Zum Inhalt springen
Titus

Die Brillenmacherin erscheint

Empfohlene Beiträge

Weißt du was' date=' Andreas? Ich habe das Gefühl, dich immer besser zu verstehen.  :)[/quote']

Puh! Und ich dachte schon, überhaupt niemand versteht mich, oder was ich meine...  :s09

 

Ich glaube zwar nicht, daß auch nur ein einziges Buch existiert, das keine Aussage enthält, die den Leser belehrt bzw. verändert, aber ich kapiere so langsam deinen Ansatz: Du führst deine Protagonisten in die Irre. Da sich das am Ende nur kurz auflöst, willst du mit dem Nachwort auch noch die langsam denkenden Leser wachrütteln. Richtig?

Jaaaa! So ist es  :s01

 

Viel bleibt mir nicht mehr zu kritisieren. (Das scheint eine Folge des Dich-Verstehens zu sein: Die Kritik verflüchtigt sich.) Ich könnte höchstens sagen, daß ich eine ausführliche Auflösung im Roman dem nackten Nachwort vorziehe.

Ja, das ist ja auch grundätzlich so. Ähnlich, wie sich auch im Foucaultschen Pendel alles in Wohlgefallen auflöst, wenn man nur aufmerksam genug liest. (Das Prinzip von Ecos Roman war auch in dieser Hinsicht ein Vorbild für mich - wenngleich ich mir nicht anmaßen würde, sie miteinander zu vergleichen.)

Nich ohne Grund habe ich meinem Buch auch ein Zitat vorangestellt von Roger Bacon aus seinem Epistel "Über die Nichtigkeit der Magie" ;)

 

Schöner Austausch hier!  :s01

Titus

Ja, absolut! :)

Link zum Beitrag

Hallo Andreas,

die ganze Zeit habe ich mich gefragt: Was hat er nur, Romane sind doch immer Fiktion und Non-Fiction ist bei mir ein Sachbuch...

Aber jetzt kapiere ich so langsam auch, warum es dir darum geht... Thema Wissen, klar. Scheint wirklich ein Sonderfall zu sein ;-)

 

Wobei ich als Leser manchmal so weit gehe, dass ich zumindest damit rechne, dass ein Nachwort zur Fiktion vielleicht fiktiv absichtlich so gesetzt ist ;-)

So wie ich am Anfang meines Romans den berühmten Sermon habe mit "Personen und Handlung sind frei erfunden blablabla" und jetzt schon weiß, dass das niemand glauben wird...

 

Kurzum: Ich werde einfach dein Buch lesen und dann entscheiden, ob ich das Nachwort auslasse oder lieber die Lesereise in die Höhle buche, ok?  :-*

 

Schöne Grüße,

Petra

Link zum Beitrag
Kurzum: Ich werde einfach dein Buch lesen und dann entscheiden, ob ich das Nachwort auslasse oder lieber die Lesereise in die Höhle buche, ok?

 

Schöne Grüße,

Petra

Einverstanden ;)

Link zum Beitrag

Ab dem  1. September werden wir das Buch "Die Brillenmacherin" gemeinsam mit Titus bei uns im Forum lesen. Falls sich noch jemand anschließen möchte, kommt hier der Link: (Link ungültig)

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...