Zum Inhalt springen
hpr

Bartimäus - der Ring des Salomon (Jonathan Stroud)

Empfohlene Beiträge

Drei Bände lang hat der exzentrische Dämon Bartimäus seine Leser in Bann geschlagen, mit Fußnoten und dem Verweis auf König Salomon. Jetzt erfahren wir, wie es damals wirklich bei Salomon zuging.

 

Nicht ganz so tief wie die drei Vorgängerbücher aber immer noch höchst unterhaltsam.

 

Zur ausführlichen Rezension ... (Link ungültig) (Link ungültig)

 

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=3570139670&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=3570139670

 

Hans Peter

Link zum Beitrag

Er liest sich leicht, locker und schnell, dieser Bartimäus, aber anders als seine Vorgänger ist der Verlauf der Geschichte nicht annähernd so überraschend und wendungsreich.

Dazu bleiben leider die humanoiden Charaktere relativ flach und sind mit denen der Vorgänger-Bücher nicht vergleichbar.

Nett, teils witzig, leicht konsumerabel, aber wer den Ring des Salomo als Einstieg in die Reihe liest, erleidet beim Amulett von Samarkand sicher einen Kulturschock.

Link zum Beitrag
Nett' date=' teils witzig, leicht konsumerabel, aber wer den Ring des Salomo als Einstieg in die Reihe liest, erleidet beim Amulett von Samarkand sicher einen Kulturschock.[/quote']

Autoren sollten eben nie zu gut schreiben, sonst werden die Leser zu anspruchsvoll ;-).

 

Die ersten drei Bände sind wirklich etwas ganz außerordentliches nicht nur in Fantasy.

 

Hans Peter

Link zum Beitrag

Ich kann mich dem nur anschließen - der Band ist witzig und unterhaltsam, aber er schafft es nicht, an die Trilogie vollends heranzureichen. Was für mich auch daran liegt, dass den Menschen das Identifikationspotenzial fehlte, das Nathanael & Co noch hatten.

 

Gruß, Melanie

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...