Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Mit Blick auf die „Attacken“ der EU-Kommission aufs Urheberrecht warnt Arnaud Nourry (Chef von Hachette Livre) davor, dass Google sich als kostenlose Bibliothek „rebranden“ könnte, um an Anzeigenerlösen zu verdienen.

Nourry: 
„Es scheint, als ob die EU-Kommission die Priorität ausgegeben hat, die einzige Kulturindustrie Europas zu schwächen, die weltweit an der Spitze liegt. Muss ich Sie daran erinnern, dass neun der 12 größten Verlagshäuser weltweit europäisch sind?“


http://www.buchreport.de/nachrichten/verlage/verlage_nachricht/datum/2016/04/12/amazon-definiert-wie-sich-waterstones-verhaelt.htm?no_cache=1

 

 

Inspiration exists, but it has to find us working! (Pablo Picasso)

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...