Zum Inhalt springen
RobertH

"Oscuridad – Absturz ins Ungewisse" im ersten Quartal 2018

Empfohlene Beiträge

Ich grüße euch, Fans der unterhaltenden Science Fiction und solche, die es werden wollen!

Anfang nächsten Jahres soll unser neues Buch beim Feder&Schwert-Verlag (Köln) erscheinen. Wir sind Robert Hamberger und Christopher Dröge, die unter dem Pseudonym "Eric Nowack" publizieren werden. Der Titel unseres Erstlingswerkes lautet "OSCURIDAD – Absturz ins Ungewisse".

 

Dabei handelt es sich um einen spannenden Sci-Fi-Abenteuerroman mit Pulp-Anleihen: Jason, seines Zeichens Kampfpilot mit einem losen Mundwerk und einem miesen Verhältnis zu seinem Vater, wird mitten in einen haarsträubenden Plot voller UFOs, prähistorischer Out-of-Place-Artefakte und einer Weltverschwörung hineingezogen. Den Leser erwarten sowohl die klassische Robinsonade voller Gefahren in einem Setting, das größtenteils abseits der futuristischen Zivilisation seiner Welt angesiedelt ist, als auch die Problematiken einer sehr menschlichen Vater-Sohn-Geschichte.

 

big_3dchsak.png

Klappentext:

Ecuador 2054: Kaum, dass der impulsive US-Kampfpilot Jason Black­thorne seinen Zusammenstoß mit der geheimnisvollen Naomi am Himmel überlebt hat, gerät er vom Regen in die Traufe: Gefangen in der Oscuridad, einer durch Umweltverschmutzung unbewohnbar gewordenen Zone, werden er und seine nicht ganz menschliche Begleiterin in einen Strudel aus unbegreiflichen Phänomenen hineingezogen, die mit allen bekannten  Naturgesetzen brechen. Immer tiefer verstrickt sich Jason in eine überwältigende Verschwörung voller Aliens, antiker Artefakte und Verrat, die er bisher nur für Hirngespinste seines entfremdeten Vaters gehalten hatte ...


Wenn ihr Interesse am Thema habt, folgt uns in den sozialen Medien!
Dort wird es im Laufe der nächsten Zeit Werkstattberichte, Leseproben und Bilder geben.

https://twitter.com/EricNowack
https://www.facebook.com/NowackWriter/
 

Link zum Beitrag

Danke fürs Lob an alle!

Angelika: Es ist ein Sci-Fi-Abenteuerroman in der ein paar gruselige Szenen und ein nicht sehr netter Bösewicht vorkommen. Meist ist der Ton aber eher locker und witzig gehalten. Expliziter Sex kommt nicht vor. Es fallen immer mal wieder in Extremsituationen vulgäre Ausdrücke. Wenn man (s)einen Jugendlichen nicht vor der einen oder anderen vereinzelten Beschreibung eines brutalen Sachverhaltes (z.B. einen Mord, der den Protagonisten erheblich schockt) in einer erfundenen Geschichte abschirmen möchte, ist es, denke ich, auch für Leser in diesem Alter ganz gut geeignet.
 

Bearbeitet von RobertH
Link zum Beitrag

Danke für die ermutigenden Worte!

Ich schraube immer mal wieder an der Covergestaltung, nachdem der Veröffentlichungstermin wegen eines vollen Verlagsplans (wir sind wie geplant fertig geworden) erstmal auf Anfang Herbst gerutscht ist:

https://biometal79.deviantart.com/art/Cover-Oscuridad-24-01-727613666

Bearbeitet von RobertH
Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...