Zum Inhalt springen
(Iris)

Iris' Bücher

Empfohlene Beiträge

Habe gerade festgestellt, daß ich es bislang schlichtweg verpennt habe, einen Fred für meine Bücher zu eröffnen, was ich hiermit nachhole.

 

Angegeben sind die VLB-Daten und die offiziellen Werbetexte -- Zusätzliche Infos sind über meine Website greifbar (jeweils auf den Link "Mehr Infos" klicken).

 

 

Der Tribun. Roman.

http://www.iris-kammerer.de/graphics/IK_DerTribun_Titel_small.jpg

Heyne, München, April 2004 -- Klappenbroschur (Heyne Original)

ISBN 3-453-87359-9

Euro [D] 10,-- [A] 10,30, SFr 18,50

 

Rückseitentext:

9 n. Chr.: Der römische Tribun Gaius Cinna ist in geheimer Mission in den Wäldern Germaniens unterwegs: Er soll den Statthalter Varus vor einem drohenden Aufstand warnen. Doch Cinna wird abgefangen, und als er Tage später aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht, ist die Varusschlacht bereits Geschichte und drei römische Legionen sind in der Schlacht im Teutoburger Wald von den Germanen unter Arminius vernichtet worden. Cinna selbst ist nun Geisel eines cheruskischen Fürsten.

Arminius, der unter den Germanen keineswegs unumstritten ist, versucht, die Geisel in seine Gewalt zu bekommen. Dadurch wird Cinna in die Stammesstreitigkeiten tiefer hineingezogen, als ihm lieb sein kann. Mehr als einmal muss er um sein Leben fürchten.

Unverbrüchlich hält er jedoch an seiner Absicht fest, sich zu befreien. Und auch die Tochter des Fürsten hat Gründe zur Flucht.

 

[Mehr Infos (Link ungültig) (Link ungültig)]

 

 

 

Die Schwerter des Tiberius. Roman.

http://www.iris-kammerer.de/graphics/IK_DieSchwerter_Titel_small.jpg

Heyne Verlag, München, Dezember 2004 -- Klappenbroschur (Heyne Original)

ISBN 3-453-87360-2

Euro [D] 9,-- [A] 9,30, SFr 16,80

 

Rückseitentext:

11 n.Chr.: Die Römer sind aus weiten Teilen Germaniens vertrieben. Seit seiner Rückkehr aus der Gefangenschaft muss sich Gaius Cinna im römischen Heer neu behaupten. Als Unterhändler für Tiberius, den Erben des Augustus, trifft er erneut auf seinen Erzfeind Arminius, den Anführer der Aufständischen.

Bald wird Cinna in den eigenen Reihen verdächtigt, mit dem Feind gemeinsame Sache zu machen. Als es zur Meuterei kommt, ist plötzlich auch das Leben seiner Frau Sunja in größter Gefahr.

 

[Mehr Infos (Link ungültig) (Link ungültig)]

 

 

 

Uuups ... wieder was vergessen: Der dritte Teil erscheint im Herbst 2006. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Roy!

 

Die Erstausgabe ist jeweils TB, wenn auch in einer gut positionierten Reihe.

Dadurch haben sie sich ganz gut verbreitet.

 

Liebe Grüße,

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Roy!

 

Die Erstausgabe ist jeweils TB, wenn auch in einer gut positionierten Reihe.

Dadurch haben sie sich ganz gut verbreitet.

 

Liebe Grüße,

Iris :s17

 

Hi Iris,

 

ja, im Amazon-Ranking bist du im 10.000er-Bereich. Nicht übel!

 

Glückwünsche,

 

Tin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Tin!

 

Mein Spitzenplatz war knapp über 100 -- 112 um genau zu sein. Das war kurz nach der Brigitte-Rezi. Daß Der Tribun als TB-OA nach über einem Jahr noch unter 10.000 liegt, ist wirklich gut, zumal er aus den allermeisten Buchhandlungen inzwischen verschwunden ist.

Aber ein Bekannter hat kürzlich noch einen Stapel auf dem Flughafen Frankfurt gesehen. :-)

Liebe Grüße,

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich noch besser, knapp vor der Bestseller-Liste.

 

Nur, damit du mich nicht falsch verstehst: 10.000 ist wirklich gut bei Amazon. Ich glaube, es geht bis 300.000 oder so.

 

Gruß,

 

Tin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich nicht falsch verstanden, liebe Martina. :-)

 

Ich bin übrigens sehr froh, daß ich meine Hauptzielgruppe offenbar gut getroffen habe. Es gibt zwar einige unerfreuliche Rezis, aber damit müssen wir ja alle leben.

Liebe Grüße,

 

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich in ein paar Wochen die ungelesenen Romane durch hab, werde ich mir auch deinen Taliban zulegen, liebe Iris. (Wäre ich Schnellleser, würdest du früher an mein Geld kommen. :p)

 

Übrigens, Tin, gibt es weit mehr, als 300.000 angebotete Titel bei Amazon, glaube ich. Las mal was von einem Ranking über 1.000.000!

