Zum Inhalt springen
GesineS

Mein Buchladen-Roman

Empfohlene Beiträge

Ich habe leichtes Lampenfieber: Nächste Woche betritt Kater Darcy einen Buchladen in den idyllischen Cotswolds – und damit beginnt auch meine neue Reihe von Kurzromanen, in denen Darcy im Leben der Menschen, bei denen er Station macht, etwas bewegt. Ob absichtlich oder zufällig, wer weiß das schon … Denn mein Kater spricht nicht, und man muss auch kein Katzenfan sein, um die Geschichten zu mögen. Eine tief sitzende Abneigung gegen England wäre allerdings hinderlich ;-)

post-180-0-51807400-1482947151_thumb.jpg

Darcy – Der Glückskater im Buchladen. Von Gesine Schulz

beHEARTBEAT by Bastei Entertainment. Januar 2017. ISBN-13: 9783732531172. Der Vorbestellpreis beträgt derzeit 1,99 Euro.

Inhalt:
Nach herben Niederlagen im Job und in der Liebe, wünscht sich Tamsin einen Neuanfang. Sie beschließt, den kleinen Buchladen in den malerischen Cotswolds zu übernehmen, den sie überraschend geerbt hat.

Tamsin stürzt sich in die Renovierung der in die Jahre gekommenen Buchhandlung, um bald mit modernem Look und neuem Logo wiedereröffnen zu können. Doch zu ihrem Ärgernis ist ein merkwürdiger Buchklub Teil des Erbes, den sie einfach nicht los wird.

Als Darcy auftaucht, hält sie ihn schlicht für den Buchladen-Kater – nicht der einzige Irrtum, dem Tamsin erliegt. Beinahe zu spät erkennt sie, dass sie mit ihren Modernisierungsmaßnahmen den guten Ruf der Buchhandlung und damit auch ihre Zukunft aufs Spiel setzt.

Ihre einzige Hoffnung, das Desaster abzuwenden, scheint ausgerechnet der ungeliebte Buchklub zu sein, dessen Mitglieder gar nicht mehr gut auf sie zu sprechen sind.

 

Eine ausführliche Leseprobe gibt es schon bei Hugendubel

Mir den Buchklub und seine Mitglieder auszudenken, hat mir übrigens besonders viel Spaß gemacht ;-)

Band 2 erscheint im Februar.

Mehr auf meiner Website http://www.gesineschulz.com/Darcy.html

Link zum Beitrag

herzlichen Glückwunsch zum Buch. Ich wünsche dir viel Erfolg für Darcy und den Buchclub.

 

Besten Gruß von BirgitJ

"Das Geheimnis der Baumeisterin" Aufbau 2021; "Die Maitresse", Aufbau 2020; "Das Erbe der Porzellanmalerin", Aufbau 2019; "Das Geheimnis der Zuckerbäckerin", Aufbau 2018; "Das Geheimnis der Porzellanmalerin" Aufbau 2017; "Der Duft des Teufels" Aufbau 2017; "Luther und der Pesttote" Aufbau 2016; "Die Tochter von Rungholt" Aufbau 2014
http://www.bjasmund.de

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch, liebe Gesine! Das klingt ganz zauberhaft!

Viel Erfolg wünscht
Susanne, Englandfan, mit einem Glückskater und zwei Tricolorkatzendamen
 

www. susanne-lieder.de
aktuell: Die Frauen vom Nikolaifleet als Katharina Lansing ~  April `21 Die Tochter meines Vaters  (Anna Freud ) als Romy Seidel
 

Link zum Beitrag

Ich bin zwar eher von der Hunde-Fraktion, wünsche dir aber natürlich viel Erfolg.

P.S. Hat er einen besten Kumpel namens Bingley? ;)

 

Der Vorbesitzer der Buchhandlung hatte immer seinen Weimaraner Rufus mit im Laden. Gemeinsam kann man sie in dem Bildband „British Book Shops for Book Lovers“ bewundern, und durch ein Missverständnis ruft Tamsin den Kater ebenfalls Rufus – vielleicht tröstet Dich das, Margot :-)

 

‚Bingley‘ merke ich mir. Da die Menschen, bei denen Darcy Station macht, seinen wahren Namen ja nicht wissen können, erhält er von ihnen in jedem Roman einen anderen Rufnamen.

Im zweiten Band nennt ihn der kleine Benny ‚Patches‘ nach der Glückskatze in seinem Lieblingsbuch „Little Cat’s Luck“ von Marion Dane Bauer (leider noch nicht übersetzt).

Link zum Beitrag

Ob er sich in Lizzie verlieben wird?

