekommen, rettet er Kardinal Morra, einem Vertrauten des Papstes, das Leben.

 

Morra verspricht Raoul daraufhin einen umfassenden Sündenablass, vorausgesetzt, er reist nach Palästina und überbringt dort einem Agenten des Heiligen Stuhls ein altes, vergessen geglaubtes Manuskript, die Lebensgeschichte des heiligen Antonius; das Schriftstück soll zu dessen Stab führen, dem magische Kräfte nachgesagt werden. Raoul willigt sofort ein und begibt sich auf die Reise. Schon bald findet er sich im Zentrum von Intrigen und Machtkämpfen wieder und wird von päpstlichen Handlangern und den Söldnern von Sultan an-Nasir verfolgt. Denn der Sultan fürchtet, der Papst wolle mithilfe des Antoniusstabes einen neuen Kreuzzug entfesseln. Auf seiner Flucht durch Vorderasien schließt sich Raoul der geheimnisvollen Ägypterin Jada an - und sie ist die Einzige, die ihm die Wahrheit über den wundersamen Stab offenbaren kann ...

 

Das Buch hat eine lange Reise hinter sich. Fast zweieinhalb Jahre ist es her, dass ich mit dem Schreiben anfing. Als ich Mitglied bei Montségur wurde, hatte ich gerade einmal die ersten 100 Seiten geschrieben. Im Herbst 2006 war es fertig, Anfang Dezember wurde es an Page&Turner vermittelt. Dann hieß es warten, warten, warten, denn P&T hatte erst wieder im Frühjahr 2008 einen Programmplatz frei.

 

Aber jetzt hat das Warten endlich ein Ende. Ich bin sehr, sehr stolz und möchte die Gelegenheit nutzen, mich hier bei allen zu bedanken, die ihren Teil zum Gelingen dieses Romans beigetragen und die mich ermutigt und mir geholfen haben.

 

Liebe Grüße

Euer Christoph

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch, lieber Christoph!

 

Wunderbar, dass du gleich einen so schönen Publikationsort für dein Buch gefunden hast. Ermutigend ist das auch.

 

Herzlichst:

jueb

"Dem von zwei Künstlern geschaffenen Werk wohnt ein Prinzip der Täuschung und Simulation inne."&&&&Projekt MD&&"Erdbeeren & Bananen"

Link zum Beitrag

Hallo Christoph,

 

klingt ja außerordentlich interessant. Obwohl ich normalerweise nur selten Historische Romane lese, werde ich mir deinen Gesandten mit Freude zu Gemüte führen.

 

Liebe Grüße und herzliche Gratulation zum ersten Buch

Alfred

Link zum Beitrag

Lieber Christoph,

 

du hast allen Grund stolz zu sein,

 

Ich wünsche dir einen Turbostart morgen...

 

Ich renn auch gleich zum Wittwer und werde genau fotographisch dokumentieren wo der Stapel steht. Und wehe der Wittwer hat das Buch noch nicht... ;)

 

LG Irena

Link zum Beitrag

Heyo Christoph!

 

Da werden doch beide Daumen gedrückt, damit der Gesandte alle Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient!

 

Herzlichen Glückwunsch & liebe Grüße,

 

Natalja

P.S.: Wie steht´s bei dir eigentlich mit Leserunden?

Link zum Beitrag
P.S.: Wie steht´s bei dir eigentlich mit Leserunden?

 

Ja, gern! Was muss ich tun? Wo muss ich mich melden?

 

Eine forumsinterne Leserunde wird's vielleicht im 4. Quartal geben. Ansonsten bin ich für jede Schandtat zu haben.

 

Christoph

Link zum Beitrag

Lieber Christoph,

 

was soll ich noch sagen?

Jetzt ist es also endlich da. Jetzt geht's erst richtig los.

Ich weiß, Du wirst viele begeisterte Fans finden. Sie werden entdecken, dass Du einen ganz besonderen, ganz eigenen Stil hast. Sie werden süchtig werden. Und Dir dankbar sein, dass Du sie nicht so lange auf Nachschub warten lässt.

Mensch, Christoph. Stürm die Hitparaden.

 

Liebe Grüße

Uschi

Link zum Beitrag

Hi Christoph,

 

auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch! Ich freu mich auf das Buch und wenn's morgen schon rauskommt, dann verzeihe ich dir jetzt mal, dass du gestern dein Leseexemplar nicht mitgebracht hast. ;)

 

Bin gespannt.

