Zum Inhalt springen
ChristianeL

Claudia Siegmann: Der Fluch der Ewigen Wächter

Empfohlene Beiträge

Auf dem Buch sollte eine Warnung stehen: „Vorsicht, der Roman gefährdet Ihre Planungen!“, weil es nicht leicht fällt, den Fluch der Ewigen Wächter auch nur für kurze Zeit zur Seite zu legen. :D

 

Nach einem geheimnisumwitterten Prolog, der viele Fragen aufwirft, wechselt die Szene zu Richard, der dreimal in seinem Leben großes Pech hatte: seinen Namen, seinen Bruder und seinen Schulweg, der ihn an einem düsteren alten Friedhof vorbeiführt - spätestens hier war ich endgültig gefangen.

 

Und genau hier landet Richard, als er versucht, vor seinem Bruder zu flüchten. Auf dem Friedhof lernt er den geheimnisvollen Artur kennen, der mit zwei Wölfen spricht. Neugierig geworden, kehrt Richard am nächsten Tag zurück und lernt Elile, Junghexe in Ausbildung, kennen. Selbst der arrogante Artur ist beeindruckt davon, dass Elile einen Golem namens Lehmann geschaffen hat.

Gemeinsam mit Elilie und Artur wird Richard in einen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit gezogen, der ihn an seine Grenzen bringt.

 

Mehr möchte ich zum Inhalt nicht verraten, sondern nur dazu raten, das wunderbare Buch von Claudia Siegmann zu lesen. Neben einer guten Portion Grusel sorgt ein feiner Humor dafür, dass die Stimmung nicht zu düster wird. Wenn zum Beispiel die Alchemistin Elile Richards bösen Bruder mit Bewunderungsbonbons füttert, so dass Richard zum ersten Mal in seinem Leben freundliche Worte von seinem Bruder zu hören bekommt, was sich allerdings als nicht weniger gruselig erweist.

 

Schön gezeichnete Figuren, eine fantasievolle Welt und – unschlagbar – der Golem namens Lehmann, meine Lieblingsfigur. Daher hoffe ich auf eine Fortsetzung, um Lehmanns Schicksal zu erfahren.

 

Eine Leseempfehlung – nicht nur für Kinder, sondern für alle, die in ihren Herzen ein bisschen Kind geblieben sind.

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...