Zum Inhalt springen
Angelika Jo

Kaukasische Kuh

Empfohlene Beiträge

Seit heute ist sie käuflich – die Kuh. Für dieses Buch war ich mehrfach in Thessaloniki (wegen der pontischen Sprache und wegen Alkmene) und noch öfter in Georgien (wegen der georgischen Sprache, Pirosmani, Wein und Tamuna, Keti, Gvanca ...) Und darum gehts:

Olga ist sechsundzwanzig, sollte ihrer Mutter zufolge schon seit zehn Jahren verheiratet sein und zwar mit einem Mann, der wie die Familie Evgenidis aus Georgien stammt, einen alten griechischen Dialekt sprechen, trinken, tanzen, kämpfen kann und kein Problem damit hätte, heilige Ikonen zu küssen. Das passt überhaupt nicht in Olgas Lebensplan, die nach zweimaliger Migration endlich irgendwo ankommen möchte, sich vorgenommen hat, deutscher als eine deutsche Kartoffel zu werden und überdies seit einiger Zeit verlobt ist. Mit Felix van Saan, der wie sie Medizin studiert hat. Ihrer Familie hat sie den künftigen Schwiegersohn bis jetzt verheimlicht. Dann springt Jack Jennerwein in Olgas sorgfältig durchgeplantes Leben: Tagelöhner, Tausendsassa, charmant und unzuverlässig. Bei Olga allerdings lässt er nicht locker. Erst gewinnt er in ihrer Familie alle Herzen; dann, als die Familie nach Georgien reist, fliegt er kurz entschlossen hinterher. Als schließlich noch Felix in Tiflis aufschlägt, ist das Chaos komplett.

Wer schon immer mal in den Kaukasus reisen wollte – Abflughafen ist der nächste Buchhändler. Und am Zielort gibt es Khinkali, Kühe, gezückte Pistolen und Stalins Lieblingswein. Prosit, გამარდწობა allerseits!

Bücherstapel im Haus.jpg

Bearbeitet von Angelika Jo

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag

Liebe Angelika,

Hoch soll sie leben, die kaukasische Kuh – und viele, viele Leser:innen finden!

Ich geh mir gleich mal eine kaufen und freue mich schon sehr aufs Lesen!

 

Link zum Beitrag

Mein nächstes Kinderbuch wird also auch in Georgien spielen, weil ich dann da unbedingt zur Recherche hin muss. Am liebsten mit dem Fahrrad.

Für diesen tollen Titel wünsche ich dir ganz viel Erfolg!

Link zum Beitrag

Ja, das Cover ist sehr schön. Habe das eBook gerade heruntergeladen und werde mich der Kaukasischen Kuh sehr bald widmen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und begeisterte Leser! 

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Ach, wie schön. Herzlichen Glückwunsch, liebste Angelika, das wird auch meine Lektüre. Auf nach Georgien. (Die Geschichte des georgischen Studentenvertreters, der Anfang der 90er in meiner Hamburger Groß-WG aufschlug, den wir an der langen Tafel mit traditionellem Grünkohl beglückten und er uns mit Trinksprüchen, Säbeln und georgischer Musik, habe ich erzählt, oder?)

Bücher
 

Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb AnnaW:

Ach, wie schön. Herzlichen Glückwunsch, liebste Angelika, das wird auch meine Lektüre. Auf nach Georgien. (Die Geschichte des georgischen Studentenvertreters, der Anfang der 90er in meiner Hamburger Groß-WG aufschlug, den wir an der langen Tafel mit traditionellem Grünkohl beglückten und er uns mit Trinksprüchen, Säbeln und georgischer Musik, habe ich erzählt, oder?)

Neiiin! Das klingt auf jeden Fall sehr authentisch, her damit! 

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag

Und bevor es vor lauter Trinkspruch und Säbeltanzerei untergeht  – danke an euch alle, die ihr hier vorbeiseht und mir gratuliert! Das freut mich wirklich sehr.

Hätten wir nicht gerade Corona, dann säße ich jetzt schon mit einem Koffer voller Buchexemplare im Flieger nach Tiflis, wo es mit vielen Kollegen, Freunden, ehemaligen Gastgebern und Informanten ein Riesen Suprá gäbe, das ist ein Festessen mit viel Wein und Schnaps und Gesang und Tanz. So was kann wirklich niemand besser als die Georgier. Na, is' wie is'. Und eine Flasche Roten von dort habe ich sogar noch hier im Keller. :s17

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag

Ich wollte schon immer meine eigene Kuh. Wirklich, mein Leben lang.

Und dann auch noch kaukasisch.

Ein Traum wird heute wahr!

Ganz herzlichen Glückwunsch.

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Angelika! Die Kuh ist schon bestellt und steht bald im Stall!

 "Je näher man ein Wort ansieht, desto ferner sieht es zurück." Karl Kraus

Link zum Beitrag

Das klingt mal wieder herrlich, liebe Angelika. Deutscher als eine deutsche Kartoffel ;D Ich war sogar mal in Georgien, noch zu DDR Zeiten. Das Buch kommt gleich auf meine Liste, ich mag deine Bücher ja sowieso!!

www.ulrikerylance.com

 

"Penny Pepper - Hochzeitstorten und Halunken", dtv  junior, 2021

Link zum Beitrag

Nun hat sie also ihren offiziellen Auftritt, die kaukasische Kuh! Ich gratuliere dir von Herzen, liebe Angelika, und wünsche deinem Buch eine Leserschaft, so groß, dass es auf keine Kuhhaut geht! Verdient wäre es allemal, ich habe ja schon lesen dürfen und kann es daher allen mit bestem Wissen empfehlen. Greift zu, es lohnt sich! :s13

"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018; "Wir sind die Wahrheit", Jugendbuch Dressler Verlag 2020

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch, liebe Angelika, möge die Kuh durch die Decke gehen!:s18

 

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)

 

www.heike-wiechmann.de

Link zum Beitrag

Endlich ist sie da! Ich freu mich sehr drauf - ab nach Georgien. Und ich wünsche dir natürlich Scharen von Fernwehleser:innen. Und gratuliere Dir und der kaukasischen Schönen ganz herzlich zum Erscheinen.

Baronsky&Brendler: Liebe würde helfen  Ein Staffelroman 
Februar 21, Kampa

Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Angelika Jo:

Hätten wir nicht gerade Corona, dann säße ich jetzt schon mit einem Koffer voller Buchexemplare im Flieger nach Tiflis, wo es mit vielen Kollegen, Freunden, ehemaligen Gastgebern und Informanten ein Riesen Suprá gäbe, das ist ein Festessen mit viel Wein und Schnaps und Gesang und Tanz.

Hoffentlich kannst Du den Besuch bald nachholen, Angelika!

Auch meine Glückwünsche zum Erscheinen des Buchs! Es steht schon eine Weile auf meiner Lese- und Verschenkliste.

Titel und Cover finde ich genial. Verführt zum Zugreifen oder Anklicken.:s13

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...