Zum Inhalt springen
AndreaN

Self-Publishing mit Einzel ISBN - wie vorgehen?

Empfohlene Beiträge

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich möchte gemeinsam mit einem Freund ein Kinderbuch auf eigenes Risiko veröffentlichen. Das Ganze ist unabhängig von meinen Verlagsveröffentlichungen und ein echtes Herzensprojekt.  Da die Geschichte sehr starken Bezug zu einer touristischen Region hat und das Buch wohl hauptsächlich als Printversion im Laden meines Freundes vor Ort verkauft werden wird, ist das klassische Self-Publishing á la BOD etc. für uns vermutlich nicht so ganz das Richtige.

Wir würden uns aber gerne die Möglichkeit offen halten, dass das Buch über den Buchhandel erhältlich ist. Kann mir jemand sagen, ob und wie das organistorisch funktioniert? Eine Einzel-ISBN kann man ja beantragen, aber kann man das Buch auch in das Verzeichnis lieferbarer Bücher aufnehmen lassen,  wenn man nicht über einen großen Anbieter wie BOD oder EPubli geht? Und falls es  geht: Wie könnte dann die Bestellung ablaufen? Die Bücher lagern ja bei uns und nicht bei einem Großhändler. Vermutlich wird das nie relevant, weil das Buch sowieso nie bestellt wird, aber trotzdem wäre es schön, wenn es möglich wäre....

Bitte verzeiht meine dilettantische Fragestellung, ich habe absolut überhaupt keine Ahnung von Self-Publishing.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mir einen Rat geben könnte.

Herzliche Grüße,

Andrea

 

“It is simply this: Do not tire, never lose interest, never grow indifferent—lose your invaluable curiosity and you let yourself die. It's as simple as that.”

 

Tove Jansson

Link zum Beitrag

Ich habe dieses Vorgehen bei meinem Roman "Gettokind" gemacht, und es lief wie folgt: Die Buchhändler bestellen beim VLB oder bei Zeitfracht-Clearing (KNV-Zeitfracht), das weiß ich nicht so genau, jedenfalls bekommt man dann eine Mail vom Zeitfracht Bestell-Clearing, wieviel Exemplare von welchem Buch man direkt an welche Buchhandlung schicken soll. Du musst dann natürlich in der beigelegten Rechnung den Buchhandelsrabatt abziehen (wieviel Prozent bleibt im Prinzip dir überlassen, aber wenn es zu wenig ist, wird die Buchhandlung vielleicht nichts mehr bei dir bestellen. Ich hab immer zwischen 30 und 40 Prozent gegeben).

LG Cornelia

 

Link zum Beitrag

Vielen Dank für die Tipps, das hilft mir schon mal sehr weiter, zu wissen, dass es grundsätzlich möglich ist.

“It is simply this: Do not tire, never lose interest, never grow indifferent—lose your invaluable curiosity and you let yourself die. It's as simple as that.”

 

Tove Jansson

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...