Zum Inhalt springen
HeikeF

Schreiben unterwegs - Stromproblem

Empfohlene Beiträge

Gemunkel über ein "E-Ink-Notebook"  von Onyx.

https://dieschreibmaschinisten.wordpress.com/2017/04/17/der-onyx-boox-typewriter/

 

Sogar mit Video, das Ding könnte also bald erhältlich sein. Wenn es allerdings so viel kostet wie ein iPad, sehe ich den  Vorteil nicht wirklich. Gut, die Augen ermüden nicht so schnell und es braucht wenig Strom. Aber es kann auch nicht viel. Ich würde für so ein gerät nicht mehr als 200 € bezahlen. Und ihr?

Bearbeitet von Mascha
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, meine Lösung wäre, mein Telefon an eine externe tastatur zu hängen und dann über eine Texteditor-App zu schreiben. Bei Internetverbindung ginge es sogar über Google Docs.

 

Braucht  natürlich Strom, aber nicht so viel wie ein Laptop.

 

Eigentlich kaum zu glauben, dass es kein günstiges E.Ink-Laptop/-Tablet gibt. Onyx hat etliche Modelle, aber die sind unfassbar teuer, weil die Displays auch Touchscreen sind. Bräuchte man zum Tippen ja gar nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dem kann ich nur zustimmen, Mascha, es ist wirklich seltsam. Eigentlich wäre es für die E-Reader-Hersteller gar kein Problem, Bluetooth für eine externe Tastatur (oder USB-Anschluss) zu integrieren mitsamt eines Texteditors. Wahrscheinlich ist das aber nur für wenige interessant, deshalb wird es nicht angeboten. Schade!

 

LG
Heike

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein "Scherz" am Rande für alle, die überlegen, eins der Schreibgeräte mit langer Akkulaufzeit (AlphaSmart oder Freewrite) über die USA zu bestellen.

 

Das Zollamt Wiesbaden teilt mir mit, das Paket könne nicht ausgehändigt werden mit Bezug auf Produktsicherheitsgesetz ab §4 und
Richtlinie 2014/30/EU:

Wenn keine deutsche Bedienungsanleitung beiliegt und auch keine Kontaktperson der Firma mit Adresse in der EU, hat man eben Pech gehabt.

 

LG
Heike

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein "Scherz" am Rande für alle, die überlegen, eins der Schreibgeräte mit langer Akkulaufzeit (AlphaSmart oder Freewrite) über die USA zu bestellen.

 

Das Zollamt Wiesbaden teilt mir mit, das Paket könne nicht ausgehändigt werden mit Bezug auf Produktsicherheitsgesetz ab §4 und

Richtlinie 2014/30/EU:

Wenn keine deutsche Bedienungsanleitung beiliegt und auch keine Kontaktperson der Firma mit Adresse in der EU, hat man eben Pech gehabt.

 

LG

Heike

 

 

Bescheuert, echt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein "Scherz" am Rande für alle, die überlegen, eins der Schreibgeräte mit langer Akkulaufzeit (AlphaSmart oder Freewrite) über die USA zu bestellen.

 

Das Zollamt Wiesbaden teilt mir mit, das Paket könne nicht ausgehändigt werden mit Bezug auf Produktsicherheitsgesetz ab §4 und

Richtlinie 2014/30/EU:

Wenn keine deutsche Bedienungsanleitung beiliegt und auch keine Kontaktperson der Firma mit Adresse in der EU, hat man eben Pech gehabt.

 

LG

Heike

 

 

Meinen die das ernst?  :o

 

Also, ich habe meinen AlphaSmart Neo2 vor wenigen Wochen ohne Probleme in den USA bestellt und bekommen. Das hat den Zoll anscheinend gar nicht interessiert. 

 

Kannst du nicht irgendwie Widerspruch einlegen? 

Olaf Fritsche 

www.seitenrascheln.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein "Scherz" am Rande für alle, die überlegen, eins der Schreibgeräte mit langer Akkulaufzeit (AlphaSmart oder Freewrite) über die USA zu bestellen.

 

Das Zollamt Wiesbaden teilt mir mit, das Paket könne nicht ausgehändigt werden mit Bezug auf Produktsicherheitsgesetz ab §4 und

Richtlinie 2014/30/EU:

Wenn keine deutsche Bedienungsanleitung beiliegt und auch keine Kontaktperson der Firma mit Adresse in der EU, hat man eben Pech gehabt.

 

Ja, klar. In der EU spricht ja niemand Englisch, und in D schon gar nicht. Das muss man verstehen.  ::)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...