Zum Inhalt springen
DirkH

Die Romanfabrik von Paris

Empfohlene Beiträge

Während des Forumsumbaus ist mein neuer Roman erschienen.

„Die Romanfabrik von Paris“ ist eröffnet.

Darin geht es um Alexandre Dumas und sein Talent, mit Unterhaltungsromanen reich zu werden. Ich habe versucht, das Flair von Dumas' Abenteuerromanen einzufangen. Wie in den Vorlagen geht es um Liebe, Verschwörungen und Skandale. Und natürlich dreht sich viel ums Schreiben. 

Klappentext: Paris um 1850. In der Romanfabrik von Alexandre Dumas schreiben vierzig Angestellte die beliebten Folgen von Die drei Musketiere und Der Graf von Monte Christo, die als Fortsetzungsgeschichten die Zeitungsleser begeistern. Doch im jüngsten Werk ist etwas faul zwischen den Zeilen, denn es ist gespickt mit Staatsgeheimnissen. Um seinen Ruf zu retten, muss sich Dumas ausgerechnet mit seiner größten Kritikerin verbünden: der deutschen Lehrerin Anna Moll, die ihn wegen freizügiger Texte angezeigt hat.

Viele Montis haben mich bei Fragen zu Titel, Text und Klappe beraten. Dafür nochmal herzlichen Dank.

 

 

 

 

Romanfabrik_Husemann.jpg

Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?

Link zum Beitrag

Lieber Dirk,

ich erinnere mich an die Diskussionen hier im Forum. Dann habe ich das Buch in der Verlagsvorschau entdeckt und schon dort bewundert.

Jetzt ist es also da - mit wunderschönem Cover und - wie ich finde - sehr neugierig machendem Klappentext.

Dazu die herzlichsten Glückwünsche und natürlich viel Erfolg mit der Geschichte!

Link zum Beitrag

Danke für eure lieben Worte. Das Buch läuft auch schon recht gut an. Die Titelillustration ist tatsächlich herausragend, ich komme kaum damit hinterher, den Kollegen die vielen netten Kommentare weiterzuleiten. 

Ja, Nicole, wir waren in der letzten Lübbe-Vorschau beinahe Nachbarn. Dein neues Buch hatte da einen ganz tollen Auftritt, ist mir sofort aufgefallen.

 

Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?

Link zum Beitrag

Ich kann mich den anderen nur anschließen: Das Buch ist ein absoluter Hingucker, und der Klappentext macht ebenfalls Lust darauf. Wundert mich gar nicht, dass der Verkauf gut angelaufen ist. Ich wünsche dir, dass es so weitergeht.

"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018; "Wir sind die Wahrheit", Jugendbuch Dressler Verlag 2020

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019

Link zum Beitrag

Ich erinnere mich auch gut an die Titel-und Textdiskussionen. Ist wunderschön geworden! Die Leseprobe habe ich ganz gelesen und bin begeistert über die Metaphern, die Beschreibungen und die Leichtigkeit, mit der die Figuren stilisiert werden. Die Helden als Wasserträger der Gemütsfeuchte, das Walnussgesicht und die Herrschaftlichkeit von zehn Sonnenkönigen. Schon allein wegen der Sprache lohnt es sich, das Buch zu lesen, und spannend ist es noch dazu.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit diesem herrlichen Buch, das für mich eine wohltuende Abwechslung von einigem ist, was ich in letzter Zeit gelesen habe.

Link zum Beitrag

 

vor 1 Stunde schrieb KerstinH:

So, jetzt habt ihr es geschafft, ich hol‘s mir auch! :D

:s15

 

Danke für die guten Wünsche, Andreas!

Christa: Schön, dass die Dir die sprachlichen Kapriolen so gut gefallen! 

 

Sagt Abraham zu Bebraham: Kann ich mal dein Cebraham?

Link zum Beitrag

Ich wusste, das würde mir gefallen! Dirk, was für wunderbare Figuren! Und der Humor ist auch toll, und es ist so fein beobachtet (die Herren mit straffen Handschuhen, die sich über die Finger spannen)! Großartig, ein Juwel von Roman. Ewig her, dass ich so gut auf intelligente Art unterhalten wurde. 

Bearbeitet von MaschaV
Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb MaschaV:

Ich wusste, das würde mir gefallen! Dirk, was für wunderbare Figuren! Und der Humor ist auch toll, und es ist so fein beobachtet (die Herren mit straffen Handschuhen, die sich über die Finger spannen)! Großartig, ein Juwel von Roman. Ewig her, dass ich so gut auf intelligente Art unterhalten wurde. 

Kann ich voll unterstreichen! Habe den Roman mit größtem Vergnügen gelesen, Bilder und Handlung glitzern und hallen nach, als hätte ich eine Neuauflage der drei Musketiere erlebt.:D

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch! 

Dein Buch ist übrigens heute im Radio (WDR2) als Buchtipp von einer Buchhändlerin empfohlen worden. Sie hat sehr davon geschwärmt!

 

Liebe Grüße,

Yvonne

www.yvonne-struck.de

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...