Zum Inhalt springen
CorneliaL

Birkensommer

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

mit eurer Hilfe (beim Plot und beim 1. Kapitel) habe ich nun endlich meinen Euthanasie-Roman rausgebracht. (E-Book ist da, Print kommt in Kürze). 

 

Wer von euch zur Leipziger Buchmesse hier ist und am Freitag noch nichts vor hat, kann um 17.30 Uhr ins Sächsische Psychiatriemuseum in der Mainzer Straße kommen, da lese ich draus (den Ort finde ich sehr passend, da der Roman zum Teil in sächsischen Psychiatrieeinrichtungen spielt). 

 

B079C1G8NS/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3809024899&linkCode=as2&tag=andreaswilh09-21&linkId=NWT5IYVNSNPL6TCB">http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=B079C1G8NS&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21" >http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=B079C1G8NS" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />

 

Falls ihn jemand liest, freue ich mich natürlich über eine Rückmeldung. In welcher Form auch immer.

 

Noch eine Ergänzung: Die eingebauten Briefe sind Originalbriefe von meinem Großvater. Ich habe hier nur sehr wenig geändert.

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung!

Zur Lesung kann ich leider nicht kommen, habe abends selber eine in der Auwaldstation, das ist irgendwie ganz weit draußen und ich muss Fahrt- und Vorbereitungszeit einplanen. Aber ich wünsche dir viel Erfolg, der Ort scheint mir genau richtig gewählt zu sein!

 

Im Bayern hat ja der Landtag am Tag vor dem Holocaust-Gedenktag der Euthanasie-Opfer gedacht, endlich bewegt sich mehr in dieser Richtung!

 

https://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/landtag-gedenkt-in-ursberg-der-euthanasie-opfer-der-nazis-100.html

Link zum Beitrag

Im Bayern hat ja der Landtag am Tag vor dem Holocaust-Gedenktag der Euthanasie-Opfer gedacht, endlich bewegt sich mehr in dieser Richtung!

 

https://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/landtag-gedenkt-in-ursberg-der-euthanasie-opfer-der-nazis-100.html

Ja, es ist wirklich zu wünschen. Danke, liebe Ulrike. 

 

Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, dass ihr mir ja auch bei der Titelfindung geholfen habt. Das Cover war diesmal so ein bisschen eine schwierige Geburt. Und ich muss gestehen, so ganz begeistert bin ich nicht davon. Aber ich wollte nicht noch mehr Zeit investieren und endlich einen Haken dranmachen. 

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Danke Sabine. Das ist lieb von dir. Aber das Buch wird es bei diesem Thema sehr schwer haben. Die Leserschaft, die sich dafür interessiert, dürfte SEHR begrenzt sein. Aber das habe ich schon gewusst, als ich es begonnen habe. Ich musste es einfach schreiben, nachdem ich in Pirna-Sonnenstein war.

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Auch hier noch mal Glückwunsch zur Veröffentlichung, Cornelia! Ich habe mir die Vorschau angesehen - die diskutierten Dinge hast du jetzt sehr gut gelöst. Schon mit 1-Click auf meinen Reader geladen. ;) 

 

Ich glaube nicht, dass das Buch eine so sehr begrenzte Leserschaft haben wird, es hat ja jetzt schon ein gutes Ranking für den Anfang.

Einzig schade, dass es nicht automatisch in den Buchhandlungen zu haben ist. Das Cover ist auf jeden Fall sehr passend.

 

Liebe Grüße

Christa

Link zum Beitrag

Eigentlich so gar nicht "mein Thema".

Aber mich spricht auf sehr direktem Weg an, dass Du Briefe Deines Großvaters eingeflochten hast.

So, dass ich mehr erfahren will.

Birkensommer ist ein- in meinen Augen- ein schöner Titel und vielleicht kannst du Dich ja auch mit dem Cover anfreunden.

Für mich passt's.

Ich schließe mich Christa an. Dein Buch wird seine Leser finden.

