Zum Inhalt springen
Patrick

CSI-Forensik für Dummies von D.P.Lyle

Empfohlene Beiträge

http://ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?_encoding=UTF8&ASIN=3527704698&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=andreaswilh09-21http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=andreaswilh09-21&l=as2&o=3&a=3527704698

 

Wissenschaftler auf Verbrecherjagd: Im modernen Krimi bzw. Thriller treten Gerichtsmediziner an die Stelle herkömmlicher Ermittler.

Alle Bereiche der CSI-Forensik werden ausführlich und verständlich beschrieben.

Das Buch ist in fünf Teile unterteilt:

I. Der erste Blick in einen Kriminalfall

II. Das Aufdecken der Beweise

III. Das Untersuchen der Leiche

IV. Die Arbeit im kriminaltechnischen Labor

V. Der Top-Ten-Teil (hier werden zehn berühmte Fälle erzählt; zehn Fehler in Hollywood und zehn Jobs in der Forensik aufgezählt)

Es wird erklärt, was man aus dem genetischen Fingerabdruck ablesen kann oder wie Profiler bei der Verbrechensbekämpfung helfen können.

Die komplizierte Materie wird in einem leicht lesbaren Stil erläutert und dies durch zahlreiche Grafiken ergänzt.

Das Buch bietet einen guten Einstieg in die schöne neue Welt der Forensik. Allerdings ist der Autor, genau wie die CSI-Serie, der Wirklichkeit etwas voraus. Dass es modernste und aufwendigste Forensikmethoden theoretisch gibt, heißt noch lange nicht, dass diese regelmäßig eingesetzt werden. Der in dem Buch beschriebene Aufwand dürfte sich nur bei aufsehenerregenden Kapitalverbrechen lohnen. 

Mein Fazit: Das ist das richtige Buch für alle Krimischreiber, die Ermittlungen auf dem neuesten technischen Stand schildern wollen.

 

Beste Grüße

Patrick

"Ich habe nicht geschossen, nur ein bisschen- Absurde Ausreden vor Gericht", Ullstein 2018

"Justiz am Abgrund - Ein Richter klagt an", Langen-Müller 2018

"Jurafakten - Verbotene Süßigkeiten, erlaubte Morde und andere Kuriositäten aus Recht und Gesetz", Ullstein 2019

Link zum Beitrag
Stephanie Schuster

Ja, ich kann es auch empfehlen und schlage oft nach. Danke, Patrick, für die Vorstellung.

 

Allerdings sollte man die gravierenden Unterschiede zur deutschen Polizeiarbeit und die ganz anderen amerikanischen Berufsbezeichnungen nicht vergessen.

 

In den "Dummies" kriegt man alles erklärt, in den deutschen Fachbüchern, dann das Wissen für "Fortgeschrittene" und ist dann bestens vorbereitet, um einen Fachmann "live" zu interviewen.

 

LG Rebecca

Link zum Beitrag

Das Buch gehört auch zu meinem Standardnachschlagewerk.  

 

LG Berta

 

edit: ein s kam mir abhanden, aber ich hab´s wieder einfangen können

Berta Berger: Die Prinzessin, die von der Liebe nichts wissen wollte, Kunigund kugelrund&&Valentina Berger: Der Augenschneider, Das Liliengrab, Der Menschennäher&&Tamina Berger: Frostengel, Engelsträne, Elfengift

Link zum Beitrag

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...