Zum Inhalt springen
AndreaRings

FALCON: Gefahr aus der Luft

Empfohlene Beiträge

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=3961291004&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=3961291004

 

Lange habe ich nichts veröffentlicht und umso mehr freut es mich, dass heute mein neues Buch "FALCON: Gefahr aus der Luft" rauskommt. Ich freue mich riesig, dass ich dieses Buch für Jungen und Mädchen ab 11 schreiben durfte. In der Geschichte beschäftige ich mich ganz ausgiebig mit den Möglichkeiten und Risiken moderner Technologien, dabei geht es um Drohnen, Überwachung und Künstliche Intelligenz. Es gibt sogar eine eigene Perspektive für die KI in der Geschichte. Aber der Titel spricht natürlich auch für sich, es geht ebenso um Greifvögel und insbesondere einen Wanderfalken. Das ist auch ein ganz persönliches Thema von mir, denn seit Jahren durchstreifen mein Mann und ich Nationalparks und Naturschutzgebiete, beobachten Greifvögel in freier Natur oder besuchen Wildvogelauffangstationen und Falknereien. Ich weiß, dass viele Kinder und Jugendliche die Faszination für diese Tiere teilen und so habe ich im Nachwort noch ein wenig zum Thema geschrieben. Mir war ganz wichtig zu betonen, dass ein Falkner eine große Verantwortung trägt und ein Dreizehnjähriger nicht mal eben so einen Wanderfalken halten darf. Außerdem möchte ich Kinder und Jugendliche ermutigen, selbst Tiere in der freien Natur zu beobachten.

 

Bei diesem Buchprojekt hat mich ganz besonders gefreut, dass der Verlag mir inhaltlich und bezogen auf den Umfang des Buches einiges an Freiheit gelassen hat. Das ist im Kinder- und Jugendbereich nicht immer üblich und möglich. Auch bei der Ausstattung hat man sich im Verlag sehr viel Mühe gegeben und nicht locker gelassen, bis das optimale Cover gefunden war. Ihr seht es vermutlich nicht bei der Amazon-Verlinkung, aber die Schrift glänzt dezent und der FALCON-Schriftzug ist leicht erhaben. Das Buch wurde in der Vorschau als Schwerpunkttitel ausgewiesen und so habe ich alles in allem die Hoffnung, dass es seinen Weg in die Buchhandlungen und zu vielen jungen Leserinnen und Lesern findet.

 

Und hier kommt der Klappentext: Nach dem Umzug in die Großstadt ist für Lennart und seinen Falken Cosmo alles anders. Lennart wird das Gefühl nicht los, dass er beobachtet wird. Und wirklich: Beim Training holt Cosmo plötzlich eine Kamera-Drohne vom Himmel. Lennart und die technikbegeisterte Vietnamesin Mai, genannt Mia, beschließen der Sache auf den Grund zu gehen und stoßen dabei auf die geheimnisvolle Firma PEREGRIN. Als klar wird, dass die Firma ein heimtückisches Verbrechen plant, setzen die Kinder alles daran es zu verhindern. Ein höchst spannendes Duell zwischen Drohne und Falke beginnt!

Link zum Beitrag

Liebe Andrea,

was für eine tolle Idee, zwei so spannende Themen miteinander zu verbinden! Ganz herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung und viel Erfolg!

Das Autorinnenbild von dir und dem Falken muss ich unbedingt auch noch erwähnen: so ein schönes Bild!

 

Toi, toi, toi

Katja

Link zum Beitrag

Liebe Andrea,

 

da ist es ja endlich! Und so ein schönes neues Cover hat es bekommen :-)

Die Unterstützung durch den Verlag freut mich wirklich sehr für dich. Da hat das lange Ausharren sich doch wirklich gelohnt :-)

Leider sind meine Kinder altersmäßig nicht mehr deine Zielgruppe, aber ich werde mir auf der Messe das Buch auf jeden Fall mal ansehen. Sehen wir uns denn auch?

 

Bis dann, ich wünsche dir und deinem Buch alles Gute,

Ulrike

Link zum Beitrag

Bei so guten Startbedingungen sollte der Falke hoch und höher steigen und unbedingt ein Erfolg werden!

 

Alles Gute!