 

Öh … meinst Du in die Queen, Ulrike? (Stehe ich gerade auf dem Schlauch?)

Verliebt hat Darcy sich bisher noch nicht, wohl empfindet er tiefe Zuneigung zu einigen der Menschen, denen er begegnet ist. Doch es ist eine Idee. Katerliebe in Band 5? Mal sehen. :p

Link zum Beitrag

… Englandfan, mit einem Glückskater und zwei Tricolorkatzendamen

 

 

Na, so was, Susanne!

 

Ich glaube, ich muss in im Blog bald einmal über Glückskatzen und -kater und ihre Schriftsteller/innen schreiben.

Auch Jutta Wilke hat einen Glückskater, wie sie bei der „Gibt es auch männliche Glückskatzen“-Diskussion in meinem Blog verriet; und bei Pia Ziefle zog vor einigen Monaten ein Glückskätzchen ein, schrieb sie bei Twitter.

 

Möchte sich noch jemand outen??

Link zum Beitrag

 

Ob er sich in Lizzie verlieben wird?

 

Öh … meinst Du in die Queen, Ulrike? (Stehe ich gerade auf dem Schlauch?)

Verliebt hat Darcy sich bisher noch nicht, wohl empfindet er tiefe Zuneigung zu einigen der Menschen, denen er begegnet ist. Doch es ist eine Idee. Katerliebe in Band 5? Mal sehen. :p

 

 Ich meinte Miss Elizabeth Bennett :D :D, von ihren Schwester Lizzy genannt  ;) 

Link zum Beitrag

 

 

Ob er sich in Lizzie verlieben wird?

 

Öh … meinst Du in die Queen, Ulrike? (Stehe ich gerade auf dem Schlauch?)

Verliebt hat Darcy sich bisher noch nicht, wohl empfindet er tiefe Zuneigung zu einigen der Menschen, denen er begegnet ist. Doch es ist eine Idee. Katerliebe in Band 5? Mal sehen. :p

 

 Ich meinte Miss Elizabeth Bennett :D :D, von ihren Schwester Lizzy genannt  ;)

 

 

Oh, die Elizabeth meinst Du :s01

 

Nein, in die verliebt sich mein Darcy nicht. Außer … ich könnte ihn natürlich in einem der nächsten Romane in die Welt von Stolz und Vorurteil eintauchen und das Geschehen aufmischen lassen. Als Elizabeth Bennets Kater, von dem die literarische Welt bisher nichts wusste ;-)

Link zum Beitrag

Klingt total schön, ich wünsche auch viel Erfolg, wenn auch etwas verspätet. Erde mir gleich mal die Leseprobe runterladen.

 

Das Cover finde ich leider nicht so gelungen. Wie die Katze da reingeklebt ist, ist technisch nicht besonders elaboriert und wirkt auf mich sehr unnatürlich. Das hätte man aus Grafikersicht viel besser machen können.

Und ich vermisse den Charme, den der Klappentext verspricht. Aber natürlich bin ich da besonders pingelig. Die meisten Leser wird es nicht stören.

Link zum Beitrag

Klingt total schön, ich wünsche auch viel Erfolg, wenn auch etwas verspätet. Erde mir gleich mal die Leseprobe runterladen.

 

Das Cover finde ich leider nicht so gelungen. Wie die Katze da reingeklebt ist, ist technisch nicht besonders elaboriert und wirkt auf mich sehr unnatürlich. Das hätte man aus Grafikersicht viel besser machen können.

Und ich vermisse den Charme, den der Klappentext verspricht. Aber natürlich bin ich da besonders pingelig. Die meisten Leser wird es nicht stören.

 

Danke für die guten Wünsche, Mascha!

 

Zum Cover: Ich verstehe, was Du meinst. Bei der Buchcover-Abstimmung des Verlags sprachen sich in meinem Blog einige Leute sogar gegen beide zur Auswahl stehenden Cover aus …

 

Doch der Cover-Kater ist ein hübscher, daran besteht ja wohl kein Zweifel ;-) und sehr gefreut habe ich mich inzwischen über diese Rezension aus Dänemark evamarianielsen.com

 

 

Link zum Beitrag

Ganz herzlichen Glückwunsch!

Ich finde das Cover auch nicht so schön und mache mir wenig aus Katzen in Büchern, aber Deine Vorstellung mag ich gern und Buchhandlung in den Cotswolds erst recht.

 

Herzlich,

Charlie

"Der soll was anderes kaufen. Kann der nicht Paris kaufen? Ach nein, in Paris regnet's ja jetzt auch."

Ararat - "Und sie sollen nicht vergessen sein" Knaur, 1. März 2016. www.charlotte-lyne.com

 

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...