Zum Inhalt springen
(Christoph)

Die Trolle

Empfohlene Beiträge

Das ist doch eine Rezension für die Trolle und nicht für Projekt Babylon' date=' oder warum der Threadtitel?  ???[/quote']

 

 

Psst: Der Mod hat verschoben - dabei bleibt der Posttitel aber erhalten...

 

M.

Link zum Beitrag

Zu einer Rezension gehört auch das Aufzeigen der Schwächen... ;)

 

Auf jeden Fall vielen Dank für die Rezension. Ich erkenne das Buch und meine eigene Meinung zu seinen Schwächen deutlich wieder. Es ist immer sehr hilfreich, eine professionelle Meinung zu hören. Tatsächlich hätte ich mir gewünscht, den Anfang mehr überarbeiten zu können, denn ich habe nicht so schnell in die Geschichte hinein gefunden, wie ich gehofft hatte. Später ging das Schreiben deutlich einfacher von der Hand.

 

Man lernt. Beim nächsten Buch mache ich es hoffentlich besser... ;)

 

Lieben Gruß,

 

Christoph

Link zum Beitrag

Kleine News zwischendurch: inzwischen ist es offiziell, ich schreibe bereits an einem "quasi" Nachfolger zu "Die Trolle". Schmidt & Abrahams hat die entsprechenden Gespräche mit Heyne geführt. Das Buch wird im Frühjahr 2007 erscheinen.

 

Außerdem sind die Zahlen für "Die Trolle" da, wie Natalja mir vor dem Wochenende sagte. Es hat sich seit Mitte März knapp 54.000mal verkauft. Ich denke, demnächst muss ich ein wenig feiern.

 

Christoph

Link zum Beitrag
(Steffi (Ronya))
Kleine News zwischendurch: inzwischen ist es offiziell' date=' ich schreibe bereits an einem "quasi" Nachfolger zu "Die Trolle". Schmidt & Abrahams hat die entsprechenden Gespräche mit Heyne geführt. Das Buch wird im Frühjahr 2007 erscheinen.[/quote']

Ich war heut in meiner Stammbuchhandlung und habe da die Fortsetzungen von den Orks und den Zwergen gesehen. Mein erster Gedanke war: na hoffentlich gibts nicht auch noch eine von den Trollen...

Nichts für ungut, aber ich mag keine Fortsetzungen. Davon mal abgesehen, werde ich das Buch natürlich kaufen, weil ich hoffe nochmal ein so tolles Buch zu lesen. Vielleicht kannst du mich ja davon überzeugen, dass auch Fortsetzungen gut sein können.

Gruß Ronya

Link zum Beitrag
Kleine News zwischendurch: inzwischen ist es offiziell, ich schreibe bereits an einem "quasi" Nachfolger zu "Die Trolle". Schmidt & Abrahams hat die entsprechenden Gespräche mit Heyne geführt. Das Buch wird im Frühjahr 2007 erscheinen.

 

Außerdem sind die Zahlen für "Die Trolle" da, wie Natalja mir vor dem Wochenende sagte. Es hat sich seit Mitte März knapp 54.000mal verkauft. Ich denke, demnächst muss ich ein wenig feiern.

 

Christoph

 

 

Die allerherzlichsten Glückwünsche dazu, Christoph! Ein beneidenswerter Verkauf - eine hervorragende Perspektive.

 

Ich wünsche dir weiterhin so guten Erfolg.

 

LG,

 

Tin

Link zum Beitrag

Hallo Christoph,

 

ich hätte Dein Buch beinahe beim Einkaufen "mitgenommen". Es lag griffbereit auf dem Tisch in der Buchhandlung vom "real" (an der ich meistens nur vorbeilaufe, weil es keine Beratung gibt) Bei unserem Buchhändler liegt es im Fenster!

 

Ich finde das nicht beneidenswert, weil mir das fremd wäre. Ich finde das einfach nur TOLL! Irre, was für ein Erfolg! Meinen Glückwunsch! :)

 

Eine Frage: Gibt es eine Altersempfehlung? Würde das gerne meinem Sohn (12, liest aber auch schon "älteres") fürs gute Zeugnis schenken, habe aber keine Zeit, es vorher selbst zu lesen (das mache ich dann im hoffentlich ruhigen Winter!) Falls Du dazu schon was gesagt hast, sorry.

 

Liebe Grüße

 

Anja

Link zum Beitrag

Vielen Dank für die Glückwünsche.

 

@Ronya: Der Nachfolger von den Orks zumindest ist keiner. Anderer Autor, andere Welt, andere Charaktere. Allerdings wird es im Herbst neue Bücher von Stan Nicholls geben. Ich muss gestehen, dass ich das ganz pragmatisch sehe. Die Frage nach einer weiteren Geschichte ist sicherlich eine der häufigsten auf Lesungen und in der Post von Lesern. Der Verlag freut sich natürlich. Und ich bin noch in der Welt und der Atmosphäre des Buches "drin". Zudem gibt es noch einige Ideen, die in "Die Trolle" einfach keinen Platz gefunden haben. Es soll aber auf jeden Fall ein eigenständiges Buch werden. Man muss "Die Trolle" nicht gelesen haben, um es zu verstehen. Du kannst, falls du es liest, mir dann ja Feedback geben, ob und wie gut das gelungen ist... ;)

 

@Anja: Auch wenn es zunächst potenzielle Leser kostet: ich kann es nicht empfehlen, da es streckenweise schon relativ viel Gewalt enthält. Aber es gibt doch richtig viel, richtig gute Jugendfantasy.

 

Christoph

Link zum Beitrag

Christoph, da hast du zwar recht, aber entweder kennt Marius die schon oder er mag sie nicht ;D Ein Buch mit dem Titel hätte er zwischen, sobald es auf meinem Lesestapel liegt! :) Aber nicht schlimm, dann lese ich es halt zuerst und verstecke es vor ihm!

 

Liebe Grüße

 

Anja

Link zum Beitrag

Auf meiner Homepage gibt es jetzt den Link zu einem Podcast-Interview, für alle, die was auf die Ohren brauchen: (Link ungültig).

 

Edit: Und vermutlich wird es bald den Mitschnitt einer Lesung geben, wenn die Audioqualität gut genug ist.

 

Christoph

Link zum Beitrag

Die allerherzlichsten Glückwünsche von einem einfachen Mitglied, das seit kurzem Dein Buch erworben hat und jetzt schon weiß, dass es die Fortsetzung ebenfalls kaufen wird.

 

Hut ab,

 

Alfred

Link zum Beitrag

Hallo Alfred, vielen Dank.

 

Der Mitschnitt meiner Lesung ist jetzt auf (Link ungültig) online. Insgesamt etwa 45 Minuten in zwei handlichen Dateien.

 

Es ist schon seltsam, sich selber aus dem eigenen Buch lesen zu hören... ;)

 

Christoph

Link zum Beitrag

Hallo,

 

eine kurze Zwischenmeldung aus dem Schreib-Exil: "Die Trolle" haben eine erste Auslandslizenz erobert. Das Buch wird wohl 2008 im italienischen Verlag Edition Armenia (Link ungültig) (Link ungültig) erscheinen.

 

Lieben Gruß,

 

Christoph

Link zum Beitrag

Hallo Christoph :)

 

Habs auf die Empfehlung eines guten Freundes von mir, der dich für deine Bücher beinahe vergöttert, auch gelesen und muss sagen, wirklich gut :)

 

Ich freue mich auf Fortsetzungen und weitere Bücher, wie Sturmwelten und hoffe, dass es nicht mehr allzu lange dauert :)

 

Liebe Grüße, Hilke.

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...