Zum Inhalt springen
Yvonne Struck

Frankfurter Buchmesse

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin dieses Jahr nicht auf der Frankfurter Buchmesse. Aber ich bin neugierig:

Wer von Euch ist dort? Und könnte jemand von denen, die dort sind, vielleicht für uns andere berichten?

Man hört ja, dass viele Verlage wohl reduzierte Stände haben sollen. Und dass viele Termine in den digitalen Bereich verlegt wurden.

Dazu die reduzierten Besucherzahlen ...

Was ist Euer Eindruck? Ist es wirklich fühlbar leerer bzw. anders? Oder ist es vielleicht auch ganz angenehm mit weniger Menschenmassen und weniger Qual der Wahl, was Veranstaltungen angeht, an denen man teilnehmen könnte?

(Ich hatte sonst immer das Gefühl, gerade etwas zu verpassen, weil die Auswahl einfach sooo groß war.)

Neugierige Grüße,

Yvonne

www.yvonne-struck.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

. Ich war heute da, allerdings nicht allzu lange, nur am Vormittag, Veranstaltungen habe ich auch nicht besucht. Beim Einlass wurde mir erst mulmig, weil man in langen Schlangen anstand, aber es ging dann, trotz genauer Kontrolle, schnell. In Halle 3, wo ich war, waren deutlich weniger Stände, manche auch kleiner. Die Gänge waren etwa doppelt so breit wie sonst. Man hatte viel Platz. Ich hatte kein Problem, Leuten auszuweichen, weil viel weniger da waren als sonst. Die Atmosphäre war schon anders, trotzdem bekam ich mein gewisses Buchmessefeeling. Was mir fehlte, waren die, oft auch zufälligen, vielfältigen Begegnungen, die man sonst immer hat. 

LG Luise 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war auch am Mittwoch da, nachdem ich mich ziemlich spontan dazu entschlossen hatte. Schade Luise, dass wir uns verpasst haben. Bei Einlass muss wohl eine ziemliche Schlange angestanden haben, aber als meine Tochter und ich kurz nach zehn ankamen, herrschte gähnende Leere am Eingang. Wir konnten direkt durchgehen, es wurde das Ticket gecheckt, Impfnachweis und Ausweis. Wir sind am Torhaus hereingekommen und konnten nicht direkt zu Halle 3, sondern wurden durch Halle 4 umgeleitet, wo dann noch mal eine erneute Kontrolle mit Ausweis und eine Taschenkontrolle war. 

Die Gänge waren wirklich breit, manche Stände kleiner und an anderer Stelle (vor allem bei Lübbe fiel mir das auf), manche Verlage wie Loewe haben in 3.0 gefehlt. Am Mittwoch war es überall sehr leer, also eh noch leerer als am Mittwoch üblich. Das war sehr ungewohnt. Das Lesezelt im Hof und der Yogi-Tee fehlten und die Signierbuden waren verwaist, aber der Asterix stand wie eh und je :-). An den Ständen waren die Ein- und Ausgänge mit Absperrband gekennzeichnet, betreten durfte man nur mit Wäscheklammer oder Korb. Das hat gut funktioniert. Viele Aussteller hatten auch Pfeile für die Laufrichtung auf dem Boden und bei Was ist Was kam mit einem sich bewegenden Dino etwas Museumsfeeling auf. Lesungen fanden ja auch an den Ständen keine statt, überhaupt gab es am Mittwoch noch wenig Lesungsprogramm, das hat sich wohl auch mehr oder weniger auf die Festhalle konzentriert. Es waren nur 3 Hallen belegt und Kanada hatte in Halle 6 einen ganzen Gang. Auch der kanadische Pavillon war sehr cool. Mit Flüssen und Animationen, wenn man die betrat, kamen Buchstaben oder auch Videoeinspieler.

Ich hatte mich noch mit zwei anderen Autorinnen getroffen und es gab auch die ein oder andere Zufallsbegegnung, aber schon weniger im Vergleich zu den anderen Jahren, und das hat auch mir schon ein wenig gefehlt. Auch Veranstaltungen am Stand gab es so gut wie keine. Aber schön war, dass man gut ohne Gedränge schlendern und auch Bücher gucken konnte. Am Samstag war meine Nichte da und sie war danach ganz erschlagen, weil es dann doch recht voll war und sich Schlangen auch an den Ständen gebildet hatten, zum Betreten, um die Bücher anzuschauen, und auch an den Signierbuden. Der Samstag war wohl auch der einzige Tag, wo das Kontingent der 25.000 Karten voll ausgeschöpft war. 

Alles in allem war der Messebesuch doch sehr anders und auch überschattet, aber interessant war es schon.

Viele Grüße

Corinna

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...