Zum Inhalt springen
CorneliaL

Wettbewerb von boldbooks

Empfohlene Beiträge

Es gibt einen neuen Anbieter für Dienstleistungen für SP-ler und anlässlich von dessen Launch veranstalten die einen Wettbewerb für SP-ler, die gerade an einem neuen Werk arbeiten.

Ich habe die Infos vom SP-Verband, und hier sind die wichtigsten Eckpunkte.

Die Gewinner:innen in den ausgeschriebenen Kategorien Belletristik und Sachbuch erhalten jeweils 5.000 €, die Zweitplatzierten 2.000 € und die Drittplatzierten 500 €.

Näheres im Anhang.

LG Cornelia

Boldbooks-Contest-Vorschau.pdf

Bearbeitet von CorneliaL
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb SabineB:

Cornelia, der Link führt zu einem norwegischen Anbieter (Impressum)  und da steht nichts von einem Wettbewerb.

Sorry, war nur die Website. Hab jetzt ein PDF angehängt.

LG Cornelia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb KathrinH:

Ich finde die Informationen etwas zu dürftig, habe ja auch die Mail bekommen. Für mich wäre z.B. ausschlaggebend, ob ich sich das Preisgeld auf Geld bezieht oder auf Leistungen des Anbieters in diesem Umfang :-?.

Liebe Kathrin, mir ging es ebenso. Viele offene Fragen. Aber in der FB SP Gruppe, wo auch schon drüber diskutiert wird, heißt es, ab 1.2. kommen weitere Infos, dann gehts richtig los. 

Für mich kommt das aus mehreren Gründen nicht in Frage. Der hauptsächliche ist, dass ich in meinem eigenen Tempo schreiben will. 

LG Cornelia

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wo findet man denn die Diskussion auf FB? Ich hab jetzt mal die Gruppe durchsucht und nichts gefunden. 

Ich hab da auch noch Fragen – ich hätte durchaus einen Text, den ich da einreichen könnte. Den will ich aber im Herbst exklusiv über Tolino Media veröffentlichen, ich hab dort schon ein hübsches Werbepaket ausgehandelt. Wär halt die Frage, ob das trotzdem geht. 

Profiling Murder und Die Profilerin bei beTHRILLED
Libby Whitman ermittelt in "Brave Mädchen schreien nicht" (12/2019)
blog-und-stift.de   Facebook

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir mal unabhängig von dem Wettbewerb die Seite von boldbooks angesehen. Das scheint mir eine Plattform zu sein, auf der alle möglichen Dienstleistungen gebündelt werden und auf der man auch komplette Pakete aus Lektorat, Coverdesign, Übersetzung etc. buchen kann. Das teuerste dann für über 8.700 Euro. Dann bekommt man auch 1.500 gedruckte Bücher dazu;-) Das ist dann wohl eher etwas für Kleinverlage bzw. wenn man selbst sein Buch als Kleinverleger in den Buchhandel bringt. Bei boldbooks selbst habe ich nichts zum Thema Vertrieb gefunden...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

“BoldBooks hat die Vision von (!) einer Plattform, die unabhängigen Autor:innen Zugang zu den gleichen Fachleuten verschafft, die es in Verlagen gibt. Das beinhaltet alle Dienste, die den (!) Autor:innen von der Buchidee bis zum fertigen Buch begleiten. Uns ist es wichtig, dass die Autor:innen ihre künstlerische Freiheit und Rechte an ihrem Werk behalten, (!) sowie die Verkaufserlöse ihrer Bücher erhalten.

„Alle, die an einem deutschsprachigen Manuskript arbeiten, an dem sie die Rechte besitzen (!) und planen (!) das Buch selbst herauszugeben, können sich mit einem Titel beim Wettbewerb anmelden.“

Mal ganz ehrlich, ich hätte Zweifel am kompetenten Lektorat, das in den verschiedenen Paketen dieses Anbieters versprochen wird.

Bearbeitet von KerstinH
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb KerstinH:

Mal ganz ehrlich, ich hätte Zweifel am kompetenten Lektorat, das in den verschiedenen Paketen dieses Anbieters versprochen wird.

Ich kenne allein zwei der Lektorinnen, die wirklich gute Arbeit leisten - ob die an einem Paket dann mitarbeiten, weiß ich natürlich nicht... 

Ab 01.01.2021 Lovelyscript-Lektorat Liebe im Mittelpunkt

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht müsste einfach der Auftritt nochmal überarbeitet werden, so macht er jedenfalls keinen guten Eindruck. Auch bei der Beschreibung der Pakete gibt es (Stand 03.02.2022) einige Fehler, das wirkt nicht professionell; ebenso, dass Links in den deutschen Beschreibungen auf norwegischen Seiten enden. Aber das haben tatsächlich nicht Lektor:innen zu verantworten, sondern in erster Linie die Macher der Seite. Mich wundert nur, dass man da nicht noch einmal einen professionellen Blick drübergeschickt hat.

Bearbeitet von KerstinH
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, eigentlich sollte die Seite schon letztes Jahr um diese Zeit an den Start gehen, soweit ich weiß. Ist eine norwegische Firma, die den deutschen Markt erschließen will, mehr weiß ich auch nicht. Ich hab vorletztes Jahr eine Weiterbildung zur Lektorin gemacht und unsere Dozentin hatte Kontakt mit denen, die wollten aber keine "Anfänger" unter den Lektoren haben - von daher scheinen sie schon auf Professionalität zu achten, aber ich gebe dir Recht, es ist nicht wirklich durchdacht.

