Zum Inhalt springen
Ulf Schiewe

Die Kinder von Nebra

Empfohlene Beiträge

Heute würde ich euch gern meinen neuen Roman vorstellen, der Ende März als Hardcover bei Bastei Lübbe erscheint. Diesmal ein ganz ungewöhnliches Thema, obwohl historisch. Es handelt von der Entstehung der berühmten Himmelsscheibe und spielt etwa vor 4000 Jahren hier in Deutschland.

 

post-493-0-20525400-1581168638_thumb.jpg

 

Der Verlag sagt dazu:

Auf einem Hügel nahe Nebra stießen Sondengänger Ende der 1990er-Jahre auf eine bronzene Scheibe. Sie zeigt Mond und Sterne, gilt heute als die erste konkrete Himmelsdarstellung der Menschheitgeschichte. Ein Sensationsfund, den die Finder zunächst an Hehler verscherbelten. Erst 2002 kam die Himmelsscheibe in die kundigen Hände von Archäologen. Seither wird sie erforscht - und hat das Bild unserer Vorfahren geändert. Ulf Schiewe lässt ihre unbekannte Kultur auferstehen und spinnt um sie einen großen, epischen Roman.

 

Das Mysterium der Himmelsscheibe, eine Hochkultur im Herzen Europas und der immerwährende Kampf zwischen Gut und Böse - ein großer historischer Roman mit unvergesslichen Figuren.

 

Nebra vor 4000 Jahren: Lange haben sich die Menschen der Willkür des mächtigen Fürsten Orkon gebeugt, der mit Furcht und Menschenopfern regiert, das Volk quält und ausbeutet und sich nimmt, wonach es ihn gelüstet. Jetzt endlich regt sich Widerstand. Die junge Priesterin Rana will Orkons dunkle Herrschaft brechen und die Menschen befreien. Das Werk ihres Vaters soll ihr dabei helfen: eine bronzene Scheibe, die den Sternenhimmel zeigt und eine geheime Botschaft der Götter enthält. Sie steht für die Göttin des Lichts, die dem Hass Liebe entgegensetzt. Ranas Kampf kommt ihr und der Familie jedoch teuer zu stehen. Ihre Anhänger werden besiegt, sie selbst muss zu den mystischen Waldmenschen fliehen. Doch aufgeben kommt für sie nicht in Frage.

 
Tatsächlich zeigt die moderne Forschung, dass es bei uns in Mitteldeutschland einen gut organisierten Staat gegeben hat, der etwas mehr als 400 Jahre Bestand hatte und dann auf mysteriöse Weise unterging. Zu diesem Thema habe ich intensiv recherchiert, alles was die neuere Archäologie, die Sprachwissenschaft und die DNA-Analysen menschlicher Überreste aus den Gräbern der Zeit uns vermitteln. Die Wissenschaft erzählt uns erstaunlich viel über diese Zeit. Aber um daraus einen epischen Roman zu schreiben, musste ich natürlich einige wichtige Lücken füllen: Mythen, Götterwelt und Riten. Und natürlich eine spannende Handlung inszenieren, die sich selbst aber ebenfalls auf archäologische Funde stützt.
 
Anbei eine Karte dieser Welt, auf der die Lebensräume der von mir erfundenen Klans zu sehen sind, ebenso wie wichtige Handlungsorte der Geschichte.
 
Dies war eine sehr aufwendigen und anspruchsvolle Arbeit. Ich bin gespannt, wie die LeserInnen es aufnehmen.

 

 

 

 

post-493-0-75897900-1581169102_thumb.jpg

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Klingt sehr sehr interessant, Ulf. Auch das Buchcover ist toll geworden! Wünsche dir ganz viel Erfolg!

 

Danke, Ramona. Man lernt unter anderem, wo wir alle herkommen. :)

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Endlich ein Roman über die Himmelsscheibe :D

Ich wünsche dir viele begeisterte Leser. Das Cover ist schön, einmal die bekannte Himmelsscheibe und dann hat es was Geheimnisvolles.

"Das Geheimnis der Baumeisterin" Aufbau 2021; "Die Maitresse", Aufbau 2020; "Das Erbe der Porzellanmalerin", Aufbau 2019; "Das Geheimnis der Zuckerbäckerin", Aufbau 2018; "Das Geheimnis der Porzellanmalerin" Aufbau 2017; "Der Duft des Teufels" Aufbau 2017; "Luther und der Pesttote" Aufbau 2016; "Die Tochter von Rungholt" Aufbau 2014
http://www.bjasmund.de

Link zum Beitrag

Lieber Ulf, wie toll. Ich habe kürzlich ein Sachbuch über die Himmelsscheibe gelesen (von Meller und Michel) und war völlig fasziniert. Anschauen wollte ich sie mir schon lange mal, bin aber irgendwie nie dazu gekommen. Vorletztes Jahr war sie ja sogar in Berlin.

 

Viel Erfolg für deinen Roman, den ich bestimmt auch lesen werde.

 

Herzlich

Anna

Bücher
 

Link zum Beitrag

Super, Ulf! Gratulation und schön, dass deine Scheibe jetzt da ist! 

 

Noch liegt bei mir dein Attentäter auf dem Stapel, die Scheibe fliegt bestimmt auch noch dazu.

 

Herzlich

Angelika

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag

Da hast Du Dir ja wieder ein interessantes und spannendes Thema ausgesucht, Ulf! Ich wünsche Dir viel Erfolg mit "Nebra"!

