Zum Inhalt springen
Lisa

Der Baumflüsterer als Titelthema beim Stern

Empfohlene Beiträge

Unser Peter!

Gerade hat mir meine Mutter den aktuellen Stern hingelegt. Das Titelblatt ein Stimmungsbild aus einem Wald, darunter die fette Überschrift: Das Geheimnis des Waldes. Schon bei der nächsten Zeile weiß ich, dass das nur aus und über Peters Buch sein kann :-) Bäume verständigen sich, warnen einander vor Gefahren und erziehen ihren Nachwuchs - eine neue Sicht auf die Natur, die verzaubert. 

 

Herzlichen Glückwunsch, lieber Peter, auch zu diesem tollen Erfolg!

 

Liebe Grüße

Lisa, die heute Abend in Ruhe den Artikel lesen wird :-)

Bearbeitet von Lisa
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich füge gleich den nächsten Glückwunsch an, denn in der Zeitschrift "Zeit Wissen" gibt es auch ein sehr schönes Interview - ebenfalls auf der Titelseite angekündigt. Klar, dass ich mir das Heft gleich für die Bahnfahrt mitnehmen musste.

Es freut mich sehr, dass auf diese Weise viele Leute deine Erfahrungen, deine Sicht, deine Überlegungen kennenlernen können.

 

Liebe Grüße

Ingrid

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Echt? Stern-Titel? Zeit-Wissen? Das ist ja der Hammer! Langsam wächst in mir die Furcht, dass wir dich in Hümmeln siezen müssen, Peter. Oder ihrzen – das wäre noch majestätischer.

 

Herzlichen Glückwunsch von

Angelika

Laudatio auf eine kaukasische Kuh. Eichborn 2021. 

Alicia jagt eine Mandarinente. dtv premium März 2018. Die Grammatik der Rennpferde. dtv premium Mai 2016

www.angelika-jodl.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch, Peter. Angelika: ihrzen ist klasse!!! Da bin ich dabei. Herzlich, Barbara

Jedenfalls bleibt die Tatsache, dass es im Leben nicht darum geht, Menschen richtig zu verstehen. Leben heißt, die anderen misszuverstehen ... Daran merken wir, dass wir am Leben sind: wir irren uns. (Philip Roth)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch, Peter! Da freue ich mich gleich noch mehr auf das Wochenende in Hümmel!

 

Andreas

"Wir sind die Wahrheit", Jugendbuch, Dressler Verlag 2020;  Romane bei FISCHER Scherz: "Die im Dunkeln sieht man nicht"; "Die Nachtigall singt nicht mehr"; "Die Zeit der Jäger"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist super! Ich habe den Link gleich mal im Freundeskreis weiterverbreitet!

Nochmals herzlichen Glückwunsch, Peter!

 

Liebe Grüße

 

Helene

Helene Luise Köppel LESEN hält wach - garantiert! Aktuelle Romane: "Töchter des Teufels" (6 Katharerromane), Neu: "Knotenstricker" (Thriller)

                                         

                                 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal schauen, ob ich hier irgendwo einen Stern ergattern kann ... Viele Grüße, Barbara

Jedenfalls bleibt die Tatsache, dass es im Leben nicht darum geht, Menschen richtig zu verstehen. Leben heißt, die anderen misszuverstehen ... Daran merken wir, dass wir am Leben sind: wir irren uns. (Philip Roth)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke ;-)

Dass ich mich momentan nicht an anderen Threads beteilige, liegt nicht daran, dass mir nichts an Euren Projekten, Problemen oder Erfolgen liegt, nein, das ist mir alles sehr sehr wichtig! Momentan bzw. seit Monaten rollt eine Medienlawine über mich hinweg, dazu natürlich laufende Buchprojekte und meine normale Arbeit als Förster. Das alles ist spannend, und ich will mich nicht beklagen, aber es fehlt doch einiges an Zeit, die ich sonst für andere Dinge zur Verfügung habe. Deshalb: seid mir nicht böse, irgendwann wird es auch wieder ruhiger, und bis dahin freue ich mich erst mal auf das Treffen im November!

 

Liebe Grüße

Peter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir vorstellen, dass das große Medieninteresse dich sehr in Anspruch nimmt. Ich find’s einfach klasse, dass das Thema jetzt überall aufgegriffen wird.

Gratuliere!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist alles so toll, lieber Peter!! Gratulation! (Und umso schöner, dass du trotz allem mit uns hümmelst und dich dann von uns ihrzen lässt.)

Liebe Grüße

Claudia

Baronsky&Brendler: Liebe würde helfen  Ein Staffelroman 
Februar 21, Kampa

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mensch, Peter, das ist so klasse. Ich hoffe, du findest noch Zeit, um in den Wald zu gehen und tief durchatmen zu können. Vielleicht geben die Bäume dir ja was von ihrer Kraft ab ... wurzelmäßig bist du ja bestimmt schon assimiliert ;)

 

LG Ulrike

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter.

Toller Artikel im Stern. Und heute kam dein neues Buch zur Rezension: "Menschenspuren im Wald". Da freut sich sicherlich der Pala-Verlag, dass er von dem Hype deines Bestsellers mit profitieren kann. Wie schaffst du das alles bloß? Pass auf dich auf und nimm dir ab und zu eine Auszeit.

 

LG

Elli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh - schön! Hat mir der Redakteur nicht gesagt... Hat jemand ein Foto/Link vom Artikel? Morgen wirds die Zeitung ja sicher nicht mehr zu kaufen geben ... Danke jedenfalls für den Hinweis, Elli!

 

Edit: Ich habe sie mir gerade als Epaper geholt ;-)

Bearbeitet von PeterW
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...