Zum Inhalt springen
ChristianeL

Jahresbestsellerliste 2016 - Bellestristik

Empfohlene Beiträge

Danke für den Link, Christiane!

 

12 von 25 Jahresbestsellern sind Krimis oder Thriller, 8 von den 12 sind von deutschsprachigen Autoren. Unter den Top 20 sogar 8 von 9! Das finde ich sehr positiv und wäre, glaube ich, vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen (also die Dominanz der deutschen Autoren in der Spannung auf dem deutschen Markt).

 

Ich sehe nur einen einzigen Liebesroman in der Liste. Das ist wenig im Vergleich zu den letzten Jahren, oder?

Bearbeitet von MichaelT
Link zum Beitrag

Interessant, wie die eigene Wahrnehmung von so einer Liste manchmal abweicht: Platz 21, Harlan Coben, kannte ich z.B. gar nicht - auf keinem Bücherstapel gesehen, über keine Rezension gestolpert.

"Felix", Frankfurter Verlagsanstalt 2015 // jetzt als Kindle eBook

"Liebe braucht nur zwei Herzen", Penguin Verlag 2021

www.judithwilms.com

Link zum Beitrag

Harlan Coben ist (und da schließt sich der Kreis) eines der größten Vorbilder von Sebastian Fitzek. 

 

Ich finde es klasse, dass ein "literarischer" Titel wie Unterleuten eine so große Leserschaft finden konnte.

"La carte est plus intéressante que le territoire" (Michel Houellebecq)

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...