Und, mal ehrlich, das da:

http://smilies.montsegur.de/43.gif

ist doch viel besser als Schusswaffen 8-)

 

Lieben Gruß

Susann

Eat the frog in the morning (Mark Twain)

Link zum Beitrag

Lieber Christoph,

das klingt spannend (zumal ich mich jetzt frage, was der arme Kerl für eine Krankheit hat, die tödlich ist, ihm aber noch soviele Abenteuer ermöglicht ;D - Geschlechtskrankheit?)

 

Viele Grüße, Melanie

Link zum Beitrag
zumal ich mich jetzt frage' date=' was der arme Kerl für eine Krankheit hat, die tödlich ist, ihm aber noch soviele Abenteuer ermöglicht[/quote']

 

Finde es selbst raus. ;)

 

LG Christoph

Link zum Beitrag

Hallo Kollege!

Jetzt gibt es kein Zuürck mehr - jetzt musst Du da durch!!! :s22

Ich wünsche Dir unendlich viele begeisterte Leser und Leserinnen, dicke Nerven, immer ein Lutschbonbon parat für die vielen Lesetermine und weiterhin gute Ideen.

Aber vor allem - bleib wie Du bist - auch, wenn irgendwann bei Amazon auf Platz 1 'Der Gesandte des Papstes' stehen wird!

Herzlichst

Deana   :s15

"Deana Zinßmeister ist in der obersten Riege deutscher Historienroman-Autorinnen angekommen (Alex Dengler, führender Buchkritiker)&&Homepage: www.deanazinssmeister.de

Link zum Beitrag

Ganz herzlichen Glueckwunsch, Christoph!

 

Auf Deinen unglaublichen Senkrechtstart solltest Du allerdings sehr, sehr stolz sein! Und Deinem Gesandten - wohl einem der bei Montsegur am ungeduldigsten erwarteten Buecher ueberhaupt - wuensche ich einen vorderen Platz nicht nur auf der Amazon-Rangliste.

The sky is the limit.

 

Du hast ganz offensichtlich ein sehr besonderes Buch geschrieben.

Und ich glaube, darauf sind wir alle ein bisschen mit stolz.

 

Einen ebenso rauschenden wie anhaltenden Erfolg wuenscht

Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Lieber Christoph,

 

der Kurzinhalt Deines Buches erinnert mich an das mittelalterliche Versepos Der arme Heinrich Hartmanns von Aue, dessen Werk wohl einen der größten Schätze älterer Literatur darstellt; nicht zuletzt deshalb wird es mir ein Vergnügen, den Gesandten zu lesen, und außerdem ein leichtes sein, ihn als historischen Roman auch goutieren zu können.

 

Ich gratuliere herzlich und wünsche Dir mit Deinem Erstling viele positive Erfahrungen und natürlich den besten Erfolg! :D

 

Schöne Grüße,

-Manuel

Link zum Beitrag

Danke für eure netten Glückwünsche!

 

Was mich ganz besonders freut: Der Gesandte ist bei amazon aufs Engste mit "Die Glocken von Vineta" und "Die Kosakenbraut" verbandelt - so muss es sein!

 

Christoph

Link zum Beitrag

Haha, mein Twelfthnight ist schon seit Wochen vor Stolz um ein paar Seiten angeschwollen, weil Amazon empfahl, ihn mit Deinem Gesandten zusammen zu kaufen!

 

Uebrigens steht, finde ich, die unwiderstehlichste Werbung fuer Dein Buch ueberhaupt in diesem Thread: Manuels Hartmann-von-Aue-Vergleich.

Seit ich das vorhin gelesen habe, kann ich's ueberhaupt nicht mehr abwarten, bis Amazon das Buch ueber den Kanal schickt.

 

Und - natuerlich geht's mir wie vielen anderen hier: Ich frage mich bereits, seit der erste Ausschnitt vor einer Ewigkeit in den Textkritiken stand, an was fuer einer Krankheit Raoul leidet.

 

Alles Liebe von Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Hallo Christoph,

 

das ist ja toll! Sieht klasse aus. :D Herzlichen Glückwunsch!!! Darauf demnächst mal ein Stück totes Rind! :s21

 

Liebe Grüße

Nina

www.ninablazon.de&&&&"Wolfszeit"   Historischer Thriller&&"Laqua Der Fluch der schwarzen Gondel" für Fantasy-Leser ab 10 Jahren&&"Der Drache aus dem blauen Ei" für Leser ab 7&&

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...