Zum Inhalt springen
MelanieM

Mehr als die Gerechtigkeit

Empfohlene Beiträge

 

Mein vierter Mohlenberg-Band ist da. Und er ist zugleich ein Crossover mit den Reihen "Leise Helden" und "Hafenschwester" - also ein großes Happening aller Figuren. Sogar alte Intimfeinde werden noch mal recycelt und dürfen als Mordopfer mitspielen :-)

 

Es ist zur Zeit als Kindle-Auslese mit 2,49 Euro ein besonderes Schnäppchen als Ebook. Print kostet 9,99. 

Das Buch gibt es hier.

Und darum geht es: 

Endlich wieder Frieden auf Gut Mohlenberg – doch die Vergangenheit wirft ihre langen Schatten.

Gut Mohlenberg, 1957: Friederike von Aalen führt das Gestüt wieder als psychiatrische Klinik. Als ihr Kollege Richard Hellmer sie um Hilfe bittet, reist sie mit ihrer Tochter Charlotte nach Hamburg. Es geht um Zwangssterilisationen im Dritten Reich – ein Unrecht, das Friederike heute noch nahegeht. Ausgerechnet Richards alter Widersacher Doktor Krüger bietet seine Unterstützung an. Doch noch bevor er sich mit Friederike und Richard treffen kann, wird er tot aufgefunden. War es Mord? Friederike gerät mitten in die Ermittlungen und muss erleben, wie viel Macht die alten Naziseilschaften noch immer haben. Währenddessen macht Charlotte die Bekanntschaft des britischen Piloten Thomas, der sie mehr fasziniert, als es ihrer Mutter recht ist ...

 

image.png.815bcc0937f9b628e6df1967a7285f36.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh, wie schön. Ich gratuliere und freue mich schon auf die Fortsetzung.

Das Beste beim Diktieren ist, dass man Worte verwenden kann, von denen man keine Ahnung hat, wie sie geschrieben werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch! 

Helene Luise Köppel:  Romanreihe "Töchter des Teufels" (6 Historische Romane über den Albigenserkreuzzug); sowie Romanreihe "Untiefen des Lebens"  (6 SÜDFRANKREICH-thriller), Neu in 2022: "Abkehr".

                                         

                                 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ganz herzlichen Glückwunsch. Auch zu dem absolut grandiosen Ranking.

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Lektorat, Übersetzung, Ghostwriting, Coaching www.charlotte-lyne.com

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Fortsetzung plus Crossover zu zwei anderen Reihen – das dürfte viele Fans freuen! :s17

Wie hast Du die Übersicht behalten, wer wann wo und wie früher in den anderen Romanreihen aufgetaucht ist, damit die Logik stimmt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb GesineS:

Eine Fortsetzung plus Crossover zu zwei anderen Reihen – das dürfte viele Fans freuen! :s17

Wie hast Du die Übersicht behalten, wer wann wo und wie früher in den anderen Romanreihen aufgetaucht ist, damit die Logik stimmt?

Das ist relativ einfach, da dieses Crossover zeitlich danach spielt. Die beiden Crossover-Gastreihen endeten 1953 und 1955 und jetzt erfährt man, was 1957 passierte. Und da trifft Friederike, die Heldin der Gut-Mohlenberg-Reihe, ihren Kollegen Doktor Richard Hellmer und seine Familie sowie seinen Freund Fritz Ellerweg und dessen Familie, da die ja in der anderen Doppelhaushälfte wohnen. Bösewicht Krüger aus den "Leisen Helden" gibt diesmal das Mordopfer. Der ermittelnde Kommissar ist Alfred (Fredi) Studt, der Sohn von Hafenschwester Martha, der seinen großen Auftritt in Hafenschwester 3 hatte, als er ein doppeltes Spiel bei der Polizei spielte, um Juden und politisch Verfolgten zur Flucht zu verhelfen. In der jungen Bundesrepublik nimmt er sich als Hauptkommissar immer persönlich der Fälle an, in denen es um alte Naziseilschaften geht. Und anfangs ist er ziemlich genervt, als Friederike, die schon 63 ist, sich wie eine Miss Marple an seine Fersen heftet. Es machte mir großen Spaß, zwei meiner Lieblingscharaktere dann in kleine verbale Duelle zu schicken, bis sie sich zusammenfinden, um den Fall gemeinsam zu lösen. Und dann gibt es da ja auch noch Fritz' Halbbruder Thomas, der im Grunde so immer das verstoßene Kind war. Der kriegt jetzt auch einen großen Platz in diesem Roman :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab es schon auf dem eReader und freue mich drauf. :)

Man gräbt keine goldenen Halsbänder aus dem Boden. (John Vorhaus "Handwerk Humor")

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...