Zum Inhalt springen
Admin

Montségur Videokanal

Empfohlene Beiträge

Das Interview mit Andreas Eschbach ist auch sehr interessant. Aber, puh, für mich ist der Elevator Pitch schon immer eine Herausforderung - und jetzt soll ich einen Roman sogar auf nur ein einziges Wort runterbrechen? Welch gute, hilfreiche ... und gemeine Idee! :)

~~~ Carina alias C. R. Scott ~~~

Link zum Beitrag

Super Idee mit den Video-Interviews!

Ich habe bisher nur die mit Andreas Eschbach angeschaut und schon einiges dazugelernt! Ehrlich super!

Und morgen knöpfe ich mir alle ersten Absätze in meinen ersten Krimiprojekt vor! :-)

Herzlichen Dank!

LG

Sandra

Link zum Beitrag

Habe die drei Videos mit Andreas Eschbach jetzt auch gesehen. Interessant und erhellend, finde ich. Und ich habe vieles vom eigenen Schreiben wiedergefunden. Zum Beispiel musste ich sogar beim zehnten oder elften Roman noch ewig rummachen, bis ich den richtigen zeitlichen Einstieg gefunden hatte. Klasse ist auch das eine Wort, das man dem Verleger hinterherrufen soll. Diese Videos sind inspirierend!

Bearbeitet von Christa
Link zum Beitrag

Ich habe bisher nur Teil1 des Interviews mit Andreas Eschbach gesehen, werde aber gleich heute weiterschauen.

Die Idee des Kanals finde ich großartig! Weiter so! :)

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Kann mich den Vor-Kommentaren nur anschließen. Dieser YouTube-Kanal ist eine tolle Idee.

Gestern haben mein Mann und ich uns die Interviews mit Andreas (Eschbach) angeschaut. Sehr interessant, gelungen und sympathisch.

Eine Anmerkung hätte ich. Wie es ausschaut, habt ihr die eineinhalb Stunden des Video-Interviews an einem Stück durchgezogen. Beim 3. Teil hatte ich jedenfalls den Eindruck, dass euch das doch einiges an (Konzentrations-)Kraft gekostet hat. 

Liebe Grüße
Ramona

Inspiration exists, but it has to find us working! (Pablo Picasso)

Link zum Beitrag

Tolle Idee dieser Kanal, und auch die beiden ersten Interviews haben mir sehr gefallen. Die anderen werde ich mir auch ansehen.

Eine Anmerkung möchte ich aber jetzt schon machen: Ich finde es schade, dass dein Name, Andreas, an keiner Stelle des Anfangs erwähnt wird. Die Interviewpartner sprechen dich zwar im Laufe des Gesprächs mit Namen an, aber ich würde es persönlicher finden, wenn es zB am Anfang eine Einblendung gäbe wie "Andreas (Nachname) im Gespräch mit Titus Müller". Entweder schriftlich oder evtl auch mündlich: "Hallo, ich bin Andreas (Nachname) und mein heutiger Gast ist ..."

Link zum Beitrag

Vielen Dank für das unterhaltsame, spannende Interview! "Der letzte seiner Art" ist mein Lieblingsroman von dir, Andreas. Toll, etwas zu seinem Entstehungsprozess zu erfahren. Wenn ihr das Gespräch später in der Serie fortsetzt, was mich freuen würde, streut bitte wieder solche "Making-of"-Anekdoten ein (wie diesmal auch zu den "Haarteppichknüpfern"), die sind grandios.

Trailer zum neuen Roman. Unglaublich, aber wahr! Wie der Hochstapler Franz Tausend in den 1920er Jahren die Republik zum Narren hielt.

Link zum Beitrag

Ah, Ulf! Das war ja schön, dich zu sehen! Mein Herr Gemahl und ich saßen zu zweit  wie gebannt vor dem Monitor und murmelten mit: "Figuren – Plot – Recherche ... Mhm." Und dazwischen entschlüpfte dem einen oder anderen auch mal ein: "Oh sieh mal, das Bild! Das kennen wir doch! Und dahinten geht's raus in den Garten!"