 

LG

Helene

Helene Luise Köppel LESEN hält wach - garantiert! Aktuelle Romane: "Töchter des Teufels" (6 Katharerromane), Neu: "Knotenstricker" (Thriller)

                                         

                                 

Link zum Beitrag

Vielen Dank für die guten Wünsche. Die kann ich gebrauchen.

 

Nachdem man die Idee an mich herangetragen und ich mich ein bisschen eingelesen hatte, war ich dann Feuer und Flamme für das Projekt. Ich glaube, es ist mir gut gelungen, die diversen wissenschaftlichen Forschungsergebnisse einzubauen und gleichzeitig eine spannende und glaubwürdige Geschichte zu entwerfen. Das rekonstruierte Heiligtum von Pömmelte spielt natürlich eine Rolle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kreisgrabenanlage_von_Pömmelte

 

Aber auch das Skelett eines eindeutig ermordeten Fürsten in seinem monumentalen Grabmal. Und viele andere Einzelheiten. Manches musste ich erfinden wie das rituelle Fest der Fruchtbarkeitsgöttin, wie auch die rituellen Menschenopfern für den Gegengott.

 

Meine Hauptfigur Rana ist eine Kämpferin. Sie hat es schwer, aber sie beißt sich durch. Und sie bekommt Unterstützung. Von den vielen, die an sie glauben. Und eine Liebesgeschichte gibt es natürlich auch.

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Du legst wirklich ein ordentliches Tempo vor, Ulf! Ich lese gerade noch mit großem Vergnügen deinen "Attentäter", und schon kündigst du deinen neuen Titel an, wieder mit einem faszinierenden Thema. Ich wünsche dir viel Erfolg und freue mich darauf!

"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018; "Wir sind die Wahrheit", Jugendbuch Dressler Verlag 2020

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019

Link zum Beitrag

 

Klingt sehr sehr interessant, Ulf. Auch das Buchcover ist toll geworden! Wünsche dir ganz viel Erfolg!

 

Danke, Ramona. Man lernt unter anderem, wo wir alle herkommen. :)

 

 

Das ich mir "Die Kinder von Nebra" zulegen werde, versteht sich von selbst. Habe alle Dokumentationen zum Thema gesehen und freu mich nun auf deinen Roman.  :) 

Inspiration exists, but it has to find us working! (Pablo Picasso)

Link zum Beitrag

Du legst wirklich ein ordentliches Tempo vor, Ulf! Ich lese gerade noch mit großem Vergnügen deinen "Attentäter", und schon kündigst du deinen neuen Titel an, wieder mit einem faszinierenden Thema. Ich wünsche dir viel Erfolg und freue mich darauf!

Danke, Andreas. Ich hatte ursprünglich geglaubt, das Nebra-Buch würde Ende des Jahres erscheinen. Aber Lübbe hatte es wohl eilig damit. Die versprechen sich etwas von dem Roman. Hoffentlich zu recht. :)

 

Freut mich, dass dir der „Attentäter“ gefällt. Der bekommt im Moment viel Zuspruch im Netz.

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

 

 

Klingt sehr sehr interessant, Ulf. Auch das Buchcover ist toll geworden! Wünsche dir ganz viel Erfolg!

 

Danke, Ramona. Man lernt unter anderem, wo wir alle herkommen. :)

 

 

Das ich mir "Die Kinder von Nebra" zulegen werde, versteht sich von selbst. Habe alle Dokumentationen zum Thema gesehen und freu mich nun auf deinen Roman.  :) 

 

Mit dem Landesmuseum in Halle, der Hüterin der Himmelsscheibe, gab es Streit wegen des Covers. Die drohten mit Anwälten und sechsstelligen Konventionalstrafen. Dabei ist die Himmelsscheibe ja eigentlich öffentliches Gut und gehört dem Steuerzahler. Sie ist auch schon überall im Fernsehen und in Zeitungsartikeln abgebildet worden. Am Ende hat Lübbes Rechtsabteilung die Sache geklärt. Es soll wohl nicht ganz billig gewesen sein. Aber das  Cover bleibt.

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Ich als (ehemalige) Sachsen-Anhaltinerin und Hallenserin finde das Cover klasse. Meine Schwester trägt die Himmelsscheibe als Kette. Ich finde es schräg, das Bild nicht verwenden zu dürfen. Und ein eigenes Foto mit Blitz darf man ja sicher nicht machen, aus Materialschutzgründen und so. Die haben in Halle ja auch das Urpferdchen im Museum. Da darf man dann eventuell auch kein Buchcover machen?

Bearbeitet von KerstinH
Link zum Beitrag

Mit dem Landesmuseum in Halle, der Hüterin der Himmelsscheibe, gab es Streit wegen des Covers. Die drohten mit Anwälten und sechsstelligen Konventionalstrafen. Dabei ist die Himmelsscheibe ja eigentlich öffentliches Gut und gehört dem Steuerzahler. Sie ist auch schon überall im Fernsehen und in Zeitungsartikeln abgebildet worden. Am Ende hat Lübbes Rechtsabteilung die Sache geklärt. Es soll wohl nicht ganz billig gewesen sein. Aber das  Cover bleibt.

 

Wow … das erstaunt mich. Hätte auch gedacht, dass die Himmelsscheibe "öffentliches Gut" ist. Die Himmelsscheibe ist so wohl schon des Öfteren zu einer guten Einnahme-Quelle geworden. (Vielleicht wäre es mit einer fotonahen Zeichnung ohne Probleme gegangen.)

Bearbeitet von Ramona

Inspiration exists, but it has to find us working! (Pablo Picasso)

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...