Zum Inhalt springen
(Petra)

Stechapfel und Belladonna

Empfohlene Beiträge

Liebe Gabi,

da hast du mich reich beschenkt, danke!

Du hast einmal in einem anderen Thread geschrieben' date=' dass Dir Menschen aus Deinen Geschichten plötzlich in Wirklichkeit begegnet sind - in diesem Fall ging es mir umgekehrt so. Als hättest Du mir heimlich über die Schulter geschaut... Gelebtes in Worte verpackt, die eine Vielfalt an Gefühlspuren lebendig werden lassen.[/quote']

Denn wenn diese Magie wirkt in einem Buch, dann ist das das schönste Geschenk für die Autorin!

 

Neben Deiner bildgewaltigen Sprache haben die Singlebörsen-Erlebnisse als trockene Tatsachenberichte Lachtränen der Erinnerung in die Augen getrieben. Hast Du im Selbststudium recherchiert? ;D Einfach perfekt!

Hat mich mein Agent auch mal gefragt und ich hab gesagt: "Um Himmels willen, wenn ich mir das alles selbst angetan hätte, würde ich heute nicht mehr schreiben, sondern irgendwo therapiert werden" ;-)

Ich habe brotberuflich lange über Beziehungsunfähigkeit und virtuelle Scheinbeziehungen recherchiert, viele Interviews mit Männern und Frauen geführt. Aus dem Material wuchsen sozusagen Archetypen... und dann hat mir noch der Herr Stanislawski fleißig über die Schulter geschaut :s05

 

Lachen, Trauer, Entsetzen, Unverständnis, Einsamkeit, Wut, Verzweiflung, Freundschaft und der Mut, sich selbst neu zu finden - die Kombination in perfekter Aufmachung hat mich mitgenommen - und das ist wörtlich zu verstehen!

Ob du's glaubst oder nicht, das habe ich mir ausgedruckt und neben den Laptop gelegt, zum Mutmachen beim zweiten Roman, der mir im Moment mal wieder zu hölzern, zu pathetisch, zu abseitig und zu gefühlsduselig vorkommt. Mid Book Blues eben ;-)

 

Ich freu mich,

Petra

Link zum Beitrag

Liebe Petra!

 

Ob du's glaubst oder nicht, das habe ich mir ausgedruckt und neben den Laptop gelegt, zum Mutmachen beim zweiten Roman

 

Ich fühl mich sowas von geehrt!  :s18

Wenn es Dir hilft, freu ich mich - auch wenn ich sicher bin, dass Du sowieso wieder einen perfekten Wurf hinlegen wirst.

Was Du so aus dem Ärmel schüttelst (siehe "das Dogma von Rom" ;D ), darüber sitzt unsereins mindestens eine Stunde...

 

Ich freu mich auf jeden Fall schon sehr auf Dein neues Buch.

 

Noch mal vielen Dank für das erbauliche Leseerlebnis und gutes Schaffen!

Alles Liebe

Gabi

Schachzüge, Störfaktor, Grenzenlos nah, Infinity/ alle bei Thienemann, &&http://www.gabriele-gfrerer.at&&http://teamor61.blogspot.com/

Link zum Beitrag

Liebe Petra,

es war eine ganz herrliche Nacht mit deinem Buch ::) Ich lese normalerweise keine Frauenromane *grins*, aber das Buch ist so köstlich, dass ich es gleich einem Freund empfehlen musste. Ich hoffe und wünsche dir weiterhin solch herrliche Ideen.

Henry

Link zum Beitrag

Hallo Henry,

das hat mich riesig gefreut... danke!

Was mich ganz besonders erstaunt (oder auch nicht): Ich bekomme nicht nur hier im Forum überwiegend positives Feedback von Männern.

Nun frage ich mich nur noch, ob ich eine besondere Feder auch für Männer habe (und eigentlich Menschenromane schreibe), ob Männer neuerdings verstärkt Frauenromane lesen oder ob Männer inzwischen offener über ihre Lesegefühle sprechen als Frauen. Ist mir noch ein Rätsel...

 

Und natürlich wird es mehr geben. Wenn mir nicht vorher der Himmel auf den Kopf fällt und der Verlag seine Termine hält, erscheint der nächste Roman im Juli 2006. Und mein Satireratgeber mit "Tom" im Herbst 2006.