Ab 01.01.2021 Lovelyscript-Lektorat Liebe im Mittelpunkt

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mal den kleinen Aufwand unternommen und mich mit dem hier viel diskutieren ;) Frauenroman dort beworben. Große Chancen rechne ich mir nicht aus, aber falls vielleicht jemand von euch dort ebenfalls angemeldet ist und für mich stimmen mag - hier ist der Link: https://boldbooks.com/de/bold-and-untold/februar-2022/frauenroman-"ankommen"

www.beatebaum.de      Facebook

Neu: Eileens Ende - Ein Irland-Krimi (als Victoria Bertrams)     Taschenbuch     Epub      Kindl

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Falls der eine oder die andere überlegt, bei den noch kommenden Wettbewerben dort mitzumachen, gebe ich euch hier mal einen kleinen Rückblick. Extrem befremdlich fand ich, dass sie ca zur Hälfte des Monats eingestehen mussten, dass es möglich war, die Stimmabgabe zu manipulieren. Sie hätten diejenigen Autor:innen angesprochen und die Bücher aus dem Wettbewerb entfernt. Das betraf schon mal zwei oder drei...

Ich selbst hatte mich immer an die Regel gehalten "Du darfst nicht für dich selbst stimmen", bis dann in einer Rundmail dazu aufgefordert wurde, genau das zu tun (!). Da habe ich festgestellt, dass es auch problemlos geht, wenn man nicht angemeldet ist. Mal sogar mit mehreren Geräten an einem Tag, mal nicht (?).

Für mich tatsächlich am nervigsten war jedoch die Grundidee, die mir nicht klar war, bevor ich meinen Text dort eingestellt hatte: Es geht nicht (nur) darum, Interessierte dazu zu bringen, für einen zu voten - sondern das täglich zu tun! Sorry, aber ich komme aus der Generation, für die so etwas an Belästigung grenzt. Wenn das heutzutage anders ist - gut - dann bin ich aber wirklich dauerhaft bei sowas raus.

Im Nachgang jetzt: Keine Entschuldigung an die TN für all die Holpereien, sondern ein Beitrag der Siegerin, mit welchen Maßnahmen sie es geschafft hat, über 5.000 Klicks zu generieren.

Also - ihr seid informiert bzw gewarnt :-) Wenn ihr keine Follower habt, die sich gerne täglich auf solch eine Seite begeben, um einen Klick für euch abzugeben, macht das Ganze wenig Sinn.

www.beatebaum.de      Facebook

Neu: Eileens Ende - Ein Irland-Krimi (als Victoria Bertrams)     Taschenbuch     Epub      Kindl

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb CorneliaL:

Danke Beate für deine Einblicke. Sowas hatte ich fast schon befürchtet.

LG Cornelia

Gern. Auch, wenn ich mich zwischenzeitlich geärgert habe, meine "Leutchen" damit belästigt zu haben, war es allemal ein Einblick in diese (Schön, neue) Welt.

www.beatebaum.de      Facebook

Neu: Eileens Ende - Ein Irland-Krimi (als Victoria Bertrams)     Taschenbuch     Epub      Kindl

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum K****. Nicht das ansprechendste Manuskript, die innovativste Idee ode die interessanteste Geschichte gewinnt, sondern der/die AutorIn mit den meisten Followern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb KarinKoch:

Zum K****. Nicht das ansprechendste Manuskript, die innovativste Idee ode die interessanteste Geschichte gewinnt, sondern der/die AutorIn mit den meisten Followern.

Der- oder diejenige, der/die die meisten Leute auf diese Seite bringt (und zwar täglich, wie es aussieht, denn steter Tropfen höhlt den Stein), so dass sich in denen allmählich der Gedanke verfestigt, dass sie auch mal versuchen könnten, eine Geschichte zu schreiben, wenn XY es geschafft hat. Und zwar mit so einem dazugebuchten Paket, wie es dort so unfassbar günstig angeboten wird … ::)

Bearbeitet von KerstinH
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deinen Einblick, Beate! Ich hatte mir die Seite angesehen und einmal für dich gestimmt;-) - Und dann gelesen, dass ich am gleichen Tag nicht noch einmal abstimmen kann, das fand ich schon komisch. Ich habe nach einigem Hin- und Herüberlegen kein eigenes Projekt eingestellt, obwohl ich kurz davor war... und dann auch gesehen, dass ein Buch, das sehr viele Stimmen hatte, plötzlich verschwunden war. Jetzt weiß ich dann, warum!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb AnnetteSD:

Danke für deinen Einblick, Beate! Ich hatte mir die Seite angesehen und einmal für dich gestimmt;-) - Und dann gelesen, dass ich am gleichen Tag nicht noch einmal abstimmen kann, das fand ich schon komisch. Ich habe nach einigem Hin- und Herüberlegen kein eigenes Projekt eingestellt, obwohl ich kurz davor war... und dann auch gesehen, dass ein Buch, das sehr viele Stimmen hatte, plötzlich verschwunden war. Jetzt weiß ich dann, warum!

Da bedanke ich mich doch für deine Stimme! So hätte ich es auch noch plausibel gefunden: Wenn sie einfach hätten schauen wollen, wie viele Interessenten jemand motivieren kann. Aber diese Idee, die Leute täglich auf ihre Seite zu locken...

Genau, @KarinKoch  Inhalt, Stil, etc, interessiert keinen Menschen dabei.

www.beatebaum.de      Facebook

Neu: Eileens Ende - Ein Irland-Krimi (als Victoria Bertrams)     Taschenbuch     Epub      Kindl

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...