Zum Inhalt springen
BernadetteC

Kanadakrimi "Eisesdunkel": Gefährliche Spurensuche in der Wildnis

Empfohlene Beiträge

Für meine Kanada-Krimis lasse ich mich am meisten von wilden, entlegenen Orten inspirieren, Orte, an denen ich fast immer selber war. Mein neuer Krimi "Eisesdunkel", der vierte Band der Detective Calista-Gates-Reihe, spielt sich vorwiegend in der Wildnis um die Stadt Kamloops ab. Einige von euch werden Kamloops von eigenen Reisen in die Thompson-Okanagan-Region kennen. Im Sommer ist das eine heiße Gegend, auch fruchtbares Terrain, auf dem Früchte, Obst und Weinberge gedeihen. Ich habe indes den Winter als Jahreszeit gewählt, und die Ermittlerin Calista Gates und ihr Partner Fred van Heisen sind mit Schneemobilen unterwegs. Calista will endlich einen Cold Case aufklären, der ihr sehr nahe geht. Es handelt sich um den gewaltsamen Tod einer ehemaligen Schulfreundin, die im Alter von zwölf Jahren entführt wurde und unter schlimmen Umständen umkam. 

Gleichzeitig ist immer noch ein unbekannter Täter hinter Calista her. Vor zwei Jahren war es ihm fast gelungen, die 36jährige Detektivin der kanadischen Polizei RCMP zu töten. Sie überlebte ihre schweren Hirnverletzungen nur durch ein Wunder. Es gibt einen bestimmten Grund, warum Calista nach Kamloops fährt: In den Wäldern ist eine Autorin aus einer Blockhütte verschwunden, und Calista glaubt, dass es mit dem Cold Case der Schulfreundin zu tun hat, denn die Autorin hat ein Buch dazu veröffentlicht. In Kamloops erfährt Calista auch einiges über die Misshandlung von indigenen Kindern, die in von Kirchen geführten Zwangsinternaten litten und starben.

Wie immer in meinen Krimis mischt sich Persönliches aus dem Leben von Calista und Fred mit dem verzweigten Plot, mit Naturbeschreibungen, historischem Hintergrund und Fakten über Kanada. Da ich seit dreiundzwanzig Jahren im zweitgrößten Land der Erde lebe und arbeite, sind viele meiner Erfahrungen in den Krimi (auch als Taschenbuch erhältlich) eingeflossen. Viel Spaß beim Lesen!

Bernadette Calonego (www.bernadettecalonego.com/de)

 

EISES DUNKEL 2 - Copy.jpg

IMG_4102 - Copy (2).JPG

IMG_4226.JPG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war auch schon öfter in Kamloops. Leider macht die Stadt aktuell negative Schlagzeilen durch die früheren staatlichen Umerziehungslager für indigene Kinder und die hunderte Gräber, die man dort gefunden hat.

Dein Buch werde ich auf jeden Fall kaufen und wünsche dir viel Erfolg.

Bearbeitet von Elli
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh, das klingt sehr spannend! Ich wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg, Bernadette! 

Helene Luise Köppel:  Romanreihe "Töchter des Teufels" (6 Historische Romane über den Albigenserkreuzzug); sowie Romanreihe "Untiefen des Lebens"  (6 SÜDFRANKREICH-thriller), Neu in 2022: "Abkehr".

                                         

                                 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Helene:

Oh, das klingt sehr spannend! Ich wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg, Bernadette! 

Vielen lieben Dank, Helene!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Helene:

Oh, das klingt sehr spannend! Ich wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg, Bernadette! 

 

vor 6 Stunden schrieb Helene:

Oh, das klingt sehr spannend! Ich wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg, Bernadette! 

 

vor 7 Stunden schrieb Elli:

Ich war auch schon öfter in Kamloops. Leider macht die Stadt aktuell negative Schlagzeilen durch die früheren staatlichen Umerziehungslager für indigene Kinder und die hunderte Gräber, die man dort gefunden hat.

Dein Buch werde ich auf jeden Fall kaufen und wünsche dir viel Erfolg.

Liebe Elli, 

die von dir erwähnte Residential School ist auch ein Thema in meinem Krimi. Herzlichen Dank für dein Interesse!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb BernadetteC:
vor 5 Stunden schrieb SusanneGa:

Die Bilder sind toll - ein cooles Setting! Viel Erfolg!

 

Herzlichen Dank für deine guten Wünsche!

Bernadette

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Viel Erfolg für den neuen Kriminalroman, Bernadette!

Über die Misshandlungen von indigenen Kindern in von Kirchen geführten Zwangsinternaten ist ja auch in deutschsprachigen Medien viel berichtet worden und dürfte für zusätzliches Interesse sorgen. Die Recherchen dazu stelle ich mir allerdings sehr belastend vor.

The Greenest Wind: Freundschaft, Ferien und eine Reise nach Irland

www.gesineschulz.com     Twitter     Instagram  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...