Zum Inhalt springen
Holger

"Der Auftrag, 30.03., ARD

Empfohlene Beiträge

Liebe Montis,

 

 

am Samstag, den 30.03.2019, strahlt die ARD "Der Auftrag" aus, einen Thriller über einen Mordzeugen und die Mitarbeiter des Zeugenschutzes, die ihn betreuen. Dazu habe ich das Drehbuch beigesteuert.

Das ist im Augenblick das, was man in einem Einzelstück an "extremen" Figuren und an psychischer Härte machen darf. Das ursprüngliche Ende scheiterte an der Jugendschutzstelle des Senders, so dass wir uns was anderes einfallen lassen mussten.

Nachdem ich im internen Bereich des Forums ja schon die eine oder andere beschwerliche und nervenaufreibende Reise von Drehbuchentwicklungen geschildert habe, ist dieses die positive Ausnahme: Regisseur, Produzent, Redakteurin - sie haben alle mit konstruktivem Eifer und Leidenschaft an diesem Film gearbeitet. Und sie haben sich von Anfang an auf meine Vision eingelassen. Das ist in der Filmbranche alles andere als selbstverständlich. Ich bin ihnen dafür sehr dankbar.

Hier ein Trailer dazu: https://www.daserste.de/unterhaltung/film/filme-im-ersten/vorschau-der-auftrag-video-100.html

 

Und hier eine Kritik: http://www.tittelbach.tv/programm/fernsehfilm/artikel-5222.html


Viel Spaß beim Anschauen,

Holger 

Bearbeitet von Holger
Link zum Beitrag

Schade, dass mein Gemütszustand grad einen Thriller nicht verkraften würde, denn dieses Stück Fernsehen hört sich wirklich mehr als interessant an. Wünsch dir viele mitfiebernde, überraschte und am Ende bereicherte Zuschauer und -Innen!

Link zum Beitrag

Die Familie saß gebannt vor dem Bildschirm. Großes Kino, Holger, toll! Besonders die beiden Figuren Brand und Lobeck. aber auch die Familie – der Vater! Solche Filme sehe ich mir gern mehrmals an.

 

Herzlich

Angelika

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zum Beitrag

Liebe Angelika,

 

vielen Dank - das ist sicherlich ein Film, der spalten kann. Um so schöner, dass er bei Euch gut ankam.
"Lobeck" zu schreiben, war ein intensives Vergnügen. Und diesen "Lobeck" zu spielen, laut Interviews für Herrn Masucci auch.

Da haben sich offenbar zwei gefunden :-)
 

Schöne Grüße,

Holger

Link zum Beitrag

Lieber Holger,

 

sehr spannend!

 

Ich hatte deine Ankündigung verpasst, und wusste nicht, dass das Buch von dir war. Aber schon nach ein paar Minuten fragte ich mich, ob das Drehbuch nicht vielleicht von dir geschrieben sein könnte. :-) Die Figuren und ihre Schauspier waren beeindruckend.

 

Wir haben hier heftig diskutiert und mitgelitten. Es war sehr aufwühlend.

 

Liebe Grüße

Ulrike

Bearbeitet von Ulrike
Link zum Beitrag

Ich habe es mir gerade angeschaut. Wow! Du hast es mit Personenschützern, gell? Für mich war der Typ als Trinker ein bisschen too much Klischee. Und gottseidank sind die Bösewichter zum Schluss doch noch ihrer gerechten Strafe zugeführt worden. In dem Moment, in dem die Rechtsanwältin dem Jungen das Kaugummi angeboten hat, wusste ich, was die Stunde geschlagen hatte. (Wegen mir hätte der Junge nicht sterben müssen!)

 

Das Thema Clans ist ja wieder ganz aktuell, im Spiegel war letztens auch ein guter Artikel dazu. Im TV kam auch ein Film mit anschließender Doku. Weiß den Titel nicht mehr, war aber auch gut. 

 

Jedenfalls war das wieder gewohnt spannende Unterhaltung, für die ich dir ganz herzlich danken möchte, lieber Holger.

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Liebe Margot - schade!

Ulrike & Cornelia - Dankeschön.

Übrigens endete meine erste Drehbuchfassung mit der Vergiftung. Die angebliche Anwältin verlässt den Raum, Tür zu, Dunkelheit. Abspann.
Da ist dann der Jugendschutz eingeschritten. Daher hat der Film jetzt praktisch mehrere Enden.

Schönen Abend,

 

Holger

Link zum Beitrag

Hab ihn auch gerade gesehen. Großartig, Holger. Meiner Frau hat er auch sehr gefallen, obwohl sie kein Krimifan ist. Klasse!

Die Montalban-Reihe, Die Normannen-Saga, Die Wikinger-Trilogie, Bucht der Schmuggler, Land im Sturm, Der Attentäter, Die Kinder von Nebra, www.ulfschiewe.de

Link zum Beitrag

Damit es genau solche Filme geben kann, zahle ich gerne meinen Beitrag.

Die aufwühlende Szene in dem Gemüsehandel ist mir sehr, sehr unter die Haut gegangen.

Und als Micki nach dem Kaugummi griff ... Meine Güte!

Danke Holger!

Das Beste beim Diktieren ist, dass man Worte verwenden kann, von denen man keine Ahnung hat, wie sie geschrieben werden.

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...