Zum Inhalt springen
anni

Sommerroman "Frau Benedict und das Gute in jedem Menschen"

Empfohlene Beiträge

Wer hätte gedacht, dass ich mal einen Roman schreibe, in dem keine Leichen vorkommen?

Gut, ich musste erst überredet werden ... :o

Das Schreiben hat jedenfalls viel Spaß gemacht.

 

Es ist dzt. ein Ebook und es ist selbstgemacht. Aufregend!

 

An dieser Stelle auch nochmal ein großes Danke an alle, die mich bei diesem Roman unterstützt haben - als Testleserinnen und mit Infos zum Selfpublishing.

 

Und hier ist mein Sommerroman!

 

 

 

 

"Und wenn Sie mehr Salat möchten, hier, bitte, Dr. Nedved! Machen Sie sich doch selbst welchen!“

Sie schmetterte die Gurke in Nedveds Richtung.

 

 

Gestatten, Tamara Benedict.

Frau Benedict kocht für ihr Leben gerne Gerichte aus aller Welt. Gerade hat sie wegen eines jungen Lovers eine Karriere in der internationalen Spitzengastronomie abgebrochen und ist in ihre Heimatstadt zurückgekehrt.
Schwerer Fehler.
Erst der Mann weg, dann der Job, schließlich die Wohnung. Nur der vom Ex geerbte Kater ist ihr geblieben. Und die Freundinnen, die mit Tee und Meditationen ihre seelische Balance halten.
Doch Frau Benedict hat genug von den Demütigungen, sie will sich endlich zur Wehr setzen. Dabei hilft kein Zen, kein Tango. Und auch nicht der buddhistische Mönch, zu dem sich Tamara bei ihrer neuen Tätigkeit als Imbisswagen-Köchin so unpassend hingezogen fühlt.
Zwischen dem Möchtegern-Lido am kleinen Badesee, anstrengenden Provinz-Beachboys und dem Duft von Käsekrainern geht es rund.

Eine Geschichte für alle, die ihr Schicksal nicht auf einem Meditationskissen absitzen möchten und sich mehr Chilli im Gurkensalat wünschen.

 

 

 

Erhältlich bei amazon derzeit als Ebook (Print ist in Planung).

post-49-0-92192200-1433944492_thumb.jpg

Bearbeitet von Anni Bürkl

Autorin | Ein  Buch schreiben

Das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher

Link zum Beitrag

Liebe Anni,

 

ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderbaren Sommerroman! :s17

Ich wünsche deiner Frau Benedict zahllose begeisterte Leser, die wie ich am liebsten sofort mit Strandmatte, Handtuch und Sonnencreme zum Lesen an den Strand möchten.

Auf einen rauschenden Erfolg!

 

LG Yvonne.

 

PS: Das Rezept für den Gurkensalat mit Chili brauche ich dringend ...

Neu: "Rosenwein und Apfeltarte" Roman, Juni 2018

http://www.yvonnes-romanwelten.de

Mit wem das Pferd nie durchgeht, der reitet einen hölzernen Gaul (Friedrich Hebbel)

Link zum Beitrag

Das hört sich wirklich klasse an, Anni!
Gratuliere zu diesem "Selbstgemachten"!!

Ganz viel Chili und noch mehr Erfolg
wünscht dir
Susanne

www. susanne-lieder.de
aktuell: Die Frauen vom Nikolaifleet als Katharina Lansing ~  April `21 Die Tochter meines Vaters  (Anna Freud ) als Romy Seidel
 

Link zum Beitrag

Glückwunsch! Hört sich super an und macht Lust auf Gurkensalat, äh, Lesen. Viel Erfolg. Barbara

Jedenfalls bleibt die Tatsache, dass es im Leben nicht darum geht, Menschen richtig zu verstehen. Leben heißt, die anderen misszuverstehen ... Daran merken wir, dass wir am Leben sind: wir irren uns. (Philip Roth)

Link zum Beitrag

Liebe Anni,

 

der Klappentext ist große Klasse und die Idee auch! Ich wünsch' Deinem Buch jede Menge Erfolg!

 

Liebe Grüße,

Ellen

 

P.S.: Ich schmunzle noch über "mein erstes Buch ohne Leiche". Ich versuche mich gerade an dem ersten MIT Leiche :-)

Link zum Beitrag

Liebe Anni,

 

den Titel finde ich superklasse! Und der Klappentext macht richtig neugierig.

Als Sommerbuch hat das bestimmt Erfolg- ich drücke jedenfalls die Daumen!

 

Liebe Grüße,
Yvonne

www.yvonne-struck.de

Link zum Beitrag

Hihi, klingt sehr lustig ...! Bin gespannt.

(Vom Tee zur Gurke...? Muss ja auch mal erlaubt sein.)

 

Viel Erfolg damit!

Liebe Grüße,

 

Hannah

"Felix", Frankfurter Verlagsanstalt 2015 // jetzt als Kindle eBook

"Liebe braucht nur zwei Herzen", Penguin Verlag 2021

www.judithwilms.com

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...