Genau deshalb werde ich hier in nächster Zeit kürzer treten müssen, ich hab das Gefühl, es ist demnächst November (Abgabe) :s10

 

Schönen Sommer ;-)

Petra

Link zum Beitrag

Du hast recht Petra, es ist ein Menschenroman und ich gestehe es, ich bin jetzt dein Fan, ich habe selten ein Buch gelesen dass mich so von der 1 bis zur letzten Seite begeistert hat. Meine Frau kannte dein Buch schon und hat sich kaputtgelacht, dass ich so begeistert war, normalerweise lese ich viel irische Dichter und Autoren. :-)

Deine Männercharaktere sind klasse und bestechend getroffen.

Ich bin in nächster Zeit zum Thema Kinderbuch bei Frau Heidenreich eingeladen ( meine übernächste Nachbarin *gg* ) und ich hoffe ich darf dein Buch dort erwähnen, in der Rubrik Autoren empfehlen Autoren. Es wird mir ein Genuss sein dein Buch zu empfehlen.

Liebe Grüsse Henry

Link zum Beitrag

Liebe Leute,

nachdem ich hier im Forum schon so viele Bücher verkauft habe :o, hab ich gestern mal im Voraus mein zukünftiges Vermögen in eine göttliche Flasche Rosé investiert... und trinke auf euch alle!

Petra http://www.kiki-net.de/smilies/essen/weintrink.gif

Link zum Beitrag
<Iris entsinnt sich besorgt der von Karen günstig erstandenen Flasche ...>

Ich empfehle stattdessen einen Coteaux du Languedoc 2004 von Les Complices de Puech Haut, Cuvée Folie de Courbessac.

Leberkrise war gestern, Jan. Obwohl wir das Festmenu auf fünf Stunden abgekürzt haben...

Ich hoffe, es wundert sich niemand mehr, warum in meinen Büchern ständig gegessen und getrunken wird. Das Leben IST so ;-)

Hicks, Petra :s02

Link zum Beitrag
Ich bin in nächster Zeit zum Thema Kinderbuch bei Frau Heidenreich eingeladen ( meine übernächste Nachbarin *gg* ) und ich hoffe ich darf dein Buch dort erwähnen, in der Rubrik Autoren empfehlen Autoren. Es wird mir ein Genuss sein dein Buch zu empfehlen.

Liebe Grüsse Henry

 

Hi Henry,

 

kannst du uns allen hier in diesem Thread eine Erinnerung reinsetzen, wenn die entsprechende Sendung im Fernsehen läuft?

 

Danke.

 

Roy

Link zum Beitrag
Stefan Mühlfried

Ich empfehle stattdessen einen Coteaux du Languedoc 2004 von Les Complices de Puech Haut, Cuvée Folie de Courbessac.

 

 

@petra

Die Weine [...]

Gruß

Stefan

"Schriftsteller sollten gar keine Adjektive haben. Sie sind keine französischen oder australischen Schriftsteller, sondern einfach Schriftsteller. Am Ende sind sie ohnehin nicht mal ein Substantiv, sondern ein Verb: Sie schreiben." - Richard Flanagan

Zur Hölle mit der Kohle

Der steinerne Zeuge

Link zum Beitrag

Hoppala! Welch Überraschung!

Aber nicht, dass es nachher heißt, ich hätte dir eine Kiste Languedoc-Weine rübergeschoben ;)

Spannend die Sache mit dem Polarisieren. Nachdem ich ja nun auch meinen zweiten Roman schon bis zur Hälfte kenne :s21 muss ich selbst feststellen, dass meine Bücher für herkömmliche Liebesromanleserinnen schlichtweg unzumutbar sind. Das können andere wirklich viel besser!

 

Schöne Grüße,

Petra,

die jetzt erst mal von der Festplatte kippt... muss Abschied nehmen von einem meiner Hunde :

Link zum Beitrag

Hallo Petra,

 

bin neu hier im Forum und beim Lesen erst auf dich und dann auf dein "Stechapfel-Buch" aufmerksam geworden. Hab meine aktuelle Buchbestellung gleich mal um dein Werk erweitert. Nehme ich mir in ein paar Wochen als Urlaublektüre mit.  :s18

 

Gruß,

Editha

Link zum Beitrag

Oh, Petra, sei ganz fest gedrückt!

 

Wir haben im März unsere letzte Katze verloren, insofern verstehe ich dich sooo gut. :

Zunächst dachten wir, das wird das nix mit neuen Schätzchen, weil mein Mann doch eine echte Katzenallergie hat. Allerdings ist er ziemlich ins Grübeln gekommen, ob der Verzicht Sinn macht, wenn die Allergene ohnehin überall nachweisbar sind -- selbst in der Antarktis! :o

 

Hoppala! Welch Überraschung!