Das Buch habe ich mir dann nicht angeschafft. :s01

 

Grüße

Quidam

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Quidam!

 

Da ich meinen Vorschuß schon habe, kriegt "nur" noch der Verlag dein Geld. Also kannst du dir ruhig Zeit lassen -- Hauptsache, du hast was davon! 8)

 

Liebe Grüße,

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich meinen Vorschuß schon habe' date=' kriegt "nur" noch der Verlag dein Geld. [/quote']

 

Ein wenig schade zwar, aber - meines kriegt er jetzt auch.

 

Wollte nur gern von mir geben, dass Dein Buch "Der Tribun" so laut "LIES MICH" zu mir gesagt hat, dass ich es mir eben spontan bei Amazon bestellt habe.

 

Jetzt freu' ich mich darauf.

 

Schoenen Abend wuenscht

Charlie.

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann wünsche ich dir mit einem nachträglichen Willkommensgruß noch viel Vergnügen damit, Charlie! http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/g020.gif

 

Fröhliche Grüße,

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben ist es gekommen!

 

Bringe es kaum ueber mich, es beiseite zu legen und bis spaet abends warten zu lassen.

 

Seit ich weiss, dass darin keine Annen aengstlich fragen, freu' ich mich noch mehr darauf.

 

Charlie.

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ihr Lieben!

 

Da ich am 4. März der interssierten Öffentlichkeit in Marburg im Rahmen einer Lesung unter diesem Titel ein paar Seiten daraus vorstellen werde, denke ich, daß ich es auch hier schon ankündigen darf:

 

Im Dezember 2006 wird im Aufbau Verlag Berlin mein Roman Pfaffenkönig erscheinen.

 

Zum Inhalt:

Heinrich Raspe, durch den Tod seines Bruders seit 1227 Landgraf von Thüringen, verliert seine geliebte Schwägerin Elisabeth, die ihr Witwendasein dem Dienst an Armen und Kranken weiht. Nach ihrem frühen Tod betreibt Heinrich Elisabeths Heiligsprechung mit allen ihm zu Gebote stehenden Mitteln und wird zu einem der mächtigsten deutschen Fürsten, dem Reichsverwalter für Stauferkaiser Friedrich. Bis der Papst ihn in seinen Zwist mit dem Kaiser hineinzieht und ihm vorschlägt, sich zum Gegenkönig wählen zu lassen.

 

 

 

Wenn ich mehr weiß (Cover, Aufmachung, Preis etc.) melde ich mich wieder -- aber ich mußte das jetzt loswerden! :s21

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist aber unfair.

 

Leute, die nicht in Marburg wohnen, so lange mit vor Gier glasigen Augen warten zu lassen.

 

Und dann noch 'ne gierige Frage: Kriegen wir denn 'nen neuen Cinna dieses Jahr auch noch oder laesst Du dessen Fans schnoede auf dem Trockenen sitzen?

 

Herzlichen Glueckwunsch zum neuen Roman!

Charlie.

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Charlie!

 

Danke für die Glückwünsche!

 

Ist aber unfair.

Das war nicht meine Absicht ... :s18

 

Und dann noch 'ne gierige Frage: Kriegen wir denn 'nen neuen Cinna dieses Jahr auch noch oder laesst Du dessen Fans schnoede auf dem Trockenen sitzen?

Pssst... Ich habe schon den Arbeitstitel, die Grafikerin macht derzeit die ersten Cover-Entwürfe, wenn ich weiß, wann es erscheint, gebe ich Laut -- aber er kommt garantiert im Herbstprogramm 2006/07!

 

Liebe Grüße,

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na dann isses ja noch mal gut...

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Iris,

da muss ich mich aber nun beeilen... wollte nur sagen, dass dein angeblich verschwundener Tribun ;-) es vor zwei Wochen in einem Päckchen bis nach Frankreich geschafft hat (er steht seit langem auf meiner Liste). Und der erste Eindruck beim Hineinblättern verspricht endlich endlich mal wirkliche Historie der anspruchsvolleren Art. Du weißt ja, dass ich mir das Lesen von HRs vollkommen abgewöhnt hatte, als die seichte Nackennager-Welle kam.

 

Nur mit einem Echo musst du warten, dieses Buch will ich genüßlich und langsam lesen, wenn ich Zeit habe.

Glückwunsch auch zu deinem Buch bei Aufbau (sollte es doch wieder möglich sein, über Männer zu lesen, holla!) - klingt vielversprechend.

 

Wünsche weiter gute Inspirationen, ebensolche Recherche - und jede Menge Leser, die dein wohltuendes Niveau zu schätzen wissen!

Schöne Grüße,

Petra

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Petra!

 

Laß dir schön Zeit! Es ist ja noch eine Weile hin.

