Zum Inhalt springen
Imre

STERBENSGLÜCKLICH - Über einen Roman von Hans Zengeler

Empfohlene Beiträge

Hans Zengeler

 

GESTORBEN WIRD SPÄTER

 

Sterbensglücklich fühlt man sich wohl nur manche Wimpernschläge lang im Leben. Gilt auch für die Lektüre von "Gestorben wird später" von Hans Zengeler.

Aber lebendig glücklich und zufrieden und wohlig fühlte ich mich oft in den letzten Tagen, während ich diesen Roman las.

Man sollte ihn nach Weihnachten lesen –  jetzt gerade die richtige Zeit. Aber sie reicht bis kurz vor Weihnachten nächsten Jahres.

Also ran an dieses Buch, bevor es schon wieder weihnachtet. Die Zeit rast.

Wer über die Ernsthaftigkeit des Lebens lächeln und schmunzeln mag, wer bei der Lektüre ein kurzes hörbares Auflachen in Kauf nimmt, wer eine wunderbare Mischung aus Tiefsinn und der hohen Kunst der Ironie bzw. (für die Älteren unter uns: der Selbstironie) mag, wer auch noch Melancholisches und Lakonisches in einem Atemzug lesen mag, muß sich diese meisterliche Geschichte des Josef Bloch antun. Josef ist der Romanheld. Aber eigentlich ein Hosenscheißer.

Angeblich ein Buch über das Älterwerden und (womöglich) Sterben. Aber nicht doch! Doch nicht allein das.

Es ist ein treffendes, treffsicheres Buch über das Leben, über das banale, oft beschissene, aber ach so herrliche Leben. Und das Buch trainiert hervorragend die fürs Lächeln zuständige Gesichtsmuskulatur. Mit Esprit, mit einer Schatzkiste herrlicher Ideen, mit einem außergewöhnlichen Wortwitz, mit Liebe.

Mit Liebe zu einer Frau? Auch das. Und mit liebevoller Hingabe an das "wirkliche und wahre Leben", in dem man vielleicht "nie angekommen war, sondern nur Rollen gespielt hatte".    

 

LG

Imre

Gib, gib auch nach, aber gib nicht auf.&&www.imre-toeroek.de

Link zum Beitrag

Der bekennende Technikbanause* dankt Dir, lieber Hans Peter,

 

herzlich, Imre

 

* wie Wikipedia uns lehrt:

Die Bezeichnung Banause wurde von der im antiken Griechenland üblichen Bezeichnung bánausos (griechisch [ch946][ch940][ch957][ch945][ch965][ch963][ch959][ch962] von baunos, [ch946][ch945][ch8166][ch957][ch959][ch962], „Ofen“), abgelietet. Ursprünglich „der am Ofen Arbeitende“, im weiteren Sinne „(Kunst-)Handwerker“.

usw.

 

;D und am Ofen handwerke und kunst-handwerke ich gern, Worte suchend in der Glut ...

Gib, gib auch nach, aber gib nicht auf.&&www.imre-toeroek.de

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...