Doris

MAROKKO-SAGA: Das Leuchten der Purpurinseln,  Die Perlen der Wüste,  Das Lied der Dünen; Die Wolkenfrauen

Neu seit März 2020: Thea C. Grefe, Eine Prise Marrakesch

Link zum Beitrag

Toi toi toi für dein Buch! Und gratuliere zu der Veröffentlichung nach der Pause - möge es Flügel bekommen.  ;)

 

Susanne

NEU bei Orell-Füssli: "Elfie und das magische Eichhörnchen" (ab 8 Jahren)


 

Link zum Beitrag

Das klingt spannend. Ich wünsche dir viele  begeisterte Leserinnen und Leser, junge und ältere und ganz alte. Bei dem Titelbild kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

"Das Geheimnis der Baumeisterin" Aufbau 2021; "Die Maitresse", Aufbau 2020; "Das Erbe der Porzellanmalerin", Aufbau 2019; "Das Geheimnis der Zuckerbäckerin", Aufbau 2018; "Das Geheimnis der Porzellanmalerin" Aufbau 2017; "Der Duft des Teufels" Aufbau 2017; "Luther und der Pesttote" Aufbau 2016; "Die Tochter von Rungholt" Aufbau 2014
http://www.bjasmund.de

Link zum Beitrag

Liebe Andrea,

alles Gute und ganz viel Erfolg und viele viele junge (und alte) LeserInnen. Sieht toll aus. Wie schön, wie du das alles verbindest, die Themen, die Natur und die Technik und das, was dich selbst interessiert und fasziniert.

Liebe Grüße

Claudia

Neu: Cleo Leuchtenberg (Lisa Dickreiter & Claudia Brendler) I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich. Oetinger HC
http://www.claudiabrendler.de

Link zum Beitrag

Liebe Andrea,

 

das hört sich wirklich sehr spannend an! Ich wünsche dir von Herzen, dass du viele Leser findest!

 

Liebe Grüße

 

Andreas

"Stirb leise, mein Engel", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Hörst du den Tod?", Jugendthriller, Oetinger Verlag 2014, "Denn morgen sind wir tot", Jugendbuch, Oetinger Verlag 2015, "Bad Boys & Little Bitches", Jugendbuch Oetinger Verlag 2017 und 2018; "Wir sind die Wahrheit", Jugendbuch Dressler Verlag 2020

"Die im Dunkeln sieht man nicht", Roman, FISCHER Scherz 2019

Link zum Beitrag

Liebe Andrea,

 

was für ein tolles Buch - viel Erfolg damit!

 

Liebe Grüße

Fritz

"ROCKY, DIE GANGSTER UND ICH oder: Wie Mathe mir das Leben rettete (echt jetzt!)", Kinderbuch ab 9, Magellan, Jan. 2018


"ROCKY, DER BANKRAUB UND ICH oder: Wie mich ein stinkender Turnschuh reich machte (fast!)", Kinderbuch ab 9, Magellan, Jan. 2020

Link zum Beitrag

Wow, so viele, die sich herzlich mitfreuen! Ganz lieben Dank für eure Gratulationen und eure Komplimente! Das macht mich richtig glücklich.

 

@ Katja: Danke für das Kompliment für das Bild. Mein Sohn hat es während eines Falknerseminars aufgenommen und es gefällt mir selber auch sehr.

@ Ulrike: Ich bin leider in diesem Jahr nicht in Leipzig und mein Verlag ist auch nicht da. Vielleicht sehen wir uns in Frankfurt oder in Oberursel?

@ Margot: Es war umgekehrt. Die Filme von Kaiseradlern, die in Frankreich in der Drohnenabwehr eingesetzt werden, haben mich zu der Idee geführt. Aber für einen Dreizehnjährigen ist ein solcher Adler zu schwer, daher habe ich nach Falken gesucht und festgestellt, dass Wanderfalken sogar in der freien Natur Drohnen angreifen. Danach sprudelte die Geschichte nur so aus mir heraus.

@ Angelika:

Weshalb hat die Vietnamesin ihren Namen gegen einen deutscher klingenden Spitznamen eintauschen müssen?

 

Gute Frage, sie musste nicht, sie wollte. Mia ist eigensinnig, ihr vietnamesischer Name "Mai" bedeutet "Mandelblüte" und sie findet ihn viel zu lieblich und brav. "Mia" dagegen bedeutet "Die Widerspenstige" und das ist schon eher nach ihrem Geschmack. Deshalb hat sie sich kurzerhand umbenannt und das auch überall durchgesetzt, außer natürlich bei ihren Eltern. Hier geht es natürlich auch um das Thema "Identität", im wahren Leben und im Netz.

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...