 

Und was den Protagonistinnenwahn angeht, halte ich es mit Michael Meller: "Ich dachte, Frauen lesen gerne über Männer ...?" ;D

 

Himmel, dieses Forum hält mich vom Schreiben ab!!! :D

 

Fröhliche Grüße,

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Himmel, dieses Forum hält mich vom Schreiben ab!!! :D

 

 

Ach, hast Du das auch schon gemerkt?  ;D

 

Mach Dich schleunigst an Deinen Schreib-oder Küchentisch, Iris!

Es ist schlimm genug, daß ich bis Dezember warten muß, um zu erfahren, wie es mit dem Pfaffenkönig weitergeht.

Aber dann kündigst Du auch noch so ganz nebenbei den nächsten Cinna an! Und natürlich wird man da auch noch ein paar Monate auf die Folter gespannt  :s16

 

Außerdem war ich am Wochenende in der Nähe von Marburg - hättest Du da nicht eine Lesung haben können?

Im März kann ich leider nicht - das ist gemein... :-[

 

Viel Erfolg!

 

Gruß

Jan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Jan!

 

Außerdem war ich am Wochenende in der Nähe von Marburg - hättest Du da nicht eine Lesung haben können?

Hättest du nicht einfach auf einen Tee vorbeischauen können? :s21

 

Im März kann ich leider nicht - das ist gemein... :-[

Ich werde sehen, was sich machen läßt. Vielleicht ist mein Buchhändler ja interessiert ... Die beiden Schätzchen laufen ja gut. :-)

 

Liebe Grüße

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm, am 5.3. treten wir in Goslar auf (keine Lesung, Kindertheater).

Eventuell kommt ein Vormittagsspiel dazu, dann müssten wir am 4.3. in Hessen übernachten.

Warum nicht auf dem halben Weg nach Marburg? :D

Schreib mal, wann und wo die Lesung stattfinden wird.

Wer weiß, vielleicht klappt's.

 

Grüße Maren

 

Da fällt mir ein, ich sollte auch mal meine Bücher vorstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch, Iris, und dir auch, Maren. :)

 

Das mit den weiblichen Helden mag ich auch nicht glauben, und außerdem ändert sich sowas ja auch. Wer weiß, was in einem Jahr ist.

 

Asche auf mein Haupt übrigens, dass die Schwerter noch unberührt aufm SUB liegen. Vielleicht sollte ich jetzt einfach auch noch das dritte Buch abwarten. ;D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maren und Sabine!

 

Warum nicht auf dem halben Weg nach Marburg? :D

Schreib mal, wann und wo die Lesung stattfinden wird.

Wer weiß, vielleicht klappt's.

Da würde ich mich extrem freuen, Maren! :D:s04

Ich habe die Daten mal unter Ankündigungen (Link ungültig) (Link ungültig) gepostet: 4.3.2006: Lesung der 42erAutoren in der Stadtbücherei Marburg (Link ungültig) (Link ungültig)

 

Das mit den weiblichen Helden mag ich auch nicht glauben' date=' und außerdem ändert sich sowas ja auch. Wer weiß, was in einem Jahr ist.[/quote']

Sabine, ich fürchte, die reiten den Trend, bis niemand mehr historische Romane lesen will, weil es doch nur jedesmal dieselbe Story ist. :-(

 

Asche auf mein Haupt übrigens, dass die Schwerter noch unberührt aufm SUB liegen. Vielleicht sollte ich jetzt einfach auch noch das dritte Buch abwarten. ;D

Bei Heyne wird gerade der Erscheinungstermin ermittelt. Ich bin guter Dinge, daß wir dann nochmal so richtig in die Vollen gehen mit den Dreien. :D

 

Ihr ahnt ja nicht, wie ich mich auf die Entwürfe freue. Die Grafikerin ist einfach phantastisch!

 

Fröhliche Morgengrüße,

Iris :s17

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

weil es doch nur jedesmal dieselbe Story ist. :-(

 

Ouuuh, da ich selber weibliche Hauptfiguren habe, kann ich das so natürlich nicht unterschreiben. ;D

 

Aber einen kernigen Knaben, da hätte ich wohl auch mal wieder Lust drauf.

 

Mit deinen Covern hast dus wirklich gut getroffen und sie sehen auch schick aus im Regal. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Sabine!

 

Ouuuh' date=' da ich selber weibliche Hauptfiguren habe, kann ich das so natürlich nicht unterschreiben. ;D[/quote']

Ich hab auch welche in der Schublade, aber keine davon eignet sich für den aktuellen Trend. Muß mal sehen, wie das mit Folgeprojekten wird.

 

Fröhliche Grüße

Iris :s17

 

PS Ich hatte ja die Idee, George Cukors Film Die Frauen (MGM, USA 1939) in die Dynastiebildung des Augustus zu versetzen, aber da ist mir Tanja Kinkel mit Venuswurf zuvorgekommen. Bleibt abzuwarten, ob ich diesen Entwurf nochmal aus der Tasche ziehe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...