Zum Inhalt springen
Angelika Jo

Preis der Leipziger Buchmesse

Empfohlene Beiträge

Die Nominierten für den Leipziger Buchpreis stehen fest.

https://buchmarkt.de/meldungen/preis-der-leipziger-buchmesse-das-sind-die-nominierten-2021/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=buchmarkt-news-am-morgen_29351

Uta Ruges "Sachbuch" habe ich hier stehen, erst angelesen und gleich fasziniert. Das ist mit seiner Erzählform ein bei uns relativ neues Format für Sachbücher, das sich langsam durchzusetzen scheint.

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag

Ja, ich habe gerade eine Vorstellung von Jörg Schieke bei MDR-Kultur gehört. Ich persönlich freue mich, dass Helga Schubert wieder dabei ist, nachdem sie im Vorjahr den Bachmannpreis abgeräumt hat. Auch die Kulturzeit hat vorgestern schon einen Bericht über sie gesendet. Ich habe ihre "Judasfrauen" hier, es gehört zu den Büchern, die ich nie weggeben würde. 

LG Cornelia

 

Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb MartinaB:

Die Liste hätte "etwas Knarzendes" , meinte der Kritiker der taz.:-?

Ist der Kritiker Schweizer? Ich meine, ich hätte das Wort mal in der NZZ gelesen, in der Bedeutung von sperrig, widerständig. Aber ich kann mich täuschen, vielleicht stand da auch knarzig oder knorzig ...

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag

Er meint, es sei eine Liste quasi jenseits aller Diskussion, sie würde etwas "Debattenanschlussfreies, fast schon Knarzendes" ausstrahlen.

@ Angelika: Es meint in diesem Zusammenhang eher etwas Behäbiges. - Ich war auch überrascht. Die Nominierten sind so fraglos preiswürdig, alle, dass die Auswahl ein wenig "auf Nummer sicher gehend" wirkt. (Mit Ausnahme von Helga Schubert, würde ich sagen.) Und der Preis der Leipziger Buchmesse ist ja eher der "frische" Preis, steht für Unkonventionelles, Neues. Aber egal, es sind bestimmt tolle Bücher.

Bearbeitet von AnnaW

Bücher
 

Link zum Beitrag

"Knarzen" bedeutet für mich ein Geräusch, ein hässliches. Holz kann auf sehr unangenehme Weise knarzen.Etwas zwischen knarren und dumpf quietschen, wenn das geht. Ich kenne das Wort aus meiner Kindheit, nicht in der Schweiz. Etwas knarzt, wenn es unrund läuft, nicht stimmig ist. So meinte er es wohl, die Liste trüge den Gegenwartsproblemen nicht Rechnung, würde die aktuelle Situation ausblenden.

Bearbeitet von MartinaB

 "Je näher man ein Wort ansieht, desto ferner sieht es zurück." Karl Kraus

Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb MartinaB:

"Knarzen" bedeutet für mich ein Geräusch, ein hässliches. Holz kann auf sehr unangenehme Weise knarzen.Etwas zwischen knarren und dumpf quietschen, wenn das geht. Ich kenne das Wort aus meiner Kindheit, nicht in der Schweiz. Etwas knarzt, wenn es unrund läuft, nicht stimmig ist. So meinte er es wohl, die Liste trüge den Gegenwartsproblemen nicht Rechnung, würde die aktuelle Situation ausblenden.

Spannend. Für mich ist das Wort positiv besetzt. Wenn altes Holz und alte Bäume knarzen finde ich das schön, anheimelnd, gemütlich (bei Häusern), naturnah (bei Bäumen).

Ich nehme aber auch an, dass es hier nicht positiv gemeint ist. ;)

Man gräbt keine goldenen Halsbänder aus dem Boden. (John Vorhaus "Handwerk Humor")

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...