Aber nicht, dass es nachher heißt, ich hätte dir eine Kiste Languedoc-Weine rübergeschoben ;)

Soll'n se doch! Ich mach keine Empfehlungen zu Romanen, die mir nicht gefallen.

 

Zugegeben, ich schreibe inzwischen auch keine Verrisse mehr, weil es sich einfach nicht lohnt. Schweigen ist ohnehin viel schlimmer! ;)

 

Spannend die Sache mit dem Polarisieren. Nachdem ich ja nun auch meinen zweiten Roman schon bis zur Hälfte kenne :s21 muss ich selbst feststellen, dass meine Bücher für herkömmliche Liebesromanleserinnen schlichtweg unzumutbar sind.

Nachdem ich nix für herkömmliche Liebesromane übrig habe (nehmen wir mal die großen Klassiker aus!) und mir Stechapfel und Belladonna sehr gefallen hat, werde ich mir dein nächstes auf jeden Fall zulegen -- selbst wenn 's ein teures HC werden sollte! :)

 

Und jetzt kümmere dich um den vierbeinigen Schatz!

 

Hoffentlich ein bißchen tröstende Grüße,

Iris :s17

Link zum Beitrag

Hallo Iris,

off-topic: Schatz frühstückt. ;D Der hat sich so brav festhalten lassen, dass er noch mal ohne Narkose operiert werden konnte. Nur ich muss jetzt die OP-Assistenz verdauen :s10

zum Thema zurück: Das nächste wird auch ein TB, erscheint im Juli 2006.

Glückliche Grüße,

Petra

Link zum Beitrag

Hallo, Petra!

 

off-topic: Schatz frühstückt. ;D Der hat sich so brav festhalten lassen' date=' dass er noch mal ohne Narkose operiert werden konnte.[/quote']

Oh, dann klang es dramatischer, als es ist! Ich werde dann mal eben aufatmen! :)

 

zum Thema zurück: Das nächste wird auch ein TB, erscheint im Juli 2006.

Aha, und steht der Titel schon fest?

 

Fröhliche Grüße,

Iris :s17

Link zum Beitrag

Petra, ich habe schon erstes Feedback. Mehrere Leute haben sich das Buch schon gekauft. Eine gute Freundin hat sich meine Empfehlung notiert -- um zwei Tage später einen hellgrünen Buchrücken aus ihrem R.u.B. (Regal ungelesener Bücher -- kein Witz!) herausleuchten zu sehen! ;D

(Sie hatte es also schon längst gekauft)

 

Sie nimmt 's jetzt mit in den Urlaub.

 

Fröhliche Grüße,

Iris :s17

Link zum Beitrag

Hm, warum ist die letzte Rezi schon so lange her? Sind alle sprachlos?

 

Ich hab's dir eben schon per PN geschrieben, Petra - ich bin begeistert. Von der Sprache, vom Humor, vom Sarkasmus, von Tom, dem Wanderer, den Hunden und Peterchens Mondfahrt. Ich will sofort mehr!!! *richtet flugs ein van Cronenburg-Abo ein*

 

Und auch noch mit Widmung. ;D Vielen Dank für dieses tolle Buch!!!

 

Liebe Grüße

 

Astrid

Meine Homepage

 

Rabenzeit 1 gibt's als E-book und gedruckt bei Amazon. :)

Link zum Beitrag
Und auch noch mit Widmung.

 

Widmung?? Wie das? Hast du Petra im Stiegenhaus aufgelauert? Wo sie doch so tolle Strategien gegen ungebetene Gäste entwickelt hat?

 

Neidvolle Grüße

Gabi ::)

Schachzüge, Störfaktor, Grenzenlos nah, Infinity/ alle bei Thienemann, &&http://www.gabriele-gfrerer.at&&http://teamor61.blogspot.com/

Link zum Beitrag

Danke für die Komplimente, Astrid,

das geht runter wie Öl; vor allem weil ich daran sehe, dass ich doch den richtigen Weg gehe, nicht auf vorgeschriebenen Pfaden zu bleiben ;-)

 

Hm' date=' warum ist die letzte Rezi schon so lange her? Sind alle sprachlos?[/quote']

Das Buch wird im Mai ein Jahr alt. Normalerweise sind TBs schon nach wenigen Monaten wieder vergessen. :s03

 

Ich will sofort mehr!!! *richtet flugs ein van Cronenburg-Abo ein*

 

Der nächste kommt etwa im Mai, allerdings ganz anders...

 

Schöne Grüße,

Petra

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...