Zum Inhalt springen
GesineS

Kriminell köstlich

Empfohlene Beiträge

Wie ein paar Autorinnen & Autoren aus dem ‚Pott‘ auf die Idee kamen, ein kriminell angehauchtes Kochbuch zu verfassen.

In einem Zeitungsinterview erzählte der scheidende Direktor der Stadtbibliothek Essen, Klaus-Peter Böttger, er freue sich darauf, bald mehr Zeit für sein Lieblingshobby zu haben, das Kochen. Einige Mitglieder vom Krimistammtisch Ruhr beschlossen, dem großzügigen Gastgeber unserer alljährlichen Krimitag-Benefizlesungen mit einer Zusammenstellung von Rezepten zu überraschen, die es nun auch als (kostenloses) E-Book gibt. :p

 

Kriminell köstlich oder: Klaus-Peter geht
20 Rezepte zu Speisen, die in ihren Krimis verzehrt (und meist überlebt) werden, verraten von Mischa Bach, Arnd Federspiel, Klaus Heimann, H. P. Karr, Edda Minck, Gesine Schulz & Ursula Sternberg. Eine kleine kulinarische Festschrift für Klaus-Peter Böttger.
Mit einem Vorwort von Mischa Bach & H. P. Karr. Herausgegeben von Gesine Schulz.
BookRix Verlag. ISBN 978-3-7487-6652-0

Zum kostenlosen Download erhältlich bei buecher.de, Hugendubel, Weltbild und in anderen Shops. Guten Appetit! :s13:s15

 

Kriminell köstlich. Cover.jpg

Bearbeitet von GesineS
Cover erschien 2x
Link zum Beitrag

Danke, Kerstin!

Das Kochbuch-Projekt hat mir Spaß gemacht. Besonders freut mich, dass auch "Jerry Cotton" ein Rezept beigesteuert hat:

Blini aus Brooklyn, weil in einem kürzlich erschienenen Heft ein russischer Obermafioso die Blini seiner alten Mutter als Lockmittel einsetzt, um Jerry Cotton dazu zu bewegen herauszufinden, was mit dem alten Kumpel passiert ist. ;)

 

 

Am 4.12.2020 um 15:20 schrieb KarinKoch:

Originell! Der Herr Böttger scheint ja ein netter Mensch zu sein, wenn extra ein Kochbuch für ihn geschrieben wird.

Ja, ein netter Mensch und sehr entspannter Gastgeber bei unseren Lesungen.

Link zum Beitrag
Am 4.12.2020 um 15:03 schrieb Angelika Jo:

Und Titel und Untertitel sind auch schön.

Vielen Dank, Angelika. Titel zu finden, fällt mir – im Gegensatz zu Klappentexten:s08 – meist leicht. Zum Glück war dieser Titel noch nicht vergeben.

Apropos Titel: Laudatio auf eine kaukasische Kuh – klasse! :p

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb GesineS:

Vielen Dank, Angelika. Titel zu finden, fällt mir – im Gegensatz zu Klappentexten:s08 – meist leicht. Zum Glück war dieser Titel noch nicht vergeben.

Apropos Titel: Laudatio auf eine kaukasische Kuh – klasse! :p

Du Glückliche. Ich zerreiß mir beim Titelsuchen regelmäßig das halbe Gehirn.

Die Kuh sagt danke und knickst schön für dein Kompliment. :-*

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag
Am 15.12.2020 um 08:40 schrieb UlrikeS:

Automatisch denkt man gleich ans Gift im Essen, aber das scheint dann ja doch eine falsche Fährte zu sein ...

Keine ganz falsche Fährte.
In den Krimis, aus denen die Gerichte stammen, ist Gift schon mal eine heimliche Zutat, doch selbstverständlich nicht in unseren Rezepten. 8-)

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...