Zum Inhalt springen
Elke

Der Traum der Dichterin - Die Sehnsucht der Annette von Droste-Hülshoff

Empfohlene Beiträge

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=B00XPFUW3M&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=B00XPFUW3M

 

Der Traum der Dichterin - Die Sehnsucht der Annette von Droste-Hülshoff

 

Annette schreibt Verse, die gar nicht so bescheiden sind, wie von ihr erwartet wird. Im Sommer 1820 trifft sie auf Straube, den ersten Mann, der ihr literarisches Schaffen ernst nimmt. Aber auch der Schöne von Arnswaldt ist zu Besuch, dessen strenge Religiosität ihre schwelenden Schuldgefühle weckt, weil sie ihr dichterisches Leben nicht nach Gott ausrichtet. Sie lässt sich auf Vertraulichkeiten ein, die die Männer gründlich missverstehen. Und als ihre Freundin Male noch dazukommt, bahnt sich eine Katastrophe an.

 

 

 

 

"Der Traum der Dichterin - Die Sehnsucht der Annette von Droste Hülshoff"  "Mutterschuld"- Krimi www.elkeweigel.com www.elke-weigel.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Heike,

es ist wirklich ein spannender Prozess, wenn es viel Material über eine Person gibt. Die Fantasie klettert um die Fakten herum.

Und mir wurde auch sehr bewusst, dass man beim Schreiben über das Leben eines Menschen immer nur einen Bruchteil erfassen kann. Das reale Leben ist viel, viel mehr. Annette von Droste-Hülshoff hatte noch viel mehr freundschaftliche Beziehungen, noch viel, viel mehr Verwandte (überhaupt hatte sie wahnsinnig viele Verwandte!), mehr Neigungen und Interessen. Also musste ich mich entschließen aus einigen wenigen Punkten die Person so breit und tief wie es möglich ist, auferstehen zu lassen.

 

Grüße

Elke

Bearbeitet von Elke

"Der Traum der Dichterin - Die Sehnsucht der Annette von Droste Hülshoff"  "Mutterschuld"- Krimi www.elkeweigel.com www.elke-weigel.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Martina und Phillipp!

Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit dem Buch weitergeht. Es ist ein bisschen wie mit einem Kind, dass man nun alleine in die Welt ziehen lässt.

Liebe Grüße

Elke

Bearbeitet von Elke

"Der Traum der Dichterin - Die Sehnsucht der Annette von Droste Hülshoff"  "Mutterschuld"- Krimi www.elkeweigel.com www.elke-weigel.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...