Zum Inhalt springen
HeikeF

Nebelherz: Psychothriller

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Ich freie mich riesig, euch mein neues Buchbaby vorstellen zu können:

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=B07PVQH41W&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=B07PVQH41W

 

Worum geht es?

 

Traue niemandem. Am wenigsten dir selbst.
Niklas Hofmann findet sich unter Drogen gesetzt in einem abgelegenen Waldgebiet wieder, getrieben von Erinnerungsfetzen. Er sieht, wie er Gas gibt, um Lisa zu überfahren, wie er sie mit Ziegelsteinen beschwert im Rhein versenkt.
Niklas stellt sich der Polizei. Die Kripobeamten halten ihn für einen Wichtigtuer, bis Lisas Leiche aus dem Rhein geborgen wird, beschwert mit Ziegelsteinen.
Die Schauspielerin Carolin hat nie an ein Abtauchen ihrer Schwester Lisa geglaubt. Wild entschlossen stochert sie in der Vergangenheit, um Lisas wahren Mörder zu entlarven. Dabei gerät sie in einen tückischen Sog aus Lügen und Vertuschungen. Doch sie lässt nicht locker und muss erfahren, dass manche Geheimnisse tödlich sind – auch für sie.

 

Es ist vom Aufbau her ein typischer Psychothriller, bei dem die meisten Vorableser nicht vorher auf die Lösung gekommen sind. Dazu ist es aber auch ein Buch über das Thema: Was macht es mit den Angehörigen, wenn jemand in der Familie ein Verbrechen begeht?

 

Liebe Grüße

Heike

 

 

Link zum Beitrag

Danke Dir, liebe Cornelia! Dass der Fuchs untypisch ist in der Farbgebung, ist mir klar, aber manchmal passt das übliche Schwarz-Weiß-Blutrot einfach nicht :-)

 

LG

Heike

Sehe ich genauso, auch wenn ich gerade gestern auf der LBM darüber in einer Diskussionsrunde mit Johannes zum Winkel und Marcus Hünnebeck wieder gehört habe, dass bei Thrillern eben nur das übliche Farbschema hilft, um auf die Bestsellerplätze zu kommen.

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Der Fuchs macht was her. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg wünsche ich deinem Thriller.

"Das Geheimnis der Baumeisterin" Aufbau 2021; "Die Maitresse", Aufbau 2020; "Das Erbe der Porzellanmalerin", Aufbau 2019; "Das Geheimnis der Zuckerbäckerin", Aufbau 2018; "Das Geheimnis der Porzellanmalerin" Aufbau 2017; "Der Duft des Teufels" Aufbau 2017; "Luther und der Pesttote" Aufbau 2016; "Die Tochter von Rungholt" Aufbau 2014
http://www.bjasmund.de

Link zum Beitrag

 

Danke Dir, liebe Cornelia! Dass der Fuchs untypisch ist in der Farbgebung, ist mir klar, aber manchmal passt das übliche Schwarz-Weiß-Blutrot einfach nicht :-)

 

LG

Heike

Sehe ich genauso, auch wenn ich gerade gestern auf der LBM darüber in einer Diskussionsrunde mit Johannes zum Winkel und Marcus Hünnebeck wieder gehört habe, dass bei Thrillern eben nur das übliche Farbschema hilft, um auf die Bestsellerplätze zu kommen.

 

LG Cornelia

 

Wobei ich das selbst nicht bestätigen kann, Abwandlungen bergen eine Gefahr, aber gleichzeitig auch eine Chance, dass es dann doch in Erinnerung bleibt und die Leute es kaufen. Meine besten Bücher vom Verkauf her waren interessanterweise die mit untypischen Covern. Die Meinung von Johannes kenne ich :-)

 

LG

Heike

 

P.S.: Ich habe das jetzt konkret noch einmal nachgeprüft und bei meinen Büchern kontrolliert. Fakt ist, dass die typischen Cover ein SEHR schnelles Steigen am Anfang haben, der Fuchs zum Beispiel nicht, aber dafür ist immer das Steigen bei untypischen Büchern homogener. Sicher übt es auf die typischen Leser nicht diesen Schlüsselreiz aus, vielleicht liegt es daran, dass sie es öfter sehen müssen, um zu kaufen. Und wenn untypische Cover oben sind, halten sie sich besser. Von daher ist die große Frage, ob es sich lohnt, auf Schlüsselreize und den schnellen Anfangsschub zu bauen.

Bearbeitet von HeikeF
Link zum Beitrag

Ach, das freut mich, Sandra und Katja, dass euch der Fuchs auch gefällt. Lustig sind die Leseranfragen, die schon von Anfang an kamen und jetzt schon wieder: Aber der Fuchs stirbt doch nicht, oder?

 

Die Relationen der Thrillerleser sind schon spannend. Füchse bitte nicht sterben lassen, Frauen und Mädchen quälen und töten ist aber völlig okay ;-)

 

LG

Heike

Link zum Beitrag

Danke euch, Angelika und Ulrike!

 

Jetzt musste ich direkt nachsehen, Ulrike, und es stimmt. Das Cover ist superschön von Nele Neuhaus mit dem Fuchs. Die Anzahl der Rezensionen zeigen, dass es absolut ein gut verkauftes Buch war, wobei ich denke, bei Nele Neuhaus reicht es inzwischen, wenn nur der Schriftzug ohne Bild auf dem Cover ist ;-)

 

LG

Heike

Link zum Beitrag

Ich wünsche Dir ebenfalls viel Erfolg mit dem neuen Roman! Das Cover mit dem Fuchs ist schon mal klasse!

 

LG

Helene

Helene Luise Köppel LESEN hält wach - garantiert! Aktuelle Romane: "Töchter des Teufels" (6 Katharerromane), Neu: "Knotenstricker" (Thriller)

                                         

                                 

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...