Lieben Gruß

Dagmar

Das Beste beim Diktieren ist, dass man Worte verwenden kann, von denen man keine Ahnung hat, wie sie geschrieben werden.

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch, Cornelia!

 

Es geht mir ein bisschen wie Dagmar, ich tue mich schwer mit dem Thema, aber die Leidenschaft, mit der du dieses Projekt angegangen bist, hat mich sehr beeindruckt und ich bin mir sicher, dass das Buch seine Leser findet. Ich finde das Cover auch passend und freue mich, dass du für die erste Lesung einen perfekten Ort gefunden hast. Ich kann noch nicht sagen, ob ich zur Lesung kommen werde, da bin ich auf jeden Fall noch in Leipzig und versuche es möglich zu machen. Wir sehen uns aber bestimmt auf der Messe :-)

 

Viel Erfolg und liebe Grüße

Andrea

Link zum Beitrag

Danke Andreas. Ich werde meine Grafikerin aber jetzt nicht mehr mit Änderungswünschen "beglücken". Ich glaub, die hat schon genug Nerven gelassen, nachdem ihr erster Entwurf komplett durchgefallen war.  :(

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Liebe Heike, danke auch dir (schreib dir gleich eine PN über FB, hab nämlich grad dein Buch ausgelesen). Ja mit dem Einstiegspreis hab ich lange überlegt. Aber ich wusste, dass ich ohnehin keine große Leserschaft haben werde, und da dachte ich, verschleudere ich es nicht auch noch für 99 Cent. Da springt vielleicht sogar noch die falsche Zielgruppe an. Aber ehrlich: die Verkäufe gehen im Moment gegen 0. Außer euch Lieben hat, glaub ich, noch niemand das Buch runtergeladen.  :

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Liebe Christa, dein Zuspruch freut mich sehr, auch, dass dir das Cover gefällt Und vor allem, dass du es dir runtergeladen hast. :-* Vielen Dank. Auf Rückmeldung bin ich gespannt. 

 

Ja, kann ich geben, ich habe es nämlich heute, an diesem grauen Sonntag, schon durchgelesen. Und war sehr beeindruckt.

Du hast die Themen in sehr verdichteter Form zusammengefasst. Davor hatte ich ein Buch mit über 500 Seiten gelesen und muss sagen, es geht auch kürzer. Ich wünsche dir weitere und viele Leser, denn an vielen Stellen ist es ein Gänsehaut-Buch. Vor allem auch die Beschreibungen des Alltags auf dem Bauernhof und die (manchmal fast zu umfangreichen) Briefe von den Schlachtfeldern geben ein gutes Bild jener Zeit wieder. Elisabeth als Figur ist gut gezeichnet, für Anna gewinnt man mit der Zeit mehr Verständnis. ;) 

 

LG

Christa

Link zum Beitrag

Liebe Christa, ich kann gar nicht sagen, was du mir für eine Freude mit deiner Rückmeldung machst. Ich bin so unsicher und fürchte den ersten Verriss. Umso mehr freut es mich, so Positives von einer Kollegin zu hören. Vielen, vielen Dank.  :-*

 

LG Cornelia

Link zum Beitrag

Liebe Cornelia,

 

das Cover ist doch toll geworden und den Titel finde ich eh ausgezeichnet. Es passt beides auch sehr gut zusammen, so dass man gleich erkennt, dass es sich hier nicht um einen heiteren Sommerroman handelt!

 

Herzlichen Glückwunsch und viele Leser!

 

LG

Sandra

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch.

Mir gefallen Cover und Titel. Und was die Zielgruppe für das Thema betrifft, wage ich zu hoffen, dass Du Dich irrst. Kollegen wie Melanie und Inge (Ellen Sandberg) haben mit ihren starken, mitreissenden Romanen um die Thematik NS-Euthanasie (Inges Roman ist auf Platz Zwei der Paperback-Bestsellerliste - und wenn einer mich fragt, völlig zu Recht) viel Boden für uns alle gewonnen und Interesse geweckt. Ich drücke Dir die Daumen.

Herzlich,

Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...