Zum Inhalt springen
Katrin

"Alles schläft, einer wacht!" - Der 4. Jule-Flemming-Krimi

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

 

das ganze Jahr habe ich auf diesen Termin hingefiebert und nebenher allerlei Unsinn gemacht, um mir die Zeit zu vertreiben. Umso schöner ist es jetzt, dass ich Euch mein neues Buch-Baby vorstellen darf. Meine Privatermittlerin Jule Flemming geht in die 4. und vorerst letzte Runde und sucht im Weihnachtskrimi "Alles schläft, einer wacht!" eine Frau, die eigentlich tot ist ...

 

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=3839219183&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=3839219183

 

Der Klappentext:

»Sie ist tot. Aber ich habe sie gesehen. Hier auf dem Weihnachtsmarkt.« Tobias Kohler ist auf der Suche nach seiner Frau. Sie ist bei einem Tauchunfall ums Leben gekommen, aber er schwört Stein und Bein, dass er sie in Ulm auf dem Weihnachtsmarkt gesehen hat. Niemand möchte ihm helfen, denn er meinte schon zu oft, sie irgendwo gesehen zu haben …
Privatdetektivin Jule Flemming will dem verzweifelten Mann helfen, doch die vermeintliche Ehefrau ist wie vom Erdboden verschluckt.

Link zum Beitrag

Liebe Katrin, 

 

herzlichen Glückwunsch!  :s17

 

Vierte Runde mit Jule finde ich extrem gut. "Vorerst letzte" dagegen gar nicht. 

Weißt du was? Ich halte mich jetzt mal an dem Wörtchen "vorerst" fest und hoffe einfach, dass die Leser den Buchhändlern die Bücher derart aus den Händen reißen, dass ich noch ein paar Runden mit Jule trinken ... äh ... ermitteln gehen darf. Natürlich nur aus lauteren und völlig uneigennützigen Gründen.  ;)

 

LG Yvonne, die sich schon riesig auf´s Lesen freut! 

Neu: "Rosenwein und Apfeltarte" Roman, Juni 2018

http://www.yvonnes-romanwelten.de

Mit wem das Pferd nie durchgeht, der reitet einen hölzernen Gaul (Friedrich Hebbel)

Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch zum Vierten, Katrin!

 

Mir gefällt das Cover ja ausgesprochen gut: frostig und so unauffällig weihnachtlich, dass man es das ganze Jahr ansehen kann. Auch die Farben strahlen und es ist nicht so überladen. Aber die Cover deiner Reihe haben mir eigentlich alle gut gefallen.

 

Also: ran an die Bücher, damit Jule weiter ermitteln darf!

 

LG Ulrike

Link zum Beitrag

Yvonne, Jule steht so in Warteschleife, wie Duke ...   Mal sehen, was daraus wird. Vielleicht sollten sich die zwei mal auf einen grünen Kobold treffen ;)

Den Kobold würde Duke stehen lassen - er würde stattdessen einen Single Malt trinken, am liebsten einen Islay. Aber das hindert ja nicht am Quatschen, oder? Und vielleicht mal eine gemeinsame Runde auf den Bikes drehen ...

Neu: "Rosenwein und Apfeltarte" Roman, Juni 2018

http://www.yvonnes-romanwelten.de

Mit wem das Pferd nie durchgeht, der reitet einen hölzernen Gaul (Friedrich Hebbel)

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...