Erhellend, inspirierend und ein schönes Wiedersehen obendrauf! Ich fühl mich gleich ganz normannisch. :s17

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Angelika Jo:

Ah, Ulf! Das war ja schön, dich zu sehen! Mein Herr Gemahl und ich saßen zu zweit  wie gebannt vor dem Monitor und murmelten mit: "Figuren – Plot – Recherche ... Mhm." Und dazwischen entschlüpfte dem einen oder anderen auch mal ein: "Oh sieh mal, das Bild! Das kennen wir doch! Und dahinten geht's raus in den Garten!"

Erhellend, inspirierend und ein schönes Wiedersehen obendrauf! Ich fühl mich gleich ganz normannisch. :s17

Liebe Angelika, freut mich, dass es euch und auch den anderen gefallen hat. Andreas macht das sehr gut. Ohne gute Moderation funktioniert sowas ja nicht. Mir hat es Spaß gemacht.

Und ihr beiden kennt ja unsere Wohnung und natürlich auch das Porträt meiner hübschen Frau. Schönen Gruß an deInen Mann! :)

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Sehr schönes, interessantes Interview, Ulf und Andreas! Und auch die Biografie ist sehr interessant. Was die Schreibtipps angeht: unbedingt beachtenswert. Am Besten gefällt mir der Satz: Ein Plot darf kein Gefängnis sein!

(Noch eine kleine Anmerkung: Ich kriege es immer erst später mit, wenn ein neues Video erscheint. Könnte man nicht jedes Video neu betiteln, also "Interview mit ..., um gleich Bescheid zu wissen?)

Link zum Beitrag

Ulf wie er leibt und lebt und schreibt! Ausgezeichnet!

Einmal mehr ein sehr schönes Interview, das, wie die anderen zuvor, großen Spaß macht und viel Bereicherndes enthält.

Die gesamte Reihe ist wirklich eine großartige Idee, Andreas, und auch toll umgesetzt.

"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018; "Wir sind die Wahrheit", Jugendbuch Dressler Verlag 2020

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Christa:

(Noch eine kleine Anmerkung: Ich kriege es immer erst später mit, wenn ein neues Video erscheint. Könnte man nicht jedes Video neu betiteln, also "Interview mit ..., um gleich Bescheid zu wissen?)

Vielen Dank für das Lob, und dass euch die Videos gefallen. :)

Zu dem Punkt oben: Du kannst das auf vier verschiedene Weisen tun. Diesem Thread "Folgen" (dazu gibt es ganz oben einen Knopf) oder beim Betreten des Forums auf "Ungelesene Inhalte" klicken (dazu gibt es ganz oben auch einen Knopf) oder die Montségur Facebook-Seite abonnieren oder den Montségur Youtube-Kanal abonnieren. Ich möchte nicht gerne für jedes Video einen neuen Ankündigungsthread starten, weil ich dann den Ankündigungs-Bereich zuspammen würde.

Andreas

Link zum Beitrag

Ich als Softwarefreak hab natürlich immer drauf gelauert, ob er doch noch verrät, welche Software das war, die er da 2005 entdeckt und in deren Kästchen er geschrieben hat, worum es im Roman gehen soll usw.  ;)

Link zum Beitrag
Sebastian Niedlich

Als Ulf von der Software gesprochen hat, hatte ich sofort ein Bild vor dem geistigen Auge, weil ich der Meinung bin, dass ich in den 90ern dieselbe Software mal getestet habe. Ich weiß nur noch, dass es mir damals nicht sehr professionell vorkam. Es wirkte alles ein wenig selbstgebastelt. Aber mir fällt partout nicht ein, wie das Ding hieß. Ja, ich weiß, ein sehr hilfreicher Kommentar ...

Habe gerade schon nach "novel writing software from the 90s" gesucht, aber da wird man auch nicht wirklich